zur ORF.at-Startseite
"Schnell ermittelt - Rainer Kaufmann": Max Mayer (Joe Wurnig), Ursula Strauss (Angelika Schnell)

ORF/MR-Film/Petro Domenigg

Max Mayer (Joe Wurnig), Ursula Strauss (Angelika Schnell)

3.12. | 22:10

„Schnell ermittelt“ im Fall „Rainer Kaufmann“

Ein Starkoch gibt den Löffel ab! ORF 1 zeigt die zweite Folge der ORF-Krimiserie zum Wiedersehen.
Donnerstag, 3. Dezember 2020
22.10 Uhr, ORF 1


Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
Während mittlerweile bereits die siebente Staffel im Kasten ist, geht es für Publikumsliebling Ursula Strauss nun noch einmal zurück an den Anfang: Angelika „Schnell ermittelt“ wieder, wenn seit Donnerstag, dem 26. November 2020, jeweils im zweiten Hauptabend in ORF 1 die allerersten Fälle des international erfolgreichen ORF-Klassikers auf ihrem Dienstplan stehen.
Im zweiten Fall untersucht sie um 22.10 Uhr gemeinsam mit ihrem Team – Wolf Bachofner, Andreas Lust und Katharina Straßer – den Mord am TV-Starkoch „Rainer Kaufmann“ - und rasch stellt sich heraus, dass der berühmte Koch keineswegs an seinen Kochkünsten gestorben ist. In Episodenrollen sind u. a. Mark Seibert, Max Mayer, Tatjana Alexander, Aloysius Itoka, Sabrina Reiter, Regina Fritsch zu sehen.
"Schnell ermittelt - Rainer Kaufmann": Wolf Bachofner (Harald Franitschek), Katharina Straßer (Maja Landauer), Ursula Strauss (Angelika Schnell), Andreas Lust (Stefan Schnell)

ORF/MR-Film/Petro Domenigg

Wolf Bachofner (Harald Franitschek), Katharina Straßer (Maja Landauer), Ursula Strauss (Angelika Schnell), Andreas Lust (Stefan Schnell)

Folge 2: „Rainer Kaufmann“

Kaum hat Angelika Schnell (Ursula Strauss) einmal für sich und ihre Zwillinge (Fiona Hauser, Simon Morzé) Zeit, gibt es auch schon einen Toten: Der Starkoch Rainer Kaufmann (Marc Seibert) bricht mitten in seiner Fernsehkochshow tot zusammen. Wie der Gerichtsmediziner Stefan Schnell (Andreas Lust) herausfindet, ist Kaufmann nicht – wie viele zunächst vermuten – an seiner Kochkunst gestorben, sondern an einer Dosis Muskelrelaxans. Aber warum bringt man einen sympathischen, erfolgreichen, jungen Geschäftsmann um? Und dann auch noch live auf Sendung?
"Schnell ermittelt - Rainer Kaufmann": Sabrina Reiter, Mark Seibert

ORF/Petro Domenigg

Sabrina Reiter, Mark Seibert

Während Angelikas routinierter Kollege Franitschek (Wolf Bachofner) im Dunstkreis von Kaufmanns Projekt zur Wiedereingliederung von Kriminellen recherchiert, interessiert sich Angelika mehr für die emotionalen Verflechtungen zwischen dem Opfer, seiner Lebensgefährtin Micha (Tatjana Alexander), seinem Freund und Manager Joe (Max Mayer) und seinem Assistenten Nathan (Aloysius Itoka). Und kommt dahinter, dass sich hinter der freundlichen und engagierten Fassade so einige Abgründe auftun.
"Schnell ermittelt - Rainer Kaufmann": Wolf Bachofner (Harald Franitschek), Tatjana Alexander (Micha Weber), Ursula Strauss (Angelika Schnell)

ORF/Petro Domenigg

Wolf Bachofner (Harald Franitschek), Tatjana Alexander (Micha Weber), Ursula Strauss (Angelika Schnell)

Mit
Ursula Strauss (Angelika Schnell),
Wolf Bachofner (Harald Franitschek),
Andreas Lust (Stefan Schnell),
Katharina Straßer (Maja Landauer),
Philipp Moog (Peter Feiler),
Tatjana Alexander (Micha Weber),
Max Mayer (Joe Wurnig),
Aloysius Itoka (Nathan Mzanga),
Regina Fritsch (Dr. Andrea Rehberger),
Mark Seibert (Rainer Kaufmann),
Fiona Hauser (Kathrin Schnell),
Simon Morzé (Jan Schnell),
Helmut La (Fritz) u.a.

Buch: Eva Spreitzhofer
Regie: Michi Riebl
„Schnell ermittelt“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von MR-Film.
Logo TVthek
Live-Stream + Video-on-Demand
„Schnell ermittelt“ ist als Live-Stream und nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand auf TVthek.ORF.at abrufbar.