Schnitzel

ORF

Wiener Schnitzel nach Figlmüller

Was wäre Wien ohne sein Wiener Schnitzel? Im Gasthaus „Figlmüller“ in der Innenstadt serviert man das typischste aller Wiener Gerichte seit mehr als 110 Jahren. Chefkoch Markus Brunner macht aus dem Rezept kein Geheimnis.

Zutaten für acht Personen

  • 4 – 5 kg Kalbsnuss
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Semmelbrösel
  • griffiges Mehl
  • Butterschmalz

Zubereitung

Das Fleisch sorgfältig mit einem scharfen Messer zuputzen und in ca. 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. Beim Schneiden der Schnitzel auf die Faserrichtung achten: Schnitzelfleisch wird quer zur Faser geschnitten. Die Fleischstücke sanft mit der glatten Seite des Fleischklopfers ausklopfen und auf beiden Seiten salzen. Die Schnitzel dann zuerst in Mehl wenden, anschließend durch das leicht verschlagene Ei ziehen und mit Semmelbrösel panieren. Die Brösel dabei nicht zu fest an das Fleisch andrücken.

Schnitzel

ORF

Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel bei ca. 175 bis 180 Grad goldgelb herausbacken. Das Schnitzel muss während des Backvorganges im Fett schwimmen und sollte ständig durch leichtes Rütteln der Pfanne in Bewegung gehalten werden, damit die Panier schön souffliert. Der Backvorgang dauert ca. 2 bis 3 Minuten. Die gebackenen Schnitzel auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Serviervorschlag: Wiener Schnitzel mit einer Zitronenhälfte und einem Erdäpfel-Vogerlsalat servieren.