zur ORF.at-Startseite
"Soko Kitzbühel - Stalker": Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither), Simon Hatzl (Major Schneider)

ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo

Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither), Simon Hatzl (Major Schneider)

17.3. | 20:15

Die „Soko Kitzbühel“ im Jubiläumseinsatz

250. Folge des ORF-Krimidauerbrenners mit Seeböck, Cencig und Öllinger; außerdem am 17. März in ORF 1: Die „Soko Donau“ ermittelt in einem Dakapofall
Dienstag, 17. März 2020
20.15 bzw. 21.05 Uhr, ORF 1

Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
Im 250. Fall bekommt es die „Soko Kitzbühel“ mit einer ganz besonders großen Herausforderung zu tun: Ein „Stalker“ hält Jakob Seeböck, Julia Cencig und Ferry Öllinger in der Jubiläumsfolge des ORF-Krimidauerbrenners am Dienstag, dem 17. März 2020, um 20.15 Uhr in ORF 1 in Atem. In weiteren Rollen standen auch diesmal wieder Veronika Polly, Heinz Marecek und Andrea L’Arronge vor der Kamera. In Episodenrollen sind u. a. Peter Windhofer, Angelika Strahser, Matthias Stein und Simon Hatzl zu sehen. Regie bei dieser Jubiläumsfolge führte Martin Kinkel nach einem Drehbuch von Ralph Werner.
Der Täter, mit dem es die ORF-Top-Cops der „Soko Donau“ um 21.05 Uhr in einem Dakapo-Fall zu tun bekommen, hat seinen „Finger am Abzug“ und versetzt St. Pölten in Angst und Schrecken.

Ein Jubiläum jagt das nächste …

Und während die Alpen-Cops in der aktuellen 19. Staffel in insgesamt 13 Fällen noch bis voraussichtlich 5. Mai (jeweils Dienstag um 20.15 Uhr in ORF 1) auf On-Air-Spurensuche gehen, steht auch am Set schon wieder das nächste Jubiläum bevor: 2020 feiert die „Soko Kitzbühel“ ihr 20-Jahr-Jubiläum.
„Soko Kitzbühel“ ist eine Koproduktion von ORF und ZDF, hergestellt von Gebhardt Productions und die erste grün-zertifizierte Serie in Österreich.

Ralph Werner: „Es ist nichts selbstverständlich“

Ralph Werner ist seit der ersten Stunde mit dabei, zeichnet er doch seit der ersten Staffel für die Drehbücher zum Krimi-Dauerbrenner verantwortlich. Und auch die 250. Folge stammt aus seiner Feder: „Ich bin gefragt worden, ob es für mich eine Herausforderung war, die Jubiläumsfolge zu schreiben. Dazu muss ich sagen, dass jedes Buch immer wieder aufs Neue eine Herausforderung ist. Es ist nichts selbstverständlich. Aber natürlich war es eine große Freude für mich, die 250. Episode schreiben zu dürfen. Und als Autor ist es natürlich interessant, auch einmal einen Krimi zu erzählen, der - wie in diesem Fall - kein ‚Whodunit‘ ist.“
Und Ralph Werner über den Erfolg der Serie: „Ich denke, dass die Zuschauerinnen und Zuschauer ‚Soko Kitzbühel‘ mögen, weil wir spannende Geschichten erzählen, die emotional sind und bei denen auch der Humor nicht zu kurz kommt.“
20.15 Uhr:
Soko Kitzbühel – Stalker
Das „Soko“-Team wird zum nächtlichen Einsatz gerufen, nachdem eine junge Frau in ihrer Wohnung überfallen wurde und nun in Lebensgefahr schwebt. Der Tathergang deutet auf einen Stalker hin, der bereits in Innsbruck Verbrechen begangen hat. Die aktuelle Tat ist allerdings weit brutaler als die vorherigen, und für Lukas (Jakob Seeböck) und Nina (Julia Cencig) ist klar, dass der Stalker nicht aufhören wird. Erste Spuren führen das „Soko“-Team in ein gut besuchtes Fitnesscenter, und Nina ist sich sicher, den Täter überführen zu können. Bei ihrer Jagd nach dem Stalker begeht sie allerdings einen Fehler, und die Folgen stellen das „Soko“-Team auf die Probe.

"Soko Kitzbühel - Stalker": Jakob Seeböck (Lukas Roither), Veronika Polly (Dr. Stefanie Löcker), Naemi Latzer (Iris Danner)

ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo

Jakob Seeböck (Lukas Roither), Veronika Polly (Dr. Stefanie Löcker), Naemi Latzer (Iris Danner)

"Soko Kitzbühel - Stalker": Naemi Latzer (Iris Danner)

ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo

Naemi Latzer (Iris Danner)

"Soko Kitzbühel - Stalker": Matthias Stein (Roland Kittl)

ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo

Matthias Stein (Roland Kittl)

"Soko Kitzbühel - Stalker": Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither), Matthias Stein (Roland Kittl)

ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo

Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither), Matthias Stein (Roland Kittl)

"Soko Kitzbühel - Stalker": Julia Cencig (Nina Pokorny), Peter Windhofer (Oskar Pitts)

ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo

Julia Cencig (Nina Pokorny), Peter Windhofer (Oskar Pitts)

"Soko Kitzbühel - Stalker": Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither), Salka Weber (Sabrina Hoffmann)

ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo

Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither), Salka Weber (Sabrina Hoffmann)

"Soko Kitzbühel - Stalker": Peter Windhofer (Oskar Pitts)

ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo

Peter Windhofer (Oskar Pitts)

"Soko Kitzbühel - Stalker": Simon Hatzl (Major Schneider)

ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo

Simon Hatzl (Major Schneider)

"Soko Kitzbühel - Stalker": Simon Hatzl (Major Schneider), Julia Cencig (Nina Pokorny)

ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo

Simon Hatzl (Major Schneider), Julia Cencig (Nina Pokorny)

"Soko Kitzbühel - Stalker": Julia Cencig (Nina Pokorny)

ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo

Julia Cencig (Nina Pokorny)

"Soko Kitzbühel - Stalker": Ferry Öllinger (Kroisleitner), Julia Cencig (Nina Pokorny)

ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo

Ferry Öllinger (Kroisleitner), Julia Cencig (Nina Pokorny)

"Soko Kitzbühel - Stalker": Ferry Öllinger (Kroisleitner)

ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo

Ferry Öllinger (Kroisleitner)

"Soko Kitzbühel - Stalker": Matthias Stein (Roland Kittl), Jakob Seeböck (Lukas Roither), Julia Cencig (Nina Pokorny)

ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo

Matthias Stein (Roland Kittl), Jakob Seeböck (Lukas Roither), Julia Cencig (Nina Pokorny)

"Soko Kitzbühel - Stalker": Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither)

ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo

Julia Cencig (Nina Pokorny), Jakob Seeböck (Lukas Roither)

"Soko Kitzbühel - Stalker": Simon Hatzl (Major Schneider), Ferry Öllinger (Kroisleitner), Julia Cencig (Nina Pokorny)

ORF/Gebhardt Productions/Stefanie Leo

Simon Hatzl (Major Schneider), Ferry Öllinger (Kroisleitner), Julia Cencig (Nina Pokorny)

Mit
Jakob Seeböck (Lukas Roither),
Julia Cencig (Nina Pokorny),
Andrea L'Arronge (Gräfin Schönberg),
Heinz Marecek (Hannes Kofler),
Ferry Öllinger (Kroisleitner),
Veronika Polly (Dr. Stefanie Löcker),
Peter Windhofer (Oskar Pitts),
Angelika Strahser (Marlies Pitts),
Matthias Stein (Roland Kittl),
Salka Weber (Sabrina Hoffmann),
Naemi Latzer (Iris Danner),Simon Hatzl (Major Schneider) u.a.

Buch: Ralph Werner
Regie: Martin Kinkel
„Soko Kitzbühel“ ist eine Koproduktion von ORF und ZDF, hergestellt von Gebhardt Productions.
21.05 Uhr:
Soko Donau – Der Finger am Abzug
Ein Scharfschütze in St. Pölten: Als die Frau von Einsatzleiter Sebastian Honschick (Johannes Zeiler) auch getötet wird, holt man die Soko zur Verstärkung. Die Ermittlungen führen zu Herbert Aichinger (Martin Muliar), der sich durch seine radikalen Aussagen und der Tatsache, dass er am ersten Tatort gesehen wurde, extrem verdächtig macht. Aichingers Haus wird gestürmt, eine Vielzahl an Waffen, eine Wand mit Sprüchen und ein Video deuten auf die Machenschaften eines Irren hin. Und dann gibt es ein neues Opfer.
"Soko Donau: Finger am Abzug": Stefan Jürgens (Claus Ribarski), Markus Hamele, Gregor Seberg (Helmuth Nowak), Helmut Bohatsch Bohatsch (Franz Wohlfahrt), Maria Happel (Dr. Franziska Beck)

ORF/Satel Film/Petro Domenigg

Stefan Jürgens (Claus Ribarski), Markus Hamele, Gregor Seberg (Helmuth Nowak), Helmut Bohatsch Bohatsch (Franz Wohlfahrt), Maria Happel (Dr. Franziska Beck)

Mit
Stefan Jürgens (Carl Ribarski),
Gregor Seberg (Helmuth Nowak),
Lilian Klebow (Penny Lanz),
Dietrich Siegl (Oberst Otto Dirnberger),
Maria Happel (Dr. Franziska Beck),
Helmut Bohatsch (Franz Wohlfahrt),
Paul Matic (Dr. Seiler),
Johannes Zeiler (Sebastian Honschik),
Markus Hamele (Insp. Kurt Steiner),
Heidelinde Pfaffenbichler (Marlene Herold),
Franz Weichenberger (Walter Müller),
Martin Muliar (Herbert Aichinger) u.a.

Buch: Sarah Wassermair und Jacob Groll
Regie: Holger Barthel
Die zwölfte Staffel von „Soko Donau“ ist eine Koproduktion von Satel Film und Almaro in Zusammenarbeit mit ORF und ZDF, hergestellt mit Unterstützung von Fernsehfonds Austria, Filmfonds Wien, dem Land Oberösterreich, Cinestyria Filmcommission and Fonds und dem Land Niederösterreich.
Logo TVthek
Live-Stream + Video-on-Demand
„Soko Kitzbühel“ und „Soko Donau“ sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Live-Stream abrufbar.