zur ORF.at-Startseite
Übersicht Ziel Sadion während dem Slalom der Damen am Dienstag, 8. Jänner 2019, in Flachau.

APA/EXPA/JOHANN GRODER

14.1. | 17:20

Slalom der Damen: Flutlicht-Klassiker in der Flachau

Was den Herren das Nightrace in Schladming ist den Damen der Nachtslalom in Flachau.
Dienstag, 14. Jänner 2020
17.20 bzw. 20.15 Uhr, ORF 1

Hörfilm in Zweikanaltontechnik:
deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung

Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
Am Dienstag steht in Flachau das nächste Rennen im alpinen Skiweltcup der Damen auf dem Programm. Der erste Durchgang wird ab 17.20 Uhr live in ORF 1 und im Livestream auf sport.ORF.at übertragen. Die Entscheidung folgt ab 20.15 Uhr in ORF 1 und im Livestream.
Aus dem Zielraum meldet sich Ernst Hausleitner, das Rennen kommentieren Peter Brunner und Thomas Sykora. Es analysiert Benjamin Raich.

Der Fahrplan in der Flachau:

  • ab 17.20 Uhr: Slalom der Damen - 1. Durchgang live
  • ab 20.15 Uhr: Slalom der Damen - 2. Durchgang live
  • 1.00 Uhr: Highlights

270 Stunden Ski-Weltcup im ORF mit sieben Heimrennen und dem Finale in Cortina

Die Skiweltcup-Saison 2019/20 steht diesmal ganz im Zeichen der Frage, wer in die Fußstapfen von Marcel Hirscher tritt. Alle Weltcup-Rennen stehen in einer Gesamtlänge von rund 270 Stunden live und in HD produziert, spektakuläre Kamerafahrten inklusive, auf dem Programm von ORF 1 – vom Auftakt in Sölden bis zum Finale, das diesmal in Cortina stattfindet. Mit allen internationalen Klassikern aus Val d’Isère, Gröden, Wengen, Adelboden und Zagreb. Österreich ist in dieser Saison gleich siebenmal Weltcup-Gastgeber bei den Damen bzw. Herren (Sölden, Kitzbühel, Schladming, Hinterstoder, Lienz, Altenmarkt, Flachau).

Am Start: Ein bewährtes Team

Mit dem bewährten Team geht der ORF SPORT – unter der Leitung von Sportchef Hans Peter Trost und Teamleader Robert Waleczka – in die aktuelle Saison: Oliver Polzer und Thomas König sind die Kommentatoren der Herrenrennen, Peter Brunner und Ernst Hausleitner jene bei den Damenbewerben. Aus den Zielräumen des Skizirkus melden sich alternierend Rainer Pariasek, Ernst Hausleitner, Andreas Felber, Alina Zellhofer, Oliver Polzer, Bernhard Stöhr, Caroline Pflanzl und Christian Diendorfer.
Für die fachkundigen Kokommentare sorgen u. a. Thomas Sykora, Hans Knauß und Alexandra Meissnitzer sowie Armin Assinger, der bei den Speedbewerben in Kitzbühel und Gröden mit dabei ist. In ihre dritte Saison als Fachkommentatorin für Damen-Slalom und -Riesenslalom geht Niki Hosp.

Umfangreiche Online- und Teletext-Berichterstattung zum alpinen Ski-Weltcup

sport.ORF.at und ORF Ski alpin schnüren auch heuer wieder im Web und via App ein umfangreiches, minutenaktuelles und multimediales Angebot rund um den Ski-Weltcup-Zirkus. Vom traditionellen Auftakt in Sölden bis zum Finale in Cortina d’Ampezzo werden laufend aktuelle Storys, Tabellen, Live-Ticker, Videos, interessante Social-Media-Postings und vieles mehr bereitgestellt.
Die ORF-Fernseh-Übertragungen der Weltcuprennen werden auf der Videoplattform ORF-TVthek (https://TVthek.ORF.at) und auf sport.ORF.at außerdem als Live-Stream angeboten. Darüber hinaus werden auf der ORF-TVthek auch die Renn-Highlights als Video-on-Demand sowie ein eigens eingerichteter „Im Fokus“-Themenschwerpunkt bereitgestellt.
Der ORF TELETEXT berichtet im Rahmen seiner Sportberichterstattung ab Seite 260 aktuell und umfassend über das Wintersportgeschehen, liefert Ergebnisse und Tabellen und bietet ebenfalls einen Live-Ticker während der Weltcup-Rennen an.

Link: