zur ORF.at-Startseite
"Wien wählt: Die Hauptstadt-Saga - Urlaubsgrüße aus Ibiza": Politologe Thomas Hofer gibt am Würstelstand seinen Senf dazu.

ORF

Politologe Thomas Hofer gibt am Würstelstand seinen Senf dazu.

23.9. | 21:05

ORF 1 erzählt „Wien wählt: Die Hauptstadt-Saga“

In zwei Ausgaben am 23. und 30. September – jeweils um 21.05 Uhr in ORF 1: In „Urlaubsgrüße aus Ibiza“ (23. September) stehen FPÖ, Team HC und die NEOS im Fokus und in „Wer fürchtet sich vorm roten Mann?“ (30. September) SPÖ, ÖVP und die Grünen.
Mittwoch, 23. bzw. 30. September 2020
21.05 Uhr, ORF 1

Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
Haben Sie Wien schon zur Wahl gesehen? Haben Sie das schon erlebt? Die Taxlerin Susi Pundratschek (die einzig erfundene Person im Format, gespielt von Margarethe Tiesel) führt am Mittwoch, dem 23., und am Mittwoch, dem 30. September 2020, in „Wien wählt: Die Hauptstadt-Saga“ jeweils um 21.05 Uhr in ORF 1 in ihrem Auto durch die Hauptstadt. Und sie hat viel zu erzählen: Von einem ehemaligen Vizekanzler Strache, dem Ibiza zum Verhängnis geworden ist und der trotzdem wieder antritt. Von einer FPÖ, die schwankt. Von den NEOS, die um ihre Sichtbarkeit kämpfen. Von einer SPÖ, die wieder auf positive Nachrichten hofft. Von den Grünen, die im Spagat zwischen Bund und Land ihre Linie beweisen müssen. Und von einer ÖVP, die zum ersten Mal in der Geschichte einen amtierenden Finanzminister ins Rennen um den Wiener Bürgermeistersessel schickt. Wien wählt – und wirft damit Wellen auf die gesamte österreichische Politiklandschaft.
Und das alles vor dem Hintergrund einer Welt im Corona-Ausnahmezustand. Die Taxifahrt ist die Rahmenhandlung zu Reportagen und Interviews, in denen Parteien und politische Protagonisten nähergebracht werden.
"Wien wählt: Die Hauptstadt-Saga - Urlaubsgrüße aus Ibiza": Die Taxifahrerin Susi Pundratschek (gespielt von Margarethe Tiesel). Sie führt uns durch die Geschichte.

ORF

Die Taxifahrerin Susi Pundratschek (gespielt von Margarethe Tiesel). Sie führt uns durch die Geschichte.

„Hauptstadt-Saga“-Reporter/innen begleiten Michael Ludwig (SPÖ), Birgit Hebein (Die Grünen), Gernot Blümel (ÖVP), Christoph Wiederkehr (NEOS), Dominik Nepp (FPÖ) und Heinz-Christian Strache (Team HC Strache) beim Wahlkampf, der oft mit Sicherheitsabstand, manchmal aber auch sehr körpernah geführt wird. Mit Unterstützung von Politologe Thomas Hofer, Infografiken und Reportagen aus Wien und anderen Bundesländern wird die Wechselwirkung von Land und Bund gezeigt. Und es wird die Frage beantwortet: Wien wählt – was hat das mit dem Rest von Österreich zu tun?
ORF-1-Channelmanagerin Mag. Lisa Totzauer: „In welche Richtung steuert die Hauptstadt? Wir haben die Frage wörtlich genommen und kurven durch Wien und seine politische Landschaft. Denn was ist denn Politik schlussendlich? Das Verhandeln über unser tägliches Leben: Unsere Straßen, unsere Wohnungen, unsere Krankenhäuser und unsere Arbeit. Mit ‚Wien wählt: Die Hauptstadt-Saga‘ schauen wir uns diese Themen nochmal genauer an und wollen Lust darauf machen, Politik als Teil unseres Lebens zu sehen. Wir haben uns dieses Mal für eine Mischung aus realer Info und fiktiver Rahmenhandlung entschieden, weil wir auf unterhaltsame Weise zeigen wollten: Jede Wahl – und insbesondere die der Bundeshauptstadt – ist über die Landesgrenzen hinaus relevant. Als ORF 1 haben wir grundsätzlich das Ziel, Information so aufzubereiten, dass sie auch Menschen mit geringerem Interesse am Tagesgeschehen erreicht. Deshalb gehen – und fahren – wir ständig neue Wege.“

Folge 1: „Wien wählt: Die Hauptstadt-Saga – Urlaubsgrüße aus Ibiza“

Die Nachwehen eines Politikskandals: Alle österreichischen Parteien stehen in diesem Jahr anders da also noch vor dem Mai 2019. Die NEOS kämpfen um Sichtbarkeit in ihrer Rolle als Oppositionspartei, und die FPÖ, bei den vergangenen Wahlen die zweitstärkste Partei in Wien, fällt tief in den Umfragen.
Vorwürfen und offenen Verfahren zum Trotz tritt der ehemalige FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache mit neuer Partei wieder an. „Darf der das eigentlich?“ fragen sich viele der Österreicherinnen und Österreicher in allen Bundesländern . Noch läuft der Ibiza-Untersuchungsausschuss. Das Vertrauen in die Politik hat einen gefährlichen Riss bekommen. Die Befürchtung: Noch mehr Menschen als zuvor pfeifen drauf und gehen gar nicht mehr wählen. Was bedeutet es demokratiepolitisch für eine Stadt wie Wien, wenn knapp die Hälfte der Wahlberechtigten ihr Recht auf Mitbestimmung vielleicht nicht wahrnimmt (oder wahrnehmen darf)?

"Wien wählt: Die Hauptstadt-Saga - Urlaubsgrüße aus Ibiza": Der FPÖ-Spitzenkandidat Dominik Nepp kämpft vor allem gegen Strache um Wählerstimmen. Bei einer Pressefahrt auf der Donau kämpft er gegen den Wind.

ORF

Der FPÖ-Spitzenkandidat Dominik Nepp kämpft vor allem gegen Strache um Wählerstimmen. Bei einer Pressefahrt auf der Donau kämpft er gegen den Wind.

"Wien wählt: Die Hauptstadt-Saga - Urlaubsgrüße aus Ibiza":  Christoph Wiederkehr geht für die NEOS in Wien ins Rennen.

ORF

Christoph Wiederkehr geht für die NEOS in Wien ins Rennen.

"Wien wählt: Die Hauptstadt-Saga - Urlaubsgrüße aus Ibiza": Die Wahlkampfveranstaltungen des Team HC Strache zeigen: Man geht auf Tuchfühlung. Die einzigen, die dort Mundschutz tragen, sind Reporter und Kameraleute.

ORF

Die Wahlkampfveranstaltungen des Team HC Strache zeigen: Man geht auf Tuchfühlung. Die einzigen, die dort Mundschutz tragen, sind Reporter und Kameraleute.

"Wien wählt: Die Hauptstadt-Saga - Urlaubsgrüße aus Ibiza": Die Taxifahrerin Susi Pundratschek (gespielt von Margarethe Tiesel). Sie führt uns durch die Geschichte.

ORF

Die Taxifahrerin Susi Pundratschek (gespielt von Margarethe Tiesel). Sie führt uns durch die Geschichte.

Folge 2: „Wer fürchtet sich vorm roten Mann?“ steht am 30. September um 21.05 Uhr auf dem Programm von ORF 1.
Logo TVthek
Live-Stream + Video-on-Demand
„Wien wählt: Die Hauptstadt-Saga“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und werden auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (TVthek.ORF.at) angeboten.

Link: