zur ORF.at-Startseite
"Formel 1": Ernst Hausleitner

ORF/EPA/Srdjan Suki

Ernst Hausleitner

17.3. | 05:00

21 x „Wrrrrrrrmmmm“: Die Formel 1 gibt wieder Gas im ORF

Start am 17. März in Melbourne, Spielberg am 30. Juni
Sonntag, 17. März 2019
ab 5.00 Uhr, ORF eins


Hörfilm in Zweikanaltontechnik:
deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung

Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
Wenn am Sonntag, dem 17. März 2019, um exakt 6.10 Uhr (MEZ) beim Grand Prix von Australien die Motoren aufheulen (Live-Berichterstattung in ORF eins ab 5.35 Uhr), dann startet auch der Romy-2019-nominierte Ernst Hausleitner in seine nächste Formel-1-Saison – wie im Vorjahr mit 21 Rennen, das Finale findet am 1. Dezember in Abu Dhabi statt. Zum Auftakt in Australien wird Hausleitners kongenialer Kokommentator Alex Wurz, der aktuelle Vorsitzende der GPDA (Grand Prix Driversʼ Association), noch fehlen. Sein Ersatz für dieses Rennen ist Robert Lechner.

Saisonstart am 17. März in Melbourne, Spielberg-GP am 30. Juni

Der ORF überträgt einmal mehr alle 21 Grand-Prix-Wochenenden live und in HD. Höhepunkt aus heimischer Sicht ist dabei der Große Preis von Österreich am 1. Juli in Spielberg. Die ORF-Live-Kamera, die es möglich macht, Interviews im Startbereich live zu führen und auch unmittelbar auf unvorhersehbare Zwischenfälle zu reagieren, kommt heuer wieder zur Anwendung. Damit hat das ORF-Formel-1-Team weiter bei jedem Rennen die Möglichkeit, aus der Kommentatorenkabine „hinunter“ zu geben, um dort Stimmung und Interviews einzufangen.
"Formel 1": Alexander Wurz und Ernst Hausleitner

ORF/EPA/Srdjan Suki

Alexander Wurz und Ernst Hausleitner

Online sind die ORF-Übertragungen der Formel-1-Saison als Live-Stream auf sport.ORF.at und der ORF-TVthek (TVthek.ORF.at) zu sehen. Die „Highlight“-Sendungen von ORF SPORT + werden live und on demand bereitgestellt. sport.ORF.at präsentiert während der gesamten Saison ein umfangreiches Package mit Vorberichten und Rennanalysen, stets aktuellen Zwischenständen bei den Rennen und einem umfassenden Tabellenteil.
Im Rahmen der Sportberichterstattung des ORF TELETEXT finden Motorsportfans auf den Seiten 230 und 231 ebenfalls alles Aktuelle und Wissenswerte sowie Tabellen und Kalender rund um die Formel 1.

Blindenkommentar und Untertitel

Die Formel-1-Berichte und Übertragungen im ORF werden mit einem eigenen Blindenkommentar für Blinde und sehbehinderte Menschen ausgestrahlt. Darüber hinaus bietet der ORF für alle hörbehinderten Konsumentinnen und Konsumenten die Übertragung des Formel-1-Rennens mit Untertiteln auf ORF TELETEXT-Seite 777 an.

Links: