zur ORF.at-Startseite
Und sie kuppelt wieder! Spiras ORF-„Liebesg’schichten und Heiratssachen“ gehen in die nächste Saison

ORF/Roman Zach-Kiesling

Es wird wieder verkuppelt!

Finale für Elizabeth T. Spiras "Liebesg’schichten und Heiratssachen"

Seit 15. Juli 2019 zeigt ORF 2 die 23. Staffel „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ – die letzte, an der Elizabeth T. Spira gearbeitet hat. Bis kurz vor ihrem Tod im März dieses Jahres hat die renommierte ORF-Journalistin und Filmemacherin alle dafür verwendeten Interviews noch selbst geführt.
23. Staffel mit 10 neuen Folgen
seit
15. Juli 2019, jeweils Montag,
20.15 Uhr, ORF 2

Dakapo-Termine ab 3. August immer samstags um 12.10 Uhr in 3sat
Auf dem angestammten Sendeplatz, am Montag um 20.15 Uhr in ORF 2, zeigt der ORF nun in insgesamt zehn neuen Folgen das Vermächtnis der unvergleichlichen „Königin der Herzen“, die in gekonnter Manier Menschen auf ihrer Partnersuche porträtiert hat. Darin wird Toni Spira, wie Familie und mit ihr Befreundete sie nannten, besonderer Tribut gezollt: Ihre Fragen und damit auch ihre prägnante Stimme sind öfter zu hören als bisher. Zum Staffelauftakt am 15. Juli steht die traditionelle Rückschau auf frühere Folgen auf dem Programm. Danach gibt es sieben Episoden mit neuen Kandidatinnen und Kandidaten – statt bisher sieben kommen nun sechs Singles pro Ausgabe, dafür länger, zu Wort. Zum Finale am Mittwoch, dem 2. Oktober, zeigt ORF 2 als Doppel-Sendung die Bilanz der aktuellen Saison und – als weiteres Tribute an Elizabeth T. Spira – ein „Best of“ bisheriger Staffeln.
Nach der TV-Ausstrahlung sind die Sendungen außerdem sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.
Die aktuelle „Liebesg’schichten und Heiratssachen“-Staffel ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Wega Film.

14 „Alltagsgeschichte“-Klassiker seit 7. Juli

Alle Jahre wieder zeigt ORF 2, ergänzend zur neuen „Liebesg’schichten und Heiratssachen“-Staffel, auch in diesem Sommer – bereits ab 7. Juli – wieder Klassiker der vielfach preisgekrönten ORF-Kultreihe „Alltagsgeschichte“ von Elizabeth T. Spira. Diesmal stehen insgesamt 14 Dokumentationen des beliebten Formats auf dem Programm, darunter Publikumshits wie „Die Donauinsulaner“ (7. Juli), „Neun Flugstunden von Zuhause“ (28. Juli) oder „Beim Heurigen“ (4. August).
Alltagsgeschichte: Liebling - ich bin im Prater

ORF/Cosmos Factory/Peter Kasperak

Herbert Johann Oberländer, Praterbuden-Besitzer

Liebesg‘schichten und Heiratssachen: 1.099 Singles in 222 Folgen: 296 Glückliche, 46 Ehen, vier Babys und Millionen vor den Bildschirmen

Kaum ein TV-Format kann auf eine solche Erfolgsgeschichte zurückblicken wie die von Elizabeth T. Spira konzipierte und gestaltete, unverwechselbare ORF-Doku-Reihe: In den seit 1997 gesendeten22 Staffeln der „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ ließen sich insgesamt 1.099 Menschen in 222 Folgen der Sendung auf ihrer Partnersuche porträtieren. Mehr als 296 von ihnen fanden ihr Liebesglück, insgesamt 46 Paare gaben einander sogar das Jawort, darunter auch fünf gleichgeschlechtliche Paare, die ihre Partnerschaft offiziell eintragen ließen. Die absolute Krönung: Bisher erblickten vier „Liebesg’schichten und Heiratssachen“-Babys das Licht der Welt.
Besonders beliebt ist die Reihe auch beim Fernsehpublikum, zählt sie doch seit 1997 zu den reichweitenstärksten Hauptabendsendungen des ORF: So erreichte die 22. Staffel im Vorjahr durchschnittlich 941.000 Zuseherinnen und Zuseher bei 34 Prozent Marktanteil. Den Spitzenwert erzielte die neunte der zehn Folgen am 3. September 2018 mit 1,140 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern (durchschnittlich 1.096.000 und 34 Prozent Marktanteil). Insgesamt 3,598 Millionen sahen zumindest kurz eine der zehn Folgen – das entspricht 49 Prozent der österreichischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren (weitester Seherkreis, d. h. mindestens eine Minute konsekutiv genutzt).
Auch online waren die ORF-„Liebesg’schichten und Heiratssachen“ beim Publikum sehr gefragt: Laut Online-Bewegtbild-Messung (AGTT/GfK TELETEST Zensus) erzielten die Live-Streams und Video-on-Demand-Angebote der letzten Staffel in Österreich insgesamt 773.000 Nettoviews (zusammenhängende Nutzungsvorgänge) und 1,93 Mio. Bruttoviews (registrierte Videostarts einer Sendung / eines Beitrags). In Summe lag das Gesamtnutzungsvolumen bei rund 8,7 Mio. Minuten. Die Durchschnittsreichweite der Staffel (inklusive Bilanzfolge) lag pro Ausgabe bei 19.000.
Liebesg’schichten und Heiratssachen - Signation, Logo

ORF

Alle Sendetermine der 23. Staffel

Liebesg’schichten und Heiratssachen: Folge eins – Ein Rückblick

Sendetermin: Montag, 15. Juli 2019, 20.15 Uhr, ORF 2
Zum Auftakt der 23. Staffel ist der traditionelle Rückblick auf Kandidatinnen und Kandidaten früherer Sendungen zu sehen, die von ihren Erlebnissen berichten. mehr...
"Liebesg' schichten und Heiratssachen" am 15.7.2019:

ORF/Wega Film/Josef Neuper

Fritz, 49-jähriger Buschauffeur aus dem Mühlviertel, suchte im Juli 2018 eine „wunderbare, bezaubernde Frau, die sportlich ist und nicht älter als ich.“ Seine Leidenschaft ist der Ausdauersport: Mountainbiken, Laufen und Bergsteigen. „Es wäre ideal, wenn sie das mitmacht!“ Früher hat Geld für ihn keine Rolle gespielt, „vom Ferrari bis zum Hubschrauberfliegen“ war alles da. Leider hat er dabei auf die Steuer vergessen, „die ich nun zurückzahle.“ Fritz bekam viele Zuschriften und hat sich auch mit einigen Damen getroffen. Wirklich angekommen ist er aber erst bei Andrea aus Salzburg. Sie war eine der Ersten, die ihm geschrieben hat und fast hätten sich die zwei wieder aus den Augen verloren. „Es ist wunderschön und sie gibt mir auch ein bissl Gas!” schwärmt Fritz. Sie lieben die gleichen Sportarten und „sie ist genauso verrückt wie ich. Ich bin irrsinnig verknallt in sie.”

Liebesg’schichten und Heiratssachen - Erste Kandidatenfolge mit Partnersuchenden aus Wien, Niederösterreich und der Steiermark

Sendetermin: Montag, 22. Juli 2019, 20.15 Uhr, ORF 2
In der zweiten Sendung der neuen Staffel von „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ begleitet Elizabeth T. Spira die ersten sechs neuen Kandidatinnen und Kandidaten der 23. Saison auf ihrer Partnersuche. Die drei Damen und drei Herren kommen aus Wien, Niederösterreich und der Steiermark. mehr...

14 „Alltagsgeschichten“ Marke Spira

Von 1985 bis 2006 porträtierte Elizabeth T. Spira in insgesamt 60 Ausgaben der ORF-Dokumentarreihe „Alltagsgeschichte“ Österreicherinnen und Österreicher einfühlsam und mit subtilem Humor. Ab 7. Juli bringt ORF 2 in den Monaten Juli und August insgesamt 14 Episoden der Kultreihe zum Wiedersehen.
"Alltagsgeschichte: Im Bad": Herr Franz, Straßenbahner und Freizeitindianer im Hallenbad Brigittenau

ORF

Herr Franz, Straßenbahner und Freizeitindianer im Hallenbad Brigittenau

Die 14 „Alltagsgeschichte“-Sendungen im Überblick:
  • Sonntag, 7. Juli, 23.15 Uhr, ORF 2: „Die Donauinsulaner“
  • Sonntag, 14. Juli, 23.15 Uhr, ORF 2: „Denn Hundeherzen schlagen treu“
  • Sonntag, 21. Juli, 23.15 Uhr, ORF 2: „Im Bad“
  • Dienstag, 23. Juli, 23.20 Uhr, ORF 2: „Das Leben hinter Klostermauern“
  • Sonntag, 28. Juli, 23.15 Uhr, ORF 2: „Neun Flugstunden von Zuhause“
  • Dienstag, 30. Juli, 23.30 Uhr, ORF 2: „Liebling – Ich bin im Prater“
  • Sonntag, 4. August, 23.15 Uhr, ORF 2: „Beim Heurigen“
  • Dienstag, 6. August, 23.20 Uhr, ORF 2: „Himmelsboten für den Erdenjammer“
  • Sonntag, 11. August, 23.15 Uhr, ORF 2: „An der Haltestelle“
  • Dienstag, 13. August, 23.30 Uhr, ORF 2: „Knechte und Mägde – um vier Uhr früh beginnt der Tag“
  • Sonntag, 18. August, 23.15 Uhr, ORF 2: „Niederhofstraße – Untermeidling“
  • Dienstag, 20. August, 23.30 Uhr, ORF 2: „Spiel nicht mit den Gassenkindern – Kindheit in der Kaiserstadt“
  • Sonntag, 25. August, 23.15 Uhr, ORF 2: „Im Waschsalon“
  • Dienstag, 27. August, 23.15 Uhr, ORF 2: „Ein Leben für die Herrschaft – Vom Glück und Elend der dienstbaren Geister“
Die aktuelle „Liebesg’schichten und Heiratssachen“-Staffel ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Wega Film.
Logo TVthek
Live-Stream + Video-on-Demand
Nach der TV-Ausstrahlung sind die Sendungen sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Link: