zur ORF.at-Startseite
"Die Promi Millionenshow" am 11.2.2019: Aaron Karl, Michael Schottenberg, Elisabeth Oberzaucher, Omar Sarsam, Armin Assinger

ORF/Gütnher Pichlkostner

Aaron Karl, Michael Schottenberg, Elisabeth Oberzaucher, Omar Sarsam, Armin Assinger

11.2. | 20:15

Armin Assinger präsentiert: „Die Promi-Millionenshow“ für „Licht ins Dunkel“

Elisabeth Oberzaucher, Aaron Karl, Omar Sarsam und Michael Schottenberg zu Gast bei Armin Assinger
Montag, 11. Februar 2019
20.15 Uhr, ORF 2

Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
Geballtes Promiwissen für „Licht ins Dunkel“ – am Montag, dem 11. Februar 2019, stellen „Science Busterin“ Elisabeth Oberzaucher, Schauspieler Aaron Karl, Comedian Omar Sarsam und „Dancing Star“ Michael Schottenberg bei Armin Assinger ihr Wissen um 20.15 Uhr in ORF 2 auf die Probe und versuchen jeweils bis zu 75.000 Euro für den guten Zweck zu erspielen. Die Gewinne werden diesmal von „Casinos Austria“, den „Österreichischen Lotterien“ und SPAR zur Verfügung gestellt.
Die nächste Spezialausgabe steht am Rosenmontag, dem 4. März, auf dem Programm: Dann lädt Armin Assinger acht Faschingsfans in ihren schönsten Kostümen zur „Faschings-Millionenshow“.

Prominente spielen für „Licht ins Dunkel“

Elisabeth Oberzaucher: „Wenn man sich als Wissenschafterin für die ‚Science Busters‘ ins Kabarett begibt, dann hat man die Berührungsängste sowieso schon verloren – und so war es für mich klar, bei der ‚Millionenshow‘ zuzusagen.“ und weiter: „Wenn es um mein eigenes Geld ginge, dann würde ich schon mehr riskieren – aber da es um ‚Licht ins Dunkel‘ geht, bin ich dann vielleicht doch ein wenig vorsichtiger.“
"Die Promi Millionenshow" am 11.2.2019: Elisabeth Oberzaucher

ORF/Gütnher Pichlkostner

Elisabeth Oberzaucher

Aaron Karl: „Ich kann mit meinem gefährlichen Halbwissen auftrumpfen. Mein Allgemeinwissen ist o.k. – aber aktuelle Societyfragen sind nicht so meins.“ Und weiter: „Man kann sich auf die ‚Millionenshow‘ nicht vorbereiten. Entweder weiß man die Antwort oder man weiß sie eben nicht.“
"Die Promi Millionenshow" am 11.2.2019: Aaron Karl

ORF/Gütnher Pichlkostner

Aaron Karl

Omar Sarsam: „Mich einer Prüfungssituation zu stellen, ist für mich normalerweise furchtbar, und das jetzt bei der ‚Millionenshow’ auch noch öffentlich! Aber weil es für einen guten Zweck ist, habe ich zugesagt.“ Und weiter: „Eigentlich bin ich kein Zocker – aber wenn man dann im Studio sitzt, die Lichter angehen und das Publikum hinter sich hat, dann könnte das auch ganz anders kommen.“
"Die Promi Millionenshow" am 11.2.2019: Omar Sarsam

ORF/Gütnher Pichlkostner

Omar Sarsam

Michael Schottenberg: „Ich bin ein ‚Millionenshow‘- und übrigens auch ‚Dancing Stars‘-Fan der ersten Stunde.“ Und weiter: „Selbstverständlich möchte ich weit kommen, aber zocken wäre unfair! Es geht hier um Geld für ‚Licht ins Dunkel‘-Projekte – und da ist es wichtig, dass sehr viel zusammenkommt.“
"Die Promi Millionenshow" am 11.2.2019: Michael Schottenberg

ORF/Gütnher Pichlkostner

Michael Schottenberg

Der Fragenbaum zur „Promi-Millionenshow“

Auch bei der ORF-„Promi-Millionenshow“ umfasst der Fragenbaum wieder 15 knifflige Wissensfragen aus verschiedenen Gebieten und reicht bis zur 75.000-Euro-Frage. Insgesamt könnten die vier Kandidaten somit 300.000 Euro für „Licht ins Dunkel“ erspielen. Als Unterstützung stehen den Promis wie gewohnt der 50:50-Joker, die Frage an das Publikum und der Telefonjoker zur Verfügung.
Frage 1: 100 Euro
Frage 2: 200 Euro
Frage 3: 300 Euro
Frage 4: 400 Euro
Frage 5: 500 Euro
Frage 6: 1.000 Euro
Frage 7: 2.000 Euro
Frage 8: 4.000 Euro
Frage 9: 6.000 Euro
Frage 10: 10.000 Euro
Frage 11: 15.000 Euro
Frage 12: 25.000 Euro
Frage 13: 35.000 Euro
Frage 14: 50.000 Euro
Frage 15: 75.000 Euro
Logo TVthek
Live-Stream + Video-on-Demand
Die Sendung ist als Live-Stream und nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand auf http://tvthek.ORF.at abrufbar.

Kandidatinnen und Kandidaten gesucht!

Wer als eine/r von fünf Kandidatinnen und Kandidaten bei der „Millionenshow“ dabei sein möchte, kann sich unter der gebührenpflichtigen Hotline 0900 822 722 (max. 0,68 Euro / Minute) und im Internet unter tv.ORF.at/millionenshow bewerben.
Publikumskarten
Sie wollen als Publikumsgast in einer Sendung selbst im Studio mit dabei sein und Show-Atmosphäre aus nächster Nähe schnuppern?

Schicken Sie uns jetzt eine E-Mail!
Außerdem besteht die Möglichkeit, eine SMS mit Nachname, Vorname und Geburtsdatum an 0900 822 722 zu schicken - als Antwort bekommt man eine Frage mit vier Antwortmöglichkeiten (A, B, C oder D) zugesandt. Nun gilt es, den richtigen Lösungsbuchstaben zurückzusenden (Kosten für jedes vom Bewerber gesendete SMS: 0,68 Euro). Jene Bewerber/innen, die in weiterer Folge für das Casting ausgewählt werden, werden von der „Millionenshow“-Castingredaktion telefonisch kontaktiert.
In Zusammenarbeit mit Endemol

Link: