zur ORF.at-Startseite
"Walking on Sunshine" & "Wischen ist Macht"

[M] ORF/Thomas Ramstorfer

MO | 20:15

„Walking on Sunshine“ und „Wischen ist Macht“ seit 27. Jänner

Start für neues Austro-Komödien-Doppel am ORF-1-Serienmontag
seit Montag, 27. Jänner 2020
20.15 bzw. 21.05 Uhr, ORF 1

Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
Das neue Jahr fing ja gut an — und zwar mit einem Austro-Komödien-Doppel am ORF-1-Serienmontag: Proschat Madani, Robert Palfrader und Aaron Karl are „Walking on Sunshine“ again, als am 27. Jänner um 20.15 Uhr die zweite Staffel des ORF-Serienhits mit zehn neuen Folgen on air ging.
"Walking on Sunshine (11)": Sophie Stockinger (Franziska), Robert Palfrader (Otto Czerny-Hohenburg)

ORF/Hubert Mican

Sophie Stockinger (Franziska), Robert Palfrader (Otto Czerny-Hohenburg)

„Wischen ist Macht“ heißt es danach immer um 21.05 und 21.30 Uhr in der neuen Comedyserie, in der Ursula Strauss und ihr chaotischer Putztrupp in 18 Folgen für ihre ganz eigene Ordnung sorgen.
Die Sendungen werden auf der ORF-TVthek (TVthek.ORF.at) als Live-Stream bereitgestellt und nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand angeboten.
Die erste Staffel von „Walking on Sunshine“ ist außerdem auf Flimmit zum Leihen, Kaufen und im Abo sowie als DVD-Box bei Hoanzl, im ORF-Shop sowie im Medienhandel erhältlich. Die DVD zu „Wischen ist Macht“ kann nach Ausstrahlung der letzten Folge im ORF-Shop erworben werden.
"Wischen ist Macht - Dann geh ich halt in Häfen!": Dagmar Kutzenberger (Direktorin), Ursula Strauss (Michelle Sendracek), Lilian Jane Gartner (Zoe), Manuel Sefciuc (Valentin), Zeynep Buyraç (Mira), Stefano Bernardin (Fernando)

ORF/Hubert Mican

Dagmar Kutzenberger (Direktorin), Ursula Strauss (Michelle Sendracek), Lilian Jane Gartner (Zoe), Manuel Sefciuc (Valentin), Zeynep Buyraç (Mira), Stefano Bernardin (Fernando)

Proschat Madani, Robert Palfrader und Aaron Karl are „Walking on Sunshine“ again

Mehr zum Inhalt der 1. Folge
27. Jänner, 20.15 Uhr

Mehr zum Inhalt der 2. Folge
3. Februar, 20.15 Uhr

Mehr zum Inhalt der 3. Folge
10. Februar, 20.15 Uhr

Mehr zum Inhalt der 4. Folge
17. Februar, 20.15 Uhr

Mehr zum Inhalt der 5. Folge
24. Februar, 20.15 Uhr
Um die Hochs und Tiefs des Lebens in und um nun gleich zwei Wetterredaktionen und die große Frage, wie es nach dem Brand weitergeht, dreht sich alles in zehn neuen 45-minütigen Folgen der erfolgreichen ORF-Dramedy „Walking on Sunshine“, die von Mai bis Oktober 2019 in Wien und Umgebung, Niederösterreich und im Burgenland entstanden.
Neben Proschat Madani, Robert Palfrader (auch ab 23. Jänner in den österreichischen Kinos in der ORF-kofinanzierten Komödie „Alles wird gut“) und Aaron Karl standen in weiteren Rollen der zweiten Staffel u. a. auch diesmal wieder Selina Graf, Harald Windisch, Miriam Fussenegger, Heidelinde Pfaffenbichler, Tanja Raunig, Georg Rauber, Sophie Stockinger, C. C. Weinberger, Bernhard Schir, Nicole Beutler und Natalie Alison vor der Kamera. In einer wiederkehrenden Episodenrolle neu mit dabei ist Sebastian Wendelin, der als geheimnisvoller junger Mann in das Leben einer der „Walking on Sunshine“-Ladys tritt. Regie führten erneut Andreas Kopriva sowie erstmals Chris Raiber („Fokus Mord“). Für die Drehbücher zeichnet auch diesmal wieder Mischa Zickler verantwortlich.
„Walking on Sunshine“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Dor Film.

