Themenmontag: Der Talk „Wie ungesund ist Spitzensport?“

Marlene Kaufmann und Reiner Reitsamer haben prominente Ex-Sportler und Experten zum Gespräch über die Risiken des Spitzensports eingeladen.

Montag, 2.1.2019, 22.30 Uhr
Wh. Di 01.25 Uhr

Anna Veith, Stephanie Brunner und Rosina Schneeberger sind nur die jüngsten Verletzten in einer ganzen Serie von Unfällen in dieser Ski-Saison - und fallen damit zumindest fürs Erste aus. Das Verletzungsrisiko ist im Spitzensport stets präsent.

Etwa 60 Prozent aller Top-Athleten haben im Laufe ihrer Karriere einen Unfall, nicht wenige tragen bleibende Schäden davon. Für Profi-Sportler können solche Verletzungen existenzgefährdend sein. Trotzdem nehmen viele Athleten keine Rücksicht auf Leib und Leben. Zu groß ist der Erfolgsdruck, zu hoch die Erwartung an sich selbst.

Wie gefährlich ist der Spitzensport? Müssen Sportler vor sich selbst geschützt werden? Oder gilt: no risk no fun? Über diese Fragen diskutieren Marlene Kaufmann und Reiner Reitsamer mit Felix Gottwald, Ex-Nordischer-Kombinierer, mehrfacher Olympia-Sieger, Hubert Neuper, Ex-Skispringer, Sieger Vierschanzentournee und Skisprung-Weltcup, Bernhard Kohl, Ex-Radrennfahrer und Brigitte Auer-Gnigler, Sportmedizinerin.

Gesprächsreihe, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe: