Artist in residence am Montag

GinGa - „in residence“

Im Februar 2014 präsentiert die österreichische Alternativ-Popband GinGa das Fernsehkunstwerk „in residence“.

Der Film:

Trailer:

Montag, 10. Februar, 23.15 Uhr

Diesmal ist der Titel Programm: die Künstler der Musikgruppe GinGa sind „in residence” in den Studiokulissen des ORF. Diese werden zweckentfremdet und besetzt. GinGa bespielt die eigentlich „öffentlichen” Räume des Fernsehens, die Studios, aus denen nach ganz Österreich gesendet wird, und relativiert damit die (auch politisch) sonst viel diskutierte und umkämpfte Frage des Sendeanteils. Wem gehört das Fernsehen? Welche Interessen und Meinungen werden dort vertreten oder auch eben künstlich geschaffen? Was muss man tun, um sich und seinen Anliegen, Interessen oder seiner künstlerischen Arbeit Gehör im Fernsehen zu verschaffen? In den Fernseher steigen und in belagern? Die Band ist Moderator, Gast, Intendant, Interviewer, Redakteur und Talkshowhost.

GinGa ist eine Alternative-Popband aus Wien und Manchester, England, bestehend aus Alex Konrad (Gesang, Gitarre), Emanuel Donner (Violine, Gesang, andere Instrumente), Klemens Wihlidal (Gitarre, Synthesizer, andere Instrumente), Matias Meno (Schlagzeug, Percussion) und James Stelfox (Bass).

Internetseite der Künstler:

www.thisisginga.com


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Jennifer Mattes „Wreckage Takes A Holiday”

    Jennifer Mattes’ poetische Arbeit über den Schiffbruch und das Meer traf dieses Jahr auch bei der Diagonale den Nerv der Jury und wurde als Bester innovativer Film 2019 ausgezeichnet.

  • Elena Schwarz und Judith Barfuß „Fußballfrau“

    Frauen, Fußball und Sexismus. Wie ist das eigentlich heute in Österreich? In unserer Reihe ORF III Artist in Residence begeben sich die beiden Filmemacherinnen Elena Schwarz und Judith Barfuß für eine Sozialstudie in Stadion und Fußballbeisl.

  • Marlies Pöschl „Aurore“

    Könnten wir einmal im Alter von Robotern und künstlichen Intelligenzen betreut werden, anstatt von menschlichen Pflegekräften? Und, wie wäre das dann eigentlich? Mit diesem Thema setzt sich unsere Artist in Residence Marlies Pöschl auseinander.

  • Inseln der Ordnung

    ORF III startet die neue Staffel „Pixel, Bytes & Film - Artist in Residence“ mit dem Filmemacher und Medienkünstler Benedict Reinhold und seinem Projekt, in dem er Gegenstände sortiert, um dem Chaos der Welt etwas entgegenzustellen.