zur ORF.at-Startseite
"Klingendes Österreich: Tauernzauber - Von Unterzeiring zum Großen Bösenstein": Sepp Forcher vor dem Großen Bösenstein und Scheiblsee

ORF/Anton Wieser

Sepp Forcher vor dem Großen Bösenstein und Scheiblsee

1.4. | 20:15

Klingendes Österreich: Tauernzauber

Sepp Forcher unterwegs „Von Unterzeiring zum Großen Bösenstrein“ in den Niederen Tauern der Steiermark
Samstag, 1. April 2017
20.15 Uhr, ORF 2
Sepp Forcher besucht in der 188. Folge „Klingendes Österreich“ am Samstag, dem 1. April 2017, um 20.15 Uhr in ORF 2 die Niederen Tauern der Steiermark und entdeckt dabei wahre „Zauberwelten“.
Die Sendung blickt auf ursteirische Gebirgslandschaften, wie die Wölzer-, Rottenmanner- und Triebener Tauern, zeigt kulturelle Besonderheiten und bringt die Ruhe und Schönheit der Landschaft mit ihren Wiesen, Seen, Almen und Wäldern zwischen Oberzeiring und Hohentauern zur Geltung: Sepp Forcher besucht das Schloss Hanfelden, das mehr als 100 Jahre alte Neuper‘sche E-Werk und die Kirche St. Oswald, das evangelische Toleranzbethaus bei St. Johann, die Landschaft des Triebentals, die Stollen des Magnesitbergbaus, das Pfahlbaudorf am Keltenberg, die Scheibelseen und den Großen Bösenstein.

Für die musikalische Begleitung sorgen:

  • Fensterguckermusi
  • Laßnitzer Viergesang
  • 4 Buam
  • Murtaler Streich
  • Fuchsthaller Saitnmusi
  • KaSiMo
  • Wetterlochblas
  • Familienmusik Huber

Bildgalerie:

"Klingendes Österreich: Tauernzauber - Von Unterzeiring zum Großen Bösenstein": Sepp Forcher vor der Archimedischen Spindel, beim E-Werk Neuper in Unterzeiring

ORF/Anton Wieser

Sepp Forcher vor der Archimedischen Spindel, beim E-Werk Neuper in Unterzeiring

"Klingendes Österreich: Tauernzauber - Von Unterzeiring zum Großen Bösenstein": Sepp Forcher am Weberteich beim Pfahlbaudorf am Keltenberg

ORF/Anton Wieser

Sepp Forcher am Weberteich beim Pfahlbaudorf am Keltenberg

"Klingendes Österreich: Tauernzauber - Von Unterzeiring zum Großen Bösenstein": Sepp Forcher im Gespräch mit Erich Moscher im Schaustollen des Magnesitbergbaus Hohentauern

ORF/Anton Wieser

Sepp Forcher im Gespräch mit Erich Moscher im Schaustollen des Magnesitbergbaus Hohentauern

"Klingendes Österreich: Tauernzauber - Von Unterzeiring zum Großen Bösenstein": Sepp Forcher vor den Niederen Tauern

ORF/Anton Wieser

Sepp Forcher vor den Niederen Tauern

"Klingendes Österreich: Tauernzauber - Von Unterzeiring zum Großen Bösenstein": Murtaler Streich

ORF/Anton Wieser

Murtaler Streich

"Klingendes Österreich: Tauernzauber - Von Unterzeiring zum Großen Bösenstein": Fuchsthaller Saitnmusi

ORF/Anton Wieser

Fuchsthaller Saitnmusi

"Klingendes Österreich: Tauernzauber - Von Unterzeiring zum Großen Bösenstein":  Fensterguckermusi

ORF/Anton Wieser

Fensterguckermusi

"Klingendes Österreich: Tauernzauber - Von Unterzeiring zum Großen Bösenstein": Laßnitzer Viergesang

ORF/Anton Wieser

Laßnitzer Viergesang

"Klingendes Österreich: Tauernzauber - Von Unterzeiring zum Großen Bösenstein": KaSiMo

ORF/Anton Wieser

KaSiMo

"Klingendes Österreich: Tauernzauber - Von Unterzeiring zum Großen Bösenstein": Familienmusik Huber

ORF/Anton Wieser

Familienmusik Huber

"Klingendes Österreich: Tauernzauber - Von Unterzeiring zum Großen Bösenstein": 4 Buam

ORF/Anton Wieser

4 Buam

"Klingendes Österreich: Tauernzauber - Von Unterzeiring zum Großen Bösenstein": Wetterlochblas

ORF/Anton Wieser

Wetterlochblas

"Klingendes Österreich: Tauernzauber - Von Unterzeiring zum Großen Bösenstein": Sepp Forcher vor den Gamskögeln

ORF/Anton Wieser

Sepp Forcher vor den Gamskögeln

„Klingendes Österreich“ ist eine Produktion des ORF-Landesstudios Steiermark, für Buch und Regie zeichnet Elisabeth Eisner verantwortlich.
Logo TVthek
Live-Stream + Video-on-Demand
Die Sendung ist in der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) sowohl als Live-Stream als auch sieben Tage lang nach der Ausstrahlung als Video-on-Demand abrufbar.
Wiederholung im Nachtprogramm:
Samstag, 1. April 2017
ab 5.15 Uhr, ORF 2
Werbung X