zur ORF.at-Startseite
"Universum: Kuba - Im Rhythmus der Natur": Hai schwimmt durch das Korallenriff.

ORF/Crossing the Line Productions

Hai schwimmt durch das Korallenriff.

Naturfilm-Premieren

„Universum“-Frühjahrshighlights 2019

Von Griechenland zu den magischen Inseln der Wikinger bis nach Kuba. Außerdem erkundet Hermann Maier die Sonnenberge Niederösterreichs.
Ob Griechenland, die magischen Inseln der Wikinger, das Inselparadies Kuba oder Hermann Maiers sechste Österreich-Reise: Das „Universum“-Frühjahr 2019 wartet mit einer Reihe faszinierender Naturfilm-Premieren auf:
"Universum: Wildes Griechenland - Die geheimnisvollen Inseln (2)": Die Ochsenbauchbucht bzw. Voidokilia. Der Strand zählt zu den schönsten des Peloponnes bzw. von ganz Griechenland. Die Bucht mit ihrem feinen Sandstrand ist fast kreisrund und öffnet sich lediglich zum Meer hin. Die relativ kleine Öffnung zum Meer ist zu beiden Seiten von Felsen begrenzt

ORF/Wega Film/Catkin-Media

Die Ochsenbauchbucht bzw. Voidokilia. Der Strand zählt zu den schönsten des Peloponnes bzw. von ganz Griechenland. Die Bucht mit ihrem feinen Sandstrand ist fast kreisrund und öffnet sich lediglich zum Meer hin. Die relativ kleine Öffnung zum Meer ist zu beiden Seiten von Felsen begrenzt

Von Wega Film kommt der Zweiteiler „Griechenlands wilde Seite“ (14. und 21. Mai), der klassische Schönheit, großes Drama, Überraschungen, aber auch unerwarteten Humor in den Überlebensstrategien und Kämpfen der Chamäleons, Tintenfische, Schmutzgeier, Gottesanbeterinnen und sogar Pillendreher bietet. Wie es sich gehört für ein „Universum“ über das Land, wo das Theater – Tragödie und Komödie – erfunden wurde.
In seinem mittlerweile sechsten „Universum“ erkundet Publikumsliebling und Skilegende Hermann Maier am 11. Juni den Osten Österreichs. In „Meine Heimat – Die Sonnenberge Niederösterreichs“ begibt er sich auf Entdeckungsreise durch die Landschaft und die Besonderheiten der Region. Er erfährt, dass die Wiege des alpinen Skilaufs in den sogenannten „Wiener Alpen“ liegt, und dass der erste Bergrettungsdienst am Schneeberg gegründet wurde. In einzigartigen Aufnahmen zeigt diese Interspot-Film-Produktion Schwarzstörche, Habichtskäuze, Gämsen oder Steinböcke und beweist, dass Rax und Schneeberg ein Paradies für die Tierwelt geblieben sind.
"Universum - Hermann Maier: Meine Heimat Niederösterreich":  Hermann Maier

ORF/Interspot Film/Christoph Prochazka

Hermann Maier

Mit „Feuer und Eis – Die magischen Inseln der Wikinger“ (18. Juni) präsentiert „Universum“ in Koproduktion mit Mara Media erstmals ein neues Konzept: Der Film führt in die Inselwelt des Nordatlantiks – von den Shetland-Inseln über die Färöer und Island nach Grönland und schließlich bis nach Neufundland – entlang der Route, auf der die legendären Seefahrer vor rund 1.000 Jahren die Neue Welt erreichten. Das Publikum taucht dabei nicht nur in die faszinierende Tierwelt dieser von Vulkanismus und Gletschereis geformten Inseln ein, sondern unternimmt auch Abstecher in die Mythenwelt – und die eng mit der Natur verbundene Lebensrealität – der Wikinger.
"Universum: Feuer und Eis - Die magischen Inseln der Wikinger": Reenactor Wikinger mit einem Sonnenkompass, Irland

ORF/Maramedia/Justin Purefoy

Reenactor Wikinger mit einem Sonnenkompass, Irland

Zum Abschluss führt der international vielfach ausgezeichnete Naturfilmer John Murray („Testament des Tigers“, „Shannon“, „Wildes Irland“) gemeinsam mit ORF-„Universum“ am 25. Juni nach Kuba, wo vielerorts die Zeit stehen geblieben scheint: Der kleinste Vogel der Welt, die Bienen-Elfe, konnte hier zum ersten Mal bei der Brut gefilmt werden – die Küken sind nicht größer als ein Fingernagel. In einer Höhle machen Schlangen lautlos und in völliger Dunkelheit Jagd auf Fledermäuse. Und es gibt noch Strände, wo Leguan-Männchen ihre Siesta nur unterbrechen, um Rivalen in die Flucht zu schlagen. An den Küsten ebenso wie im Landesinneren dieser unter Fidel Castro weitgehend von der modernen Welt abgeschnittenen Insel entdecken die „Universum“-Fans Kubas vielfältige Tierwelt.
"Universum: Kuba - Im Rhythmus der Natur": Leguan

ORF/Crossing the Line Productions

Leguan

„Universum“-Chef Andrew Solomon zu den „Universum“-Frühjahrshighlights 2019

„Eine weitere Österreich-Reise mit Hermann Maier rund um Rax und Schneeberg, eine zweiteilige Dokumentation über den unbekannten Norden und die geheimnisvollen Inseln Griechenlands, eine Entdeckungsreise über den ganzen Nordatlantik samt Inseln und Tierwelt, 1.000 Jahre in die Vergangenheit mit ,Feuer und Eis – Die magischen Inseln der Wikinger‘ und eine bildgewaltige Reise zu einer der schönsten Inseln der Karibik, wo die Natur am besten erhalten ist und auch geschützt wird: Kuba. Mit diesen fünf nagelneuen Eigenproduktionen hält ‚Universum‘ sein Versprechen, in den schönsten Bildern der Welt Bekanntes erfrischend neu darzustellen und unserem Publikum das Exotische und Erstaunliche nahezubringen.“

Die einzelnen Sendungen im Überblick:

Dienstag, 14. und 21. Mai, 20.15 Uhr, ORF 2
Griechenlands wilde Seite
Teil 1: Der unbekannte Norden, Teil 2: Die geheimnisvollen Inseln
Zweiteilige Dokumentation von Johannes Berger und Stephan Krasser
Produktion: Wega Film
Dienstag, 11. Juni, 20.15 Uhr, ORF 2
Hermann Maier: Meine Heimat – Die Sonnenberge Niederösterreichs
Eine Dokumentation von Barbara Puskás
Produktion: Interspot Film
Dienstag, 18. Juni, 20.15 Uhr, ORF 2
Feuer und Eis – Die magischen Inseln der Wikinger
Eine Dokumentation von Nigel Pope
Eine Koproduktion mit Mara Media, ORF, BBC Scotland, PBS, France-5, SVT, EU-Media, ORF-Enterprise
Produktion: Mara Media
Dienstag, 25. Juni, 20.15 Uhr, ORF 2
Kubas wilde Revolution
Eine Dokumentation von John Murray
Eine Koproduktion von ORF, France TV, BBC, PBS Nature in Zusammenarbeit mit ORF-Enterprise
Produktion: Crossing The Line Films

Link: