ORF III Künstlerprojekt

Artist in Residence: Quotenpublikum

In ihrem Beitrag präsentiert Amina Hanke in Anlehnung an Arbeiten von Valie Export und Bill Viola einen vielfältigen Publikumsquerschnitt aus 13 kurzen Einzelporträts, die über den Tag verteilt zwischen 9.00 und 0.45 Uhr in ORF III gezeigt werden.

Die Filme im Internet:

Ani Gülgün-Mayr

Gerda Lampalzer und Manfred Oppermann

Alexis Nshimyimana Neuberg

Mercedes Echerer

Dagmar Streicher

Kabarettistenduo maschek alias Robert Stachel und Peter Hörmanseder

Andrea Braidt

David Schalko

Barbara Eppensteiner

Josef Ostermayer

Valie Export

Marc Carnal und Max Horejs

Peter Patzak

Promo:

Montag, 3.11.2014, 09.00 Uhr

Als Protagonisten der 13 jeweils rund dreiminütigen Filmbeiträge fungieren Kulturminister Josef Ostermayer, die Medienkünstler/innen Valie Export sowie das Duo Gerda Lampalzer und Manfred Oppermann, der Gründer und Leiter des Radio Afrika TV, Alexis Nshimyimana Neuberg, das Kabarettistenduo maschek alias Robert Stachel und Peter Hörmanseder, die Filmemacher David Schalko, Peter Patzak und Dagmar Streicher, die Schauspielerin und EU-XXL-Film-Leiterin Mercedes Echerer, OKTO-Programmintendantin Barbara Eppensteiner, die Vizerektorin der Akademie der bildenden Künste Wien, Andrea Braidt, ORF-III-Moderatorin und Journalistin Ani Gülgün-Mayr sowie die TV-Autoren Marc Carnal und Max Horejs. Sie alle werden beim Fernsehen beobachtet, wobei das TV-Publikum die Position des Fernsehgeräts einnimmt.

Artist in Residence 
Quotenpublikum und die Künstlerin Amina Handke

ORF/ORFIII

Marc Carnal, Max Horejs

Die Sendetermine der einzelnen Beiträge: 9.00 Uhr (Gülgün-Mayr), 9.55 Uhr (Lampalzer & Oppermann), 10.45 Uhr (Neuberg), 11.50 Uhr (Echerer), 13.00 Uhr (Streicher), 13.55 Uhr (maschek), 15.00 Uhr (Braidt), 15.55 Uhr (Schalko), 16.45 Uhr (Eppensteiner), 17.45 Uhr (Ostermayer), 18.35 Uhr (Export), 19.40 Uhr (Carnal & Horejs), 0.45 Uhr (Patzak).


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Peter Fritzenwallner „Durch das Raue zu den Sternen (per aspera ad astra)“

    Der Künstler Peter Fritzenwallner erarbeitet für den Kultursender ORFIII eine fiktive Erzählung über das Hobby Astrofotografie. Eine Tätigkeit die sich zwischen Weltflucht und politisch bewußter Tätigkeit ausbreitet.

  • Jennifer Mattes „Wreckage Takes A Holiday”

    Jennifer Mattes’ poetische Arbeit über den Schiffbruch und das Meer traf dieses Jahr auch bei der Diagonale den Nerv der Jury und wurde als Bester innovativer Film 2019 ausgezeichnet.

  • Elena Schwarz und Judith Barfuß „Fußballfrau“

    Frauen, Fußball und Sexismus. Wie ist das eigentlich heute in Österreich? In unserer Reihe ORF III Artist in Residence begeben sich die beiden Filmemacherinnen Elena Schwarz und Judith Barfuß für eine Sozialstudie in Stadion und Fußballbeisl.

  • Marlies Pöschl „Aurore“

    Könnten wir einmal im Alter von Robotern und künstlichen Intelligenzen betreut werden, anstatt von menschlichen Pflegekräften? Und, wie wäre das dann eigentlich? Mit diesem Thema setzt sich unsere Artist in Residence Marlies Pöschl auseinander.