zur ORF.at-Startseite
"WAHL 19: Politik live": Ingrid Thurnher

ORF[M]/Thomas Ramstorfer

Ingrid Thurnher

Wahl 19: ORF III bringt „Runde der Wahl[Duell]BeobachterInnen“ nach ORF-2-Duellen

Am 4., 11. und 18. September, 23.30 bzw. 22.40 Uhr, ORF III
Aufgrund des hohen Publikumsinteresses für die ORF-III-„Sommer(nach)gespräche“ intensiviert ORF III Kultur und Information seine umfassende Berichterstattung zur Nationalratswahl 2019 und präsentiert – ergänzend zu den ORF-2-Konfrontationssendungen „Wahl 19 – Die Duelle“ – am Mittwoch, dem 4., 11. und 18. September, jeweils eine Nachbetrachtung in einer anschließenden „Runde der Wahl[Duell]BeobachterInnen“. Bei ORF-III-Chefredakteurin Ingrid Thurnher analysieren Expertinnen und Experten sowie prominente Wahlbeobachter/innen die wichtigsten Aussagen des zuvor in ORF 2 gezeigten TV-Duells. Wie haben sich die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten geschlagen? Wo hat es überraschende Gemeinsamkeiten gegeben, wo Differenzen? Wer konnte punkten und wer nicht? ORF III fasst die spannendsten Ansagen, die relevantesten Ausschnitte und die interessantesten Tweets in der „Runde der Wahl[Duell]BeobachterInnen“ zusammen.
In der ersten Ausgabe am Mittwoch, dem 4. September, begrüßt Ingrid Thurnher um 23.30 Uhr:
  • Hans Bürger (Ressortleiter ZIB-Innenpolitik)
  • Christina Matzka (Meinungsforscherin)
  • Doris Vettermann (Journalistin „Kronen Zeitung“)
  • Yussi Pick (Strategischer Kommunikationsberater)
Die Folgen zwei und drei am 11. und 18. September sind bereits ab 22.40 Uhr zu sehen.
Somit steht in ORF III ab Dienstag, dem 3. September, jeweils dienstags, mittwochs, donnerstags und freitags die österreichische Innenpolitik auf dem Programm.

Der ORF-III-Fahrplan zur Nationalratswahl 2019 im Überblick:

Die Intensiv-Berichterstattung zur „Wahl 19“ läutet am Dienstag, dem 3. September, die Übertragung des Ö1-„Klartext“ ein. Im Großen Sendesaal des ORF RadioKulturhauses moderiert Klaus Webhofer „LIVE: Klartext – Die Konfrontation der Spitzenkandidaten“ (18.30 Uhr). Anschließend präsentiert ORF-III-Moderator Reiner Reitsamer im ORF-Zentrum „LIVE: Klartext – Die Analyse“ (20.00 Uhr).
Nach dem Auftakt widmet sich ORF III im September in einem gleichbleibenden wöchentlichen Schema intensiv der Nationalratswahl 2019 mit Ingrid Thurnher und Reiner Reitsamer: Jeweils am Dienstag (10., 17. und 24. September) um 20.15 Uhr kommt im ORF-III-Studio eine „Runde der WahlbeobachterInnen“ zusammen, um über den Fortgang des Wahlkampfes zu diskutieren.
Mittwochs bittet ORF-III-Chefredakteurin Ingrid Thurnher eine „Runde der Wahl[Duell]BeobachterInnen“ um 23.30 bzw. 22.40 Uhr zur Analyse der ORF-2-Duelle. Am Mittwoch, dem 25. September, zeigt ORF III in „Politik live“ die „Nationalratssitzung“ (9.00 Uhr) vor der Wahl live und in voller Länge. Im Hauptabend stehen eine „Runde der WahlbeobachterInnen“ (20.15 Uhr) sowie eine anschließende Analyse (21.00 Uhr) auf dem Programm.
Die Donnerstage im September (5., 12. und 19. September) stehen ebenfalls im Zeichen der politischen Diskussion. Um 20.15 Uhr treffen Vertreterinnen und Vertreter aller Parteien in „Politik live“ zur Live-Auseinandersetzung aufeinander. Am 5. und am 12. September werden anschließend die Aussagen und Erkenntnisse in einer „Runde der ChefredakteurInnen“ (5. September, 21.00 Uhr) bzw. in „Politik live – Die Analyse“ (12. September, 21.00 Uhr) zum Thema gemacht. Am Donnerstag, dem 19. September, hingegen ergänzt ein „Inside Brüssel“ mit den Delegationsleiterinnen und Delegationsleitern den Politik-Abend. Am Donnerstag, dem 26. September, setzt sich um 22.30 Uhr ein letztes Mal eine „Runde der WahlbeobachterInnen“ zur Analyse der ORF-2-„Diskussion der Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten“ drei Tage vor der Wahl zusammen.
Freitags wirft ORF III im neuen Format „WAHL 19: Die Wochenanalyse“ um 20.15 Uhr einen Rückblick auf die Höhepunkte der Wahlkampfwoche und fasst die wichtigsten Entwicklungen zusammen. Moderator Reiner Reitsamer begrüßt u. a. Meinungsforscherin Sophie Karmasin, die Ergebnisse von Exklusiv-Umfragen – etwa über die Glaubwürdigkeit der Parteien bei den wichtigsten Wahlkampfthemen – präsentiert, und Ingrid Brodnig zum Thema Online-Aktivitäten der einzelnen Kampagnen (6., 13., 20. und 27. September).
Am Tag nach der Wahl am Montag, dem 30. September, gibt es abschließend ein „Politik live: Der Tag danach“ um 20.15 Uhr mit einer ausführlichen Analyse des Wahlausganges.