zur ORF.at-Startseite
"Fokus Mord - wahre österreichische Kriminalfälle: Vermisst": Ein 14-jähriger Junge wird als vermisst gemeldet.

ORF/Interspot Film

Ein 14-jähriger Junge wird als vermisst gemeldet.

20.3. | 21:05

Vermisst: „Fokus Mord“ ermittelt in einem neuen Fall

Ein Teenager verschwindet, erste Spuren deuten auf eine Entführung hin. Doch was ist tatsächlich geschehen?
Dienstag, 20. März 2018
21.05 Uhr, ORF eins


Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
Einer der rätselhaftesten Kriminalfälle Österreichs wird am Dienstag, dem 20. März 2018, genauer unter die Lupe genommen, wenn um 21.05 Uhr eine neue Folge der ORF-Serie „Fokus Mord“ auf dem Programm von ORF eins steht.

Mehr zum Folgeninhalt

„Fokus Mord – Wahre österreichische Kriminalfälle: Vermisst“
Ein Teenager kommt aus einem zerrütteten Elternhaus und lebt in einer betreuten Wohngemeinschaft. Am Weg von einem Therapiezentrum verschwindet er spurlos. Bei den Ermittlungen stoßen die Polizisten auf blutige Kleidung des jungen Burschen und müssen nun von einem Gewaltverbrechen ausgehen.
Mit u. a. Peter Glonek, Bernhard Daxbacher, Dominique Reitinger, Christoph Egger, Simon Wiedlack, Helmuth Kittinger, Julius Peter Vanecek, Michaela Elias, Michael Kittenberger und Rainer Maria Andre

Bildgalerie:

"Fokus Mord - wahre österreichische Kriminalfälle: Vermisst": Das familiäre Umfeld des vermissten Jungen wird untersucht.

ORF/Interspot Film

Das familiäre Umfeld des vermissten Jungen wird untersucht.

"Fokus Mord - wahre österreichische Kriminalfälle: Vermisst": Die Wega untersucht den Keller eines Tatverdächtigen.

ORF/Interspot Film

Die Wega untersucht den Keller eines Tatverdächtigen.

"Fokus Mord - wahre österreichische Kriminalfälle: Vermisst": Die Ermittler hoffen den Vermissten noch lebend zu finden.

ORF/Interspot Film

Die Ermittler hoffen den Vermissten noch lebend zu finden.

"Fokus Mord - wahre österreichische Kriminalfälle: Vermisst": Tatrelevante Gegenstände werden sichergestellt.

ORF/Interspot Film/Kristian Bissuti

Tatrelevante Gegenstände werden sichergestellt.

"Fokus Mord - wahre österreichische Kriminalfälle: Vermisst": Chefinspektor Ernst Hoffmann - Landeskriminalamt Wien

ORF/Interspot Film

Chefinspektor Ernst Hoffmann - Landeskriminalamt Wien

"Fokus Mord - wahre österreichische Kriminalfälle: Vermisst": Tatrelevante Gegenstände werden in der Gerichtsmedizin untersucht.

ORF/Interspot Film

Tatrelevante Gegenstände werden in der Gerichtsmedizin untersucht.

"Fokus Mord - wahre österreichische Kriminalfälle: Vermisst": Univ. Prof. Dr. Christian Reiter - Gerichtsmedizin

ORF/Interspot Film

Univ. Prof. Dr. Christian Reiter - Gerichtsmedizin

"Fokus Mord - wahre österreichische Kriminalfälle: Vermisst": Tatrelevante Gegenstände werden im Labor auf Spuren untersucht.

ORF/Interspot Film

Tatrelevante Gegenstände werden im Labor auf Spuren untersucht.

"Fokus Mord - wahre österreichische Kriminalfälle: Vermisst": Wer hat ein Motiv für den Mord?

ORF/Interspot Film

Wer hat ein Motiv für den Mord?

"Fokus Mord - wahre österreichische Kriminalfälle: Vermisst": Referatsleiter Dr. Hannes Scherz - Landeskriminalamt Wien

ORF/Interspot Film

Referatsleiter Dr. Hannes Scherz - Landeskriminalamt Wien

"Fokus Mord - wahre österreichische Kriminalfälle: Vermisst": Tatrelevante Gegenstände werden in der Gerichtsmedizin untersucht.

ORF/Interspot Film

Tatrelevante Gegenstände werden in der Gerichtsmedizin untersucht.

"Fokus Mord - wahre österreichische Kriminalfälle: Vermisst": Univ. Prof. Prim. Dr. Reinhard Haller – Forensische Psychiatrie

ORF/Interspot Film

Univ. Prof. Prim. Dr. Reinhard Haller – Forensische Psychiatrie

"Fokus Mord - wahre österreichische Kriminalfälle: Vermisst": Oberst Ernst Albrecht – Wega Spezialeinheit

ORF/Interspot Film

Oberst Ernst Albrecht – Wega Spezialeinheit

„Fokus Mord – Wahre österreichische Kriminalfälle“ ist eine Koproduktion von ORF und Interspot Film, gefördert durch den Fernsehfonds Austria und den Filmfonds Wien.
Logo TVthek
Live-Stream + Video-on-Demand
„Fokus Mord“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand (jeweils zwischen 20.00 und 6.00 Uhr) und auch als Live-Stream abrufbar.