zur ORF.at-Startseite
"Soko Kitzbühel: Liebe bringt den Tod": Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither), Michou Friesz (Alice Kerkmann)

ORF/BEO-Film/Stefanie Leo

Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither), Michou Friesz (Alice Kerkmann)

30.6. | 20:15

Das „Soko Kitzbühel“-Team ermittelt im Fall „Liebe bringt den Tod“

Michou Friesz, Simon Hatzl und Alexander Jagsch im Visier der „Soko Kitzbühel“. Danach: Die „Soko Donau“ wirft in Dakapoermittlungen „Lange Schatten“
Dienstag, 30. Juni 2020
ab 20.15 Uhr, ORF 1


Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
In doppelter Mission ist die „Soko“ am Dienstag, dem 30. Juni, wieder unterwegs, wenn ab 20.15 Uhr in ORF 1 wieder Krimifieber made in Austria angesagt ist. In Kitzbühel werden zum Auftakt zwei Liebespaare ermordet. Doch wer oder was steckt hinter diesen Bluttaten? Jakob Seeböck, Julia Cencig und Ferry Öllinger ermitteln um 20.15 Uhr und bekommen in dieser Dakapofolge Gesellschaft von u. a. Michou Friesz und Simon Hatzl.
Mit einem besonders grausamen Mordfall durch Erstickung, sogenanntes Burking, bekommt es danach, um 21.05 Uhr, das Team der „Soko Donau“ im Dakapofall „Lange Schatten“ zu tun.

Mehr zu den Inhalten

20.15 Uhr:
Soko Kitzbühel – Liebe bringt den Tod
Das Liebespaar Anja und Markus wird auf brutale Weise in einem idyllischen Waldstück von einem Unbekannten hingerichtet. Wie sich herausstellt, war Anja mit dem eifersüchtigen und unberechenbaren Philipp Kerkmann (Manuel Mairhofer) befreundet. Dessen Mutter stellt sich schützend vor ihren Sohn, doch seine Schwester Kathrin (Sabrina Rupp) kann Konflikte bezeugen und außerdem mit einem brisanten Video aufwarten. Dann kommt es in demselben Waldstück zu einem weiteren Mord an einem Liebespaar, woraufhin Lukas (Jakob Seeböck) und Nina (Julia Cencig) einen riskanten Plan schmieden.

Bildgalerie:

"Soko Kitzbühel: Liebe bringt den Tod": Michou Friesz (Alice Kerkmann), Manuel Mairhofer (Philipp Kerkmann)

ORF/BEO-Film/Stefanie Leo

Michou Friesz (Alice Kerkmann), Manuel Mairhofer (Philipp Kerkmann)

"Soko Kitzbühel: Liebe bringt den Tod": Veronika Polly (Dr. Stefanie Löcker), Julia Cencig (Nina Pokorny)

ORF/BEO-Film/Stefanie Leo

Veronika Polly (Dr. Stefanie Löcker), Julia Cencig (Nina Pokorny)

"Soko Kitzbühel: Liebe bringt den Tod": Jakob Seeböck (Lukas Roither), Jakob Elsenwenger (Markus Funk), Ferry Öllinger (Kroisleitner)

ORF/BEO-Film/Stefanie Leo

Jakob Seeböck (Lukas Roither), Jakob Elsenwenger (Markus Funk), Ferry Öllinger (Kroisleitner)

"Soko Kitzbühel: Liebe bringt den Tod": Veronika Polly (Dr. Stefanie Löcker), Isabella Jeschke (Anja Spiller), Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither), Ferry Öllinger (Kroisleitner)

ORF/BEO-Film/Stefanie Leo

Veronika Polly (Dr. Stefanie Löcker), Isabella Jeschke (Anja Spiller), Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither), Ferry Öllinger (Kroisleitner)

"Soko Kitzbühel: Liebe bringt den Tod": Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither), Maya Unger (Verena Auer), Veronika Polly (Dr. Stefanie Löcker)

ORF/BEO-Film/Stefanie Leo

Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither), Maya Unger (Verena Auer), Veronika Polly (Dr. Stefanie Löcker)

"Soko Kitzbühel: Liebe bringt den Tod": Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither)

ORF/BEO-Film/Stefanie Leo

Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither)

"Soko Kitzbühel: Liebe bringt den Tod": Valentin Postlmayr (Peter Reichl), Julia Cencig (Nina Pokorny)

ORF/BEO-Film/Stefanie Leo

Valentin Postlmayr (Peter Reichl), Julia Cencig (Nina Pokorny)

"Soko Kitzbühel: Liebe bringt den Tod": Manuel Mairhofer (Philipp Kerkmann)

ORF/BEO-Film/Stefanie Leo

Manuel Mairhofer (Philipp Kerkmann)

"Soko Kitzbühel: Liebe bringt den Tod": Michou Friesz (Alice Kerkmann)

ORF/BEO-Film/Stefanie Leo

Michou Friesz (Alice Kerkmann)

"Soko Kitzbühel: Liebe bringt den Tod": Manuel Mairhofer (Philipp Kerkmann), Michou Friesz (Alice Kerkmann)

ORF/BEO-Film/Stefanie Leo

Manuel Mairhofer (Philipp Kerkmann), Michou Friesz (Alice Kerkmann)

"Soko Kitzbühel: Liebe bringt den Tod": Manuel Mairhofer (Philipp Kerkmann), Michou Friesz (Alice Kerkmann)

ORF/BEO-Film/Stefanie Leo

Manuel Mairhofer (Philipp Kerkmann), Michou Friesz (Alice Kerkmann)

"Soko Kitzbühel: Liebe bringt den Tod": Michou Friesz (Alice Kerkmann), Manuel Mairhofer (Philipp Kerkmann)

ORF/BEO-Film/Stefanie Leo

Michou Friesz (Alice Kerkmann), Manuel Mairhofer (Philipp Kerkmann)

Mit
Jakob Seeböck (Lukas Roither),
Julia Cencig (Nina Pokorny),
Andrea L'Arronge (Gräfin Schönberg),
Heinz Marecek (Hannes Kofler),
Ferry Öllinger (Kroisleitner),
Veronika Polly (Dr. Stefanie Löcker),
Michael Edlinger (Simon Schieder),
Oliver Karbus (Michael Hutter),
Michou Friesz (Alice Kerkmann),
Manuel Mairhofer (Philipp Kerkmann),
Simon Jaritz (Ernst Toplev),
Sabrina Rupp (Kathrin Spiller),
Valentin Postlmayr (Peter Reichl),
Simon Hatzl (Major Schneider) u.a.

Buch: Ralph Werner
Regie: Martin Kinkel
„Soko Kitzbühel“ ist eine Koproduktion von ORF und ZDF, hergestellt von beo-Film, unterstützt von Cine Tirol.
21.05 Uhr:
Soko Donau – Lange Schatten
Der 70-jährige Georg Stadler wird tot im Wald aufgefunden. Was anfangs nach Selbstmord aussieht, stellt sich als eine besondere und grausame Art der Tötung heraus, genannt Burking. Stadlers Schwiegersohn Markus Lasnig (Alexander Lutz) wird als zukünftiger Familienminister gehandelt, er ist ausgerechnet mit jenem Mann gut befreundet, der schon seit vielen Jahren mit Stadler im Clinch ist. Es handelt sich um Bauunternehmer Josef Grilitsch aus Klosterneuburg. Doch was hat es mit der Nachricht von Stadlers verstorbener Schwester, die ihm einen Baby-Fußabdruck geschickt hat, auf sich?

Bildgalerie:

"Soko Donau - Lange Schatten": Doris Schretzmayer (Daniela Lasnig), Stefan Jürgens (Carl Ribarski), Mara Romei (Marie Lasnig), Michael Steinocher (Simon Steininger), Juri Zanger (Jakob Lasnig)

ORF/Satel Film/Petro Domenigg

Doris Schretzmayer (Daniela Lasnig), Stefan Jürgens (Carl Ribarski), Mara Romei (Marie Lasnig), Michael Steinocher (Simon Steininger), Juri Zanger (Jakob Lasnig)

"Soko Donau - Lange Schatten": Michael Steinocher (Simon Steininger), Mara Romei (Marie Lasnig), Juri Zanger (Jakob Lasnig), Doris Schretzmayer (Daniela Lasnig), Stefan Jürgens (Carl Ribarski)

ORF/Satel Film/Petro Domenigg

Michael Steinocher (Simon Steininger), Mara Romei (Marie Lasnig), Juri Zanger (Jakob Lasnig), Doris Schretzmayer (Daniela Lasnig), Stefan Jürgens (Carl Ribarski)

"Soko Donau - Lange Schatten": Stefan Jürgens (Carl Ribarski), Doris Schretzmayer (Daniela Lasnig), Alexander Lutz (Markus Lasnig), Michael Steinocher (Simon Steininger)

ORF/Satel Film/Petro Domenigg

Stefan Jürgens (Carl Ribarski), Doris Schretzmayer (Daniela Lasnig), Alexander Lutz (Markus Lasnig), Michael Steinocher (Simon Steininger)

"Soko Donau - Lange Schatten": Michael Steinocher (Simon Steininger), Stefan Jürgens (Carl Ribarski), Mara Romei (Marie Lasnig), Doris Schretzmayer (Daniela Lasnig)

ORF/Satel Film/Petro Domenigg

Michael Steinocher (Simon Steininger), Stefan Jürgens (Carl Ribarski), Mara Romei (Marie Lasnig), Doris Schretzmayer (Daniela Lasnig)

"Soko Donau - Lange Schatten": Doris Schretzmayer (Daniela Lasnig), Alexander Lutz (Markus Lasnig)

ORF/Satel Film/Petro Domenigg

Doris Schretzmayer (Daniela Lasnig), Alexander Lutz (Markus Lasnig)

"Soko Donau - Lange Schatten": Mara Romei (Marie Lasnig), Michael Steinocher (Simon Steininger)

ORF/Satel Film/Petro Domenigg

Mara Romei (Marie Lasnig), Michael Steinocher (Simon Steininger)

Mit
Stefan Jürgens (Carl Ribarski),
Michael Steinocher (Simon Steininger),
Lilian Klebow (Penny Lanz),
Dietrich Siegl (Oberst Dirnberger),
Maria Happel (Dr. Franziska Beck),
Helmut Bohatsch (Franz Wohlfahrt),
Aleksandar Petrovic (Viktor Küng),
Ina-Alice Kopp (Felicitas Stachel),
Peter Raffalt (Prof. Spiegel),
Martin Müller (Taxifahrer) u.a.

Buch: Stefan Brunner
Regie: Filippos Tsitos
Die 13. Staffel von „Soko Donau“ (ZDF-Sendetitel: „Soko Wien“) ist eine Koproduktion von Satel Film und Almaro in Zusammenarbeit mit ORF und ZDF, hergestellt mit Unterstützung von Fernsehfonds Austria, Filmfonds Wien, dem Land Oberösterreich, Cinestyria Filmcommission and Fonds und dem Land Niederösterreich.
Logo TVthek
Live-Stream + Video-on-Demand
Beide Produktionen sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand (jeweils zwischen 20.00 und 6.00 Uhr) und auch als Live-Stream abrufbar.