zur ORF.at-Startseite
Fanny Stapf begrüßt wöchentlich zu „Fannys Friday“

ORF/Hans Leitner

Fanny Stapf begrüßt wöchentlich zu „Fannys Friday“.

25.9. | 15:45

Fanny Stapf begrüßt zu „Fannys Friday“

Mit u. a.: Angst vs. Phobie, Porträt eines Bulimie-kranken Mannes und „Hightech in der Tiermedizin
Freitag, 25. September 2020
15.45 Uhr, ORF 1

Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
Diesen Freitag, am 25. September 2020, begrüßt Fanny Stapf um 15.45 Uhr in ORF 1 erneut zu „Fannys Friday“. Darin geht sie den Dingen auf den Grund, präsentiert Trends und sieht sich Phänomene näher an. Spannend, unterhaltsam und informativ. Diesmal wagt Reporterin Isabella den Selbstversuch „Kann ich meine Höhenangst überwinden?“. Passend dazu gibt es ein Erklärstück über „Angst vs. Phobie“.
Außerdem zeigt Fanny das von ihr gestaltete Porträt „30, männlich, Bulimie“, eine Kurzdoku informiert über „Hightech in der Tiermedizin“ und „Science Buster“ Martin Moder geht der Frage nach „Können wir Erlebnisse vererben?“.
Eingeleitet wird „Fannys Friday“ bereits um 15.35 Uhr von der „ZIB ZACK“ – einer Nachrichtensendung, die sich ganz speziell an junge Menschen wendet und barrierefrei für das gehörlose und hörbeeinträchtigte Publikum im ORF TELETEXT auf Seite 777 mit Untertiteln ausgestrahlt wird.
"Ausgetrickst": Eric Leclerc

ORF/ITV

Eric Leclerc

Eric Leclerc
Nach „Fannys Friday“ stehen ab 16.40 Uhr neben „Das Waisenhaus für wilde Tiere“ zwei weitere Serien für junge Menschen auf dem Programm: „Die Superkräfte der Tiere“ lüftet in jeder Episode spannende Geheimnisse der Tierwelt und in „Ausgetrickst“ bringt das kanadische Zauber-Genie Eric Leclerc – in der deutschsprachigen Fassung leiht ihm Andi Knoll die Stimme – Jung und Alt zum Staunen.