„Wischen ist Macht“ für Ursula Strauss, Zeynep Buyraç, Stefano Bernardin, Manuel Sefciuc und Lilian Jane Gartner

Folge 1 + 2
27. Jänner, 21.05 Uhr

Folge 3 + 4
3. Februar, 21.05 Uhr

Folge 5 + 6
17. Februar, 21.05 Uhr

Folge 7 + 8
24. Februar, 21.05 Uhr
„Wischen ist Macht“. Nicht wischen macht aber auch nichts. Vor allem dann, wenn ein Putztrupp vielleicht sogar mehr Chaos hinterlässt als Ordnung macht. Seit 27. Jänner fegt Publikumsliebling Ursula Strauss (die für weitere „Schnell ermittelt“-Folgen der siebenten Staffel ab März wieder vor der Kamera steht) alias Michelle Sendracek zwischen Lurch, Schlieren und Flecken durch die neue ORF-Comedyserie. Gemeinsam mit ihrem verhaltensoriginellen Team bringt sie jeweils im Doppelpack am ORF-1-Serienmontag um 21.05 und 21.30 Uhr die schmutzigsten Geheimnisse und das reinste Durcheinander wieder zum Glänzen.
An Strauss’ Seite standen in weiteren Hauptrollen der 18 25-minütigen Folgen Zeynep Buyraç, Stefano Bernardin, Manuel Sefciuc und Lilian Jane Gartner in Wien vor der Kamera. Ob im Fußballstadion, im Museum, in der Bestattung oder in Privatwohnungen – nichts ist ihnen zu dreckig. Denn es gibt nichts Gutes, außer man putzt es.
"Wischen ist Macht": Manuel Sefciuc (Valentin), Zeynep Buyraç (Mira), Ursula Strauss (Michelle Sendracek), Lilian Jane Gartner (Zoe), Stefano Bernardin (Fernando)

ORF/Thomas Ramstorfer

Manuel Sefciuc (Valentin), Zeynep Buyraç (Mira), Ursula Strauss (Michelle Sendracek), Lilian Jane Gartner (Zoe), Stefano Bernardin (Fernando)

Andrea Händler spielt Ursula Strauss’ TV-Mutter Gerda, Thomas Mraz steht als Michelles Ex-Mann vor der Kamera. In Episodenrollen sind u. a. Wolfram Berger, Helmut Bohatsch, Katharina Haudum, Doris Hindinger, Karin Lischka, Julian Loidl, Eva Maria Marold, Adele Neuhauser, Anton Noori, Alexander Pschill, Holger Schober, Jakob Seeböck (auch ab 4. Februar immer dienstags in ORF 1 in der 19. „Soko Kitzbühel“-Staffel), Katharina Straßer und Dominik Warta zu sehen. Regie bei den 18 jeweils 25-minütigen Folgen führten Gerald Liegel („Schnell ermittelt“, „Letzter Wille“ / ehemals „Erbschaftsangelegenheiten“) und Esther Rauch („Fahrlässig“). Für die Drehbücher zeichnen Regine Anour, Tom Eichtinger, Harald Haller, Peter Hengl, Guntmar Lasnig, Bernd Pfingstmann, Esther Rauch, Marc Schlegel, Fred Schreiber, Samuel Schultschik, Thomas Stipsits und Georg Weissgram verantwortlich. Die Dreharbeiten dauerten von März bis Juni 2019.
„Wischen ist Macht“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Gebhardt Productions.

Mehr zum Inhalt

Für Michelle Sendracek (Ursula Strauss) und ihren Putztrupp ist keine Aufgabe zu groß und kein Auftrag zu dreckig. Ob im Fußballstadion, im Museum, in der Bestattung oder in Privatwohnungen – sie sorgen verlässlich überall für Ordnung. Allerdings nicht, ohne davor noch das eine oder andere Chaos verursacht zu haben. Michelles Leben könnte grundsätzlich so einfach sein. Wären da nicht ihr Ex-Mann Hugo (Thomas Mraz), dem sie Unterhalt zahlen muss, und ihre ausgesprochen lebensbejahende Mutter Gerda (Andrea Händler), an der sie sich abarbeitet, und dazu noch ihre durchaus verhaltensoriginelle Truppe.
"Wischen ist Macht - Schmusen ist auch nicht betrügen": Andrea Händler (Gerda), Zeynep Buyrac (Mira), Ursula Strauss (Michelle Sendracek)

ORF/Gebhardt Productions

Andrea Händler (Gerda), Zeynep Buyrac (Mira), Ursula Strauss (Michelle Sendracek)

Fernando (Stefano Bernardin), Wiener Sunnyboy mit argentinischen Wurzeln, kann sich für alles, außer fürs Putzen begeistern. Mira (Zeynep Buyraç) ist, so sagt sie, eigentlich eine ukrainische Oligarchin, deren Vermögen von Putin eingefroren wurde. Putzen ist quasi nur eine Übergangslösung. Valentin (Manuel Sefciuc) hingegen, echter Kärntner mit burgenländischem Bundesheerhintergrund, ist der schlimmste Feind von Lurch, Schlieren und Flecken. Es gibt nichts, gegen das er nicht ein Mittel parat hätte. Manchmal allerdings putzt er deutlich übers Ziel hinaus. Lediglich die geheimnisvolle und überdurchschnittlich intelligente Zoe (Lilian Jane Gartner) ist eine wirkliche Stütze für Michelle – einmal abgesehen von einigen durchaus eigentümlichen Wesenszügen ... So unterschiedlich Michelle und ihre Leute auch sein mögen, sie putzen sich doch gemeinsam durch dick und dünn. Denn in diesem Beruf ist einem wirklich nichts Menschliches fremd.
"Wischen ist Macht - Eine Hand wäscht die andere": Lilian Jane Gartner (Zoe), Ursula Strauss (Michelle Sendracek), Zeynep Buyrac (Mira), Daniel Wagner (Oleg), Manuel Sefciuc (Valentin), Stefano Bernardin (Fernando)

ORF

Lilian Jane Gartner (Zoe), Ursula Strauss (Michelle Sendracek), Zeynep Buyrac (Mira), Daniel Wagner (Oleg), Manuel Sefciuc (Valentin), Stefano Bernardin (Fernando)

Die Rollen

"Wischen ist Macht": Ursula Strauss (Michelle Sendracek)

ORF/Thomas Ramstorfer

Ursula Strauss (Michelle Sendracek)

Michelle Sendracek (Ursula Strauss)
Michelle ist die chaotische Chefin des Putztrupps, deren Durchhaltevermögen bei jedem Auftrag erneut auf die Probe gestellt wird. Sie hat alle Hände voll damit zu tun, nicht nur ihre oft exzentrischen Auftraggeber zufriedenzustellen, sondern auch ihre verhaltensauffälligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Griff zu behalten. Aber auch privat ist die Firmenchefin ordentlich gebeutelt. Ihrem passiv-aggressiven Ex-Mann Hugo (Thomas Mraz) muss Michelle Unterhalt zahlen, nachdem sie bei der Gerichtsverhandlung etwas ausfällig geworden ist. Und auch von ihrer Mutter Gerda (Andrea Händler) fühlt sie sich regelmäßig genervt, weil diese oft ein bisschen zu lebensfroh ist.
"Wischen ist Macht": Zeynep Buyraç (Mira)

ORF/Thomas Ramstorfer

Zeynep Buyraç (Mira)

Mira Petrenko (Zeynep Buyraç)
Mira stammt angeblich aus einer ukrainischen Oligarchenfamilie, deren Vermögen von Putin eingefroren worden ist. Bei diversen Putzaufträgen denkt Mira aber weniger ans Arbeiten als vielmehr ans Relaxen und hält Ausschau nach reichen Männern – nicht ohne Grund trägt sie stets High Heels und achtet auf ein makelloses Äußeres. Von der teilweise einfältigen Art ihrer Kollegen ist sie oft genervt und teilt mit sarkastischen Bemerkungen gerne ordentlich aus.
"Wischen ist Macht": Stefano Bernardin (Fernando)

ORF/Thomas Ramstorfer

Stefano Bernardin (Fernando)

Fernando Pablo Rigoberto Sanchez de la Luz (Stefano Bernardin)
Fernando ist ein Wiener Sunnyboy mit argentinischen Wurzeln. Auch sein Interesse gilt weniger der Arbeit, sondern der Selbstverwirklichung: Regelmäßig hat er steile Karrierepläne und versucht sich an kuriosen Erfindungen. Blöd nur, dass nichts davon wirklich durchdacht ist und er zu Michelles Leidwesen damit nur Chaos anrichtet.
"Wischen ist Macht": Manuel Sefciuc (Valentin)

ORF/Thomas Ramstorfer

Manuel Sefciuc (Valentin)

Valentin „Volte“ Gradischnig (Manuel Sefciuc)
Valentin ist ein Kärntner Bundesheerveteran, der einst an der burgenländischen Grenze in Mörbisch gedient und tapfer das Vaterland verteidigt hat. Behauptet er zumindest. Valentin ist außerdem Putzprofi und hat für jedes Schmutzproblem eine Lösung. Damit schießt er aber leider oft übers Ziel hinaus, und Michelle muss den Schaden wieder beheben.
"Wischen ist Macht": Lilian Jane Gartner (Zoe)

ORF/Thomas Ramstorfer

Lilian Jane Gartner (Zoe)

Zoe (Lilian Jane Gartner)
Die junge Zoe ist ein Mysterium. Sie ist still und zurückgezogen, und nichts fasziniert sie mehr als Putzen. Dabei geht sie komplett auf, und nichts und niemand kann sie dabei aufhalten. Michelle kann sich immer auf sie verlassen, doch mit ihrer ehrlichen Art eckt Zoe oft an, bei Kollegen und Kunden gleichermaßen. Ihr Wissensschatz scheint grenzenlos, und sie überrascht immer wieder mit Fakten zu allen möglichen Themen.

Link: