QUANTENSPRUNG | QUANTENSPRUNG - Die Doku: Die Daten-Flut

Andreas Jäger beschäftigt sich diesmal mit den Dingen des digitalen Zeitalters - von Parallel-Universen bis „Digital Detox“-Camps.

Quantensprung

Magazin (2018) mit Andreas Jäger

Quantensprung - Die Doku: Die Daten-Flut

Dokumentation, 2013

Mittwoch, 19.9.2018, 21.55 Uhr
Wh. Do 09.00, So 02.20 Uhr,
Di 05.25 Uhr

QUANTENSPRUNG

Wissenschaftsmagazin, 2018

Im digitalen Zeitalter spielt sich vieles in einem Parallel-Universum ab, in dem nur wenige Fachleute den Durchblick haben. Einer der größten Analytiker der „schönen neuen“ Welt ist Prof. Viktor Mayer-Schönberger: ein Österreicher in Oxford, den Andreas Jäger für QUANTENSPRUNG in seiner englischen Forscherheimat besucht hat, um mit ihm eine Reise in die Welt von Big Data und Blockchain, zwischen Kontrollwahn und Kontrollverlust, zu machen.

Mayer-Schönbergers Buch „Big Data“ hat sich weltweit rund zwei Millionen Mal verkauft. Für ihn ist die neue Welt der riesigen, undurchsichtigen Datenmengen vor allem eine Chance. Bisher habe die Wissenschaft versucht, die Nadel im Heuhaufen zu finden, jetzt, mit den neuen Möglichkeiten der Datenverarbeitung, könne man einfach per Mausklick den ganzen Heuhaufen durchleuchten, sagt Mayer-Schönberger.

Quantensprung

ORF/Clever Contents

Andreas Jäger, Viktor Mayer-Schönberger

QUANTENSPRUNG beschäftigt sich auch mit den konkreten Auswirkungen der Digitalisierung auf unser Leben und fragt zum Beispiel: Reisen wir bald ohne physischen Pass? Und wie realistisch ist die Utopie vom smarten Kühlschrank, der fehlende Lebensmittel selbstständig nachbestellt, wirklich?

22.45 Uhr
Wh. Do 03.50 Uhr, Sa 05.05 Uhr,
So 03.05 Uhr

QUANTENSPRUNG - Die Doku: Die Daten-Flut

Dokumentation, 2013

Täglich werden wir überflutet von E-Mails, SMS, Tweets, Facebook-Nachrichten und mehr. Doch die Daten-Flut geht noch weiter: neue Geräte und Apps überwachen unseren Alltag von der Nahrungsaufnahme bis hin zu den Gehirnströmen.

Besonders betroffen von der Datenflut sind junge Menschen, die bereits mit dem Smartphone aufgewachsen sind. Ihr Leben besteht heute zu großen Teilen aus Selbstdarstellung: schöne Orte, neue Kleidung, das Essen am Teller - alles wird fotografiert, geteilt und hoffentlich von den Followern geliked.

Die Daten-Flut 
 
Originaltitel: Deluged by Data

ORF/Point du Jour

Und es gibt Menschen, die noch weiter gehen: auf der Suche nach immer weiter gehender Optimierung ihres Ichs messen sie 24 Stunden am Tag nicht nur Schrittzahlen oder die Herzfrequenz, sondern auch soziale Interaktionen oder sogar die eigenen Hirnströme.

Die Dokumentation begleitet Pioniere der neuen digitalen Welt auf ihrem Weg zur völligen Selbstüberwachung, und besucht jene Menschen, die sich selbst als „daten-süchtig“ beschreiben und sich Entzug in eigens dafür gedachten „Digital Detox“-Camps verordnet haben.

Die Daten-Flut 
 
Originaltitel: Deluged by Data

ORF/Point du Jour

Die Daten-Flut 
 
Originaltitel: Deluged by Data

ORF/Point du Jour

Die Daten-Flut 
 
Originaltitel: Deluged by Data

ORF/Point du Jour


Weitere Sendungen dieser Reihe: