zur ORF.at-Startseite
"Wischen ist Macht - Jausengegner": Manuel Sefciuc (Valentin), Lilian Jane Gartner (Zoe), Ursula Strauss (Michelle Sendracek), Zeynep Buyrac (Mira), Stefano Bernardin (Fernando)

ORF/Hubert Mican

Manuel Sefciuc (Valentin), Lilian Jane Gartner (Zoe), Ursula Strauss (Michelle Sendracek), Zeynep Buyrac (Mira), Stefano Bernardin (Fernando)

3.2. | 21:05

Der „Wischen ist Macht“-Putztrupp fegt durch den ORF-1-Serienmontag

Mit ihrer größten Erzfeindin bekommt es Ursula Strauss um 21.05 Uhr zu tun, bevor der „Wischen ist Macht“-Putztrupp um 21.30 Uhr auf Kunst trifft.
Montag, 3. Februar 2020
21.05 bzw. 21.30 Uhr, ORF 1

Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
„Wischen ist Macht“ heißt es am ORF-1-Serienmontag nach „Walking on Sunshine“ immer um 21.05 und 21.30 Uhr in der neuen Comedyserie, in der Ursula Strauss und ihr illustrer Putztrupp in 18 Folgen für ihre ganz eigene Ordnung sorgen – und dabei feststellen, dass Schmutz ihr geringstes Problem ist.

Mehr zu den Inhalten der aktuellen Folgen

21.05 Uhr: „Wischen ist Macht – Jausengegner“

Michelle (Ursula Strauss) und ihr Team rücken zu ihrer Schicht im Fußballstadion an. Dort werden sie vom Verbandspräsidenten Leopold Hübner (Peter Färber) auffällig überschwänglich begrüßt. Wie sich herausstellt, verdient dieser sich zu seinem mickrigen Funktionärsgehalt noch etwas als Unternehmer dazu und möchte in Michelles Firma investieren. Michelle ist natürlich begeistert, doch dann taucht ihre Erzfeindin und Putzfirmen-Konkurrentin Jennifer Plank (Katharina Straßer) auf. Zwischen den beiden entbrennt ein erbitterter Kampf um Hübners Geld, und so ganz nebenbei haben die Firmenchefinnen auch noch eine private Rechnung miteinander offen.
"Wischen ist Macht - Jausengegner": Peter Färber (Leopold Hübner)

ORF/Hubert Mican

Peter Färber (Leopold Hübner)

21.30 Uhr: „Wischen ist Macht – Ready Made“

Reinigungsfirma trifft Kunst. Michelle (Ursula Strauss) und ihre Truppe werden von der exzentrischen Museumsdirektorin Frida Groß-Klein (Adele Neuhauser) zu einem besonders heiklen Auftrag gerufen. Staatssekretär Peter Hruska hat sich nämlich angekündigt, um über die Förderung des Museums zu bestimmen. Somit muss alles tiptop sein, und „Dreck.Weg.Sendracek“ macht sich an die Arbeit. Dann aber entdeckt Fernando (Stefano Bernardin) sein kreatives Alter Ego, Zoe (Jane Lilian Gartner) stößt sich an einem Kunstwerk, und die präpotente Art des Staatssekretärs (Lukas Spisser) erregt die Gemüter, vor allem das von Michelle.
"Wischen ist Macht - Ready Made": Wolfgang Oliver (Georg), Adele Neuhauser (Direktorin Frida Groß-Klein), Lukas Spisser (Staatssekretär Hruska), Stefano Bernardin (Fernando), Zeynep Buyrac (Mira Petrenko), Ursula Strauss (Michelle Sendracek)

ORF/Fabio Eppensteiner

Wolfgang Oliver (Georg), Adele Neuhauser (Direktorin Frida Groß-Klein), Lukas Spisser (Staatssekretär Hruska), Stefano Bernardin (Fernando), Zeynep Buyrac (Mira Petrenko), Ursula Strauss (Michelle Sendracek)

Mit
Ursula Strauss (Michelle Sendracek),
Stefano Bernardin (Fernando Pablo Rigoberto Sanchez de la Luz),
Zeynep Buyrac (Mira Petrenko),
Manuel Sefciuc (Valentin Gradischnig),
Lilian Jane Gartner (Zoe),
Katharina Straßer (Jennifer Plank),
Peter Faerber (Leopold Hübner),
Wolfgang Rauh (Luka),
Adele Neuhauser (Direktorin Frida Groß-Klein),
Lukas Spisser (Staatssekretär Hruska),
Wolfgang Oliver (Georg), u.a.

Buch: Thomas Stipsits, Georg Weissgram bzw. Esther Rauch, Fred Schreiber
Regie: Esther Rauch
„Wischen ist Macht“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Gebhardt Productions.
Logo TVthek
Live-Stream + Video-on-Demand
„Wischen ist Macht“ ist als Live-Stream und nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand auf TVthek.ORF.at abrufbar.

Link: