Erlebnis Bühne

Dreikönigskonzert aus Salzburg

Barbara Rett präsentiert am Dreikönigstag exklusiv das Konzert der Bläserphilharmonie aus Salzburg.

Erlebnis Bühne: Dreikönigskonzert aus Salzburg

2019

Sonntag, 6.1.2019, 20.15 Uhr

Unter der Leitung von Chefdirigent Hansjörg Angerer spielt die Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg das traditionelle Dreikönigskonzert dieses Jahr erstmals in der Felsenreitschule. Gaststar ist heuer Multipercussionist Martin Grubinger.

Unter dem Motto „Klang der Donaumonarchie“ stehen Klassiker wie Brahms’ ungarische Tänze und Strauss’ „An der schönen blauen Donau“ auf dem Programm.

Dreikönigskonzert aus Salzburg

ORF/Mozarteum Salzburg/Franz Neumayr

Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg, Dirigent Hansjörg Angerer

Das Programm:

  • Carl Michael Ziehrer
    „Zauber der Montur“. Marsch aus der Operette
    „Die Landstreicher“ op. 493
  • Joseph Lanner
    „Die Mozartisten“. Walzer op. 196
  • Josef Strauss
    „Arm in Arm“. Polka mazur op. 215
  • Franz von Suppé
    Ouvertüre zur Operette „Pique Dame“
  • Julius Fučík
    „Winterstürme“. Walzer op. 184
  • Josef Hellmesberger jun.
    „Unter vier Augen“. Polka mazur op. 15
  • Bedřich Smetana
    „Tanz der Komödianten“ aus der Oper „Die verkaufte Braut“
  • Johannes Brahms
    Ungarischer Tanz Nr. 1 g-moll WoO 1
  • Johann Strauss Sohn
    „Czárdás“ aus der Oper „Ritter Pázmán“
    „An der schönen blauen Donau“. Walzer op. 314

Konzert, 2019


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Aus Stift Klosterneuburg: Hoffmanns Erzählungen

    Mit „Hoffmanns Erzählungen“ zeigt „Erlebnis Bühne mit Barbara Rett“ anlässlich des 200. Geburtstags von Jacques Offenbach erstmals eine Produktion der operklosterneuburg. Es spielt die Beethoven Philharmonie unter der musikalischen Leitung von Christoph Campestrini. In den Hauptrollen sind Zurab Zurabishvili, Clemens Unterreiner, Thomas Hall und Daniela Fally zu erleben.

  • Aus Mörbisch: Das Land des Lächelns

    Mörbisch-Comeback für Harald Serafin! Sieben Jahre nach dem Ende seiner Intendanz kehrt Serafin zu den „Seefestspielen Mörbisch“ auf die Seebühne zurück: als Obereunuch in Franz Lehárs „Das Land des Lächelns“.

  • Sommernachtsgala aus Grafenegg 2019

    Große Stimmen und die Magie der Violine – so eröffnet bereits zum dreizehnten Mal Grafenegg mit der Sommernachtsgala die Saison 2019.

  • Aus Grafenegg: Beethovens Neunte

    Das European Union Youth Orchestra steht für musikalische Lebensfreude. Heuer gaben sie Beethovens Menschheitssymphonie mit der „Ode an die Freude“ zum Besten.