artist in residence am Montag

„Die authentische Phase“ von Moana Vonstadl

Die österreichische Künstlerin hat einen subjektiven Reisebericht zu einem Ort kreiert, der heute nur noch in der Vorstellung existiert.

Der Film:

Montag, 9. Dezember, 23.15 Uhr
Wh. Di 12.45 Uhr

Im Rahmen des „Artist in Residence“ Programms präsentiert ORFIII Kultur und Information einmal im Monat zeitgenössische Kunst. Im Dezember zeigt die österreichische Künstlerin Moana Vonstadl ihr Fernsehkunstwerk.

Moana Vonstadl begibt sich gemeinsam mit Julia Jost, die für den Text verantwortlich zeichnet, auf eine Reise von Wien nach Smyrna, dem heutigen Izmir, in der Türkei. Dabei verwebt Vonstadl mit dem Stilmittel der Collage Animation, Video- und Fotomaterial, sowie Text und Ton, um einen subjektiven Reisebericht zu einem Ort zu kreieren, der heute nur noch in der Vorstellung existiert.

Artist in Residence 
"Die authentische Phase" von Moana Vonstadl

ORF / ORF III

Moana Vonstadl wurde 1982 in Österreich geboren. Heute lebt und arbeitet sie in Wien und Berlin, wo sie 2009 ihr Studium an der Universität der Künste abschloss. Ihre Animationen waren bereits in verschiedenen Musikvideo-Produktionen und Theaterstücken zu sehen, ihr Kurzfilm „Shadows inside“ wurde bei Festivals u. a. in Deutschland, Frankreich, Lettland, Irland und Australien präsentiert.

Link:

www.moana-vonstadl.net.


Weitere Sendungen dieser Reihe:

  • Peter Fritzenwallner „Durch das Raue zu den Sternen (per aspera ad astra)“

    Der Künstler Peter Fritzenwallner erarbeitet für den Kultursender ORFIII eine fiktive Erzählung über das Hobby Astrofotografie. Eine Tätigkeit die sich zwischen Weltflucht und politisch bewußter Tätigkeit ausbreitet.

  • Jennifer Mattes „Wreckage Takes A Holiday”

    Jennifer Mattes’ poetische Arbeit über den Schiffbruch und das Meer traf dieses Jahr auch bei der Diagonale den Nerv der Jury und wurde als Bester innovativer Film 2019 ausgezeichnet.

  • Elena Schwarz und Judith Barfuß „Fußballfrau“

    Frauen, Fußball und Sexismus. Wie ist das eigentlich heute in Österreich? In unserer Reihe ORF III Artist in Residence begeben sich die beiden Filmemacherinnen Elena Schwarz und Judith Barfuß für eine Sozialstudie in Stadion und Fußballbeisl.

  • Marlies Pöschl „Aurore“

    Könnten wir einmal im Alter von Robotern und künstlichen Intelligenzen betreut werden, anstatt von menschlichen Pflegekräften? Und, wie wäre das dann eigentlich? Mit diesem Thema setzt sich unsere Artist in Residence Marlies Pöschl auseinander.