zur ORF.at-Startseite
Vorstadtweiber (20): Thomas Mraz (Jörg Pudschedl), Nina Proll (Nicoletta Huber)

ORF/MR Film/Hubert Mican

Thomas Mraz (Jörg Pudschedl), Nina Proll (Nicoletta Huber)

30.5. | 20:15

Hochzeitsglocken und ein Schuss in der „Vorstadt"

In Wiens Vorstadt geht es zum vorläufig letzten Mal rund, wenn auf die sündigen Ladys am Serienmontag in der zehnten Folge der zweiten Staffel des ORF-Serienhits ein neues Abenteuer wartet.
Montag, 30. Mai 2016
20.15 Uhr, ORF eins

Hörfilm in Zweikanaltontechnik:
deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung

Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
Der große Tag steht bevor: Wird am Montag, dem 30. Mai 2016, in der „Vorstadt“ tatsächlich geheiratet? Oder kommt um 20.15 Uhr in ORF eins doch alles anders als geplant? Ob schließlich die Hochzeitsglocken läuten oder nicht – es wäre nicht das „Vorstadtweiber“-Staffelfinale, wenn zum großen Showdown ein Stein auf dem anderen bliebe. Wenn schließlich noch ein Schuss fällt, ist klar, dass nichts mehr so sein wird, wie es einmal war.
Doch nach diesem Finale der zweiten Staffel des ORF-Serienhits kehrt in der „Vorstadt“ vorerst einmal ein bisschen Ruhe ein: Die dritte Saison ist aber bereits in Arbeit, gedreht wird voraussichtlich ab Herbst.
An der Seite der „Vorstadtweiber“ Gerti Drassl, Maria Köstlinger, Martina Ebm, Nina Proll und Adina Vetter sind in der zweiten Staffel der ORF-Gesellschaftssatireserie wieder Juergen Maurer, Bernhard Schir und Lucas Gregorowicz zu sehen.
In weiteren Rollen spielen u. a. erneut Xaver Hutter, Sandra Cervik, Proschat Madani, Gertrud Roll, Johannes Nussbaum, Philipp Hochmair und Thomas Mraz. Zudem verstärkten Julia Stemberger, Hilde Dalik, Michael Masula und Nicole Beutler nun erstmals das Stammensemble.
Vorstadtweiber (20): Susi Stach (Franziska Pudschedl)

ORF/MR Film/Hubert Mican

Susi Stach (Franziska Pudschedl)

Auch hinter der Kamera steht wieder ein bewährtes Team: Für die Drehbücher zeichnet Uli Brée verantwortlich. Regie führten Harald Sicheritz und Sabine Derflinger.

Mehr zum Inhalt von Folge 20

Maria hat ihr Baby bekommen. Auf den ersten Blick ist klar, dass der Vater der Callboy Timo und nicht Georg ist. Da hilft kein Sonnenstudio.
Zwischen Nicoletta und Jörg ist Freundschaft entstanden. Sie verbringen viel Freizeit miteinander. Nicoletta lässt sich von Jörg das Schießen beibringen.
Maria kommt dahinter, dass die Anwältin Tina das Inkasso von den Erpressungen betrieben hat, und Waltraud und Bertram müssen erfahren, dass Tina das gesamte Geld unterschlagen und damit das Restaurant „Sattsam“ gekauft hat.
Der Tag von Waltrauds und Joachims Hochzeit ist gekommen. Im Standesamt konfrontiert Georg Joachim mit seinem Wissen und dem sichtbaren Beweis eines Mordes auf einem Video. Georg verlangt von Joachim, dass er am Tag des Wahlsieges von allen Ämtern zurücktritt. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse.

Bildgalerie zur Folge 20

Vorstadtweiber (20): Bernhard Schir (Hadrian Melzer), Martina Ebm (Caroline Melzer)

ORF/MR Film/Hubert Mican

Bernhard Schir (Hadrian Melzer), Martina Ebm (Caroline Melzer)

Vorstadtweiber (20): Susi Stach (Franziska Pudschedl), Thomas Mraz (Jörg Pudschedl)

ORF/MR Film/Hubert Mican

Susi Stach (Franziska Pudschedl), Thomas Mraz (Jörg Pudschedl)

Vorstadtweiber (20): Susi Stach (Franziska Pudschedl), Thomas Mraz (Jörg Pudschedl)

ORF/MR Film/Hubert Mican

Susi Stach (Franziska Pudschedl), Thomas Mraz (Jörg Pudschedl)

Vorstadtweiber (20): Thomas Mraz (Jörg Pudschedl)

ORF/MR Film/Hubert Mican

Thomas Mraz (Jörg Pudschedl)

Vorstadtweiber (20): Thomas Mraz (Jörg Pudschedl), Nina Proll (Nicoletta Huber)

ORF/MR Film/Hubert Mican

Thomas Mraz (Jörg Pudschedl), Nina Proll (Nicoletta Huber)

Vorstadtweiber (20): Thomas Mraz (Jörg Pudschedl), Nina Proll (Nicoletta Huber)

ORF/MR Film/Hubert Mican

Thomas Mraz (Jörg Pudschedl), Nina Proll (Nicoletta Huber)

Vorstadtweiber (20): Thomas Mraz (Jörg Pudschedl), Nina Proll (Nicoletta Huber)

ORF/MR Film/Hubert Mican

Thomas Mraz (Jörg Pudschedl), Nina Proll (Nicoletta Huber)

Vorstadtweiber (20): Nina Proll (Nicoletta Huber)

ORF/MR Film/Hubert Mican

Nina Proll (Nicoletta Huber)

Vorstadtweiber (20): Thomas Mraz (Jörg Pudschedl)

ORF/MR Film/Hubert Mican

Thomas Mraz (Jörg Pudschedl)

Vorstadtweiber (20): Nina Proll (Nicoletta Huber)

ORF/MR Film/Hubert Mican

Nina Proll (Nicoletta Huber)

Mit
Gerti Drassl (Maria Schneider),
Maria Köstlinger (Waltraud Steinberg),
Nina Proll (Nicoletta Huber),
Juergen Maurer (Georg Schneider),
Bernhard Schir (Hadrian Melzer),
Martina Ebm (Caroline Melzer),
Adina Vetter (Sabine Herold),
Gertrud Roll (Anna Schneider),
Philipp Hochmair (Joachim Schnitzler),
Xaver Hutter (Francesco),
Proschat Madani (Tina),
Thomas Mraz (Jörg Pudschedl),
Michael Masula (Dr. Felix Heldt),
Lukas Watzl (Bernd Lang),
Susi Stach (Franziska Pudschedl),
Michael Dangl (Dieter West),
Helene Stupnicki (Chantal Haas),
Philipp Stix (Antonio),
Hemma Clementi (Standesbeamtin)
Buch: Uli Brée
Regie: Sabine Derflinger
Vorstadtweiber - Sujet

ORF

Dritte Staffel in Arbeit
Der Drehstart für 10 neue Episoden ist für Herbst 2016 geplant.

„Vorstadtweiber“ in der ORF-TVthek

Auch die zweite Staffe ist nach der TV-Ausstrahlung jeder einzelnen Folge sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und werden auch als Live-Stream bereitgestellt.

Anschließend auf Flimmit eine weitere Folge

Am Montag, dem 14. März, startete auf der Video-on-Demand-Plattform Flimmit nach der ersten nun auch die zweite Staffel im Abo und als Einzelabruf. Die erste Episode ist anschließend an die ORF-Premiere zu sehen. Neu ist, dass wochenweise immer direkt nach der TV-Ausstrahlung in ORF eins bereits die jeweils nächste Folge der „Vorstadtweiber“ auf www.flimmit.com zu sehen ist. Die Folgen zwei bis neun stehen somit vorab auf Flimmit zur Verfügung. Die finale Folge wird direkt nach ihrer TV-Premiere auf Flimmit online gestellt.

„Vorstadtweiber“ als DVD

Als 3er-DVD-Box ist die erste Staffel bei Hoanzl bereits erschienen und im deutschen und österreichischen Medienhandel erhältlich. Staffel zwei wird nach Ausstrahlung im ORF ebenfalls als DVD-Box bei Hoanzl veröffentlicht.

Zum Nachlesen: Das Buch zur Kultserie

Porträts, ein Blick hinter die Kulissen, exklusive Interviews und umfangreiches Bildmaterial – pünktlich zum Start der zweiten Staffel erzählt Autor Patrick Fux auf 160 Seiten, was Fans und alle, die es noch werden wollen, über die Kultserie wissen sollten. „Vorstadtweiber – Das Buch zur Kultserie“ ist um EUR 22,90 in allen Buchhandlungen und versandkostenfrei für Österreich und Deutschland auf www.styriabooks.at erhältlich.
Drehbücher: Uli Brée
Regie: Harald Sicheritz (Folgen 1–5; 1. Drehblock) und Sabine Derflinger (Folgen 6–10; 2. Drehblock)

Dreharbeiten: 13. April bis 11. Juni (1. Drehblock) und 24. September bis 22. November 2015 (2. Drehblock)
Caroline Melzer, Hadrian Melzers ehemalige Sekretärin und dessen zweite Ehefrau

„Vorstadtweiber“ ist eine Produktion des ORF in Zusammenarbeit mit der ARD Degeto, hergestellt von MR-Film.