Info + Show

Zabine

Quelle: ORF

Zabine wurde am 1. Jänner 1974 in Tirol als Sabine Kapfinger geboren. Von Klein auf war sie "von Musik besessen", wie sie selbst sagt. Schon in jungen Jahren hat sie sich nicht auf einen Musikstil beschränkt. Ihr gefielen damals "sowohl Peter Alexander und Elvis Presley als auch das Jodeln". Die obligatorische Frage nach dem Berufswunsch in der Volksschule beantwortete Sabine klar und einfach: "Sängerin". Schon mit elf Jahren nahm sie eine Platte auf. Jahre später fiel diese dann Hubert von Goisern in die Hände.

Quelle: ORF

Ein Jahr darauf, mit 18 Jahren, wurde sie Mitglied der "Alpinkatzen". Aus Sabine Kapfinger wurde Alpine Sabine. Zwei Jahre lang ist sie mit Hubert von Goisern unterwegs. 1994 löste dieser die Alpinkatzen auf, um sich Soloprojekten zu widmen. 1998 wurde Sabines Sohn Adrian geboren. Sabine begann wieder, Texte zu schreiben und fand neben ihrer Mutterschaft Zeit, zwölf Songs zu schreiben, die auf ihrem 2001 erschienenen Debütalbum "Transalpin" zu hören sind. Ihren Künstlernamen hat sie von Alpine Sabine in Zabine geändert.

Quelle: ORF

Ein Jahr darauf ging sie mit Künstlern aus der Mongolei, Kirgisien und der Schweiz auf Tournee. 2004 arbeitete sie an einer vertonten Sammlung von Rainer Maria Rilke Gedichten mit. 2005 hat Zabine mit 64 anderen Künstlern einen Charity-Song für die Opfer des Tsunami in Südasien aufgenommen.

Quelle: ORF

Stargalerie: Zabine und Alexander Zaglmaier
Von den glamourösen Auftritten über den beinharten Trainingsalltag bis zu den ersten Emotionen nach der Show - die schönsten Aufnahmen von Zabine und Alexander Zaglmaier.

Zur Stargalerie von Zabine und Alexander Zaglmaier

Quelle: ORF

Die Tanzvideos von Paar 08
Vom eleganten Auftakt zu den Klängen von "Edelweiß", über erotische Figuren bei der Rumbe bis zur temperamentvollen Performance beim Paso Doble - finden Sie hier die Videos aller Tanzauftritte von Zabine Kapfinger und Alexander Zaglmaier.
Zur Videoübersicht

Quelle: ORF

Exklusiv: Der Showtanz von Zabine und Alex
Als Drittplatzierte konnten Zabine Kapfinger und Alexander Zaglmaier ihren Showtanz leider nicht mehr im Finale von "Dancing Stars" zeigen. ORF insider aber haben die Möglichkeit, die bisher unveröffentlichten Aufnahmen dieses Showtanzes dennoch anzusehen: die schönsten Bilder des "Caterina Valenta und Peter Alexander - Medley". mehr...

Quelle: ORF

Die Drittplatzierten:
"In Zukunft mehr präsent"

Im Dancing Stars Finale konnten Zabine Kapfinger und Alexander Zaglmaier ihren Showtanz nicht mehr zeigen. Die Gelassenheit, die sie in den letzten Tagen vor dem Finale hatten, ist allerdings auch nach dem Aus bei Dancing Stars nach wie vor da, denn für Zabine haben sich viele neue Türen geöffnet. mehr...

Quelle: ORF

Kurz vor dem Start
Bei der Generalprobe wird offensichtlich: Für den Fall der Fälle muss für den großen Showdown beim "Dancing Stars Finale" alles geprobt werden: Von der richtigen Kampftechnik, über elegant stürzen bis zu keckem Posing für die Kamera. Ein Blick hinter die Kulissen. mehr...

Quelle: ORF

Die Ruhe vor dem Sturm
Lampenfieber und Vorfreude prägen die letzten Tage vor dem Finale. Peter hat "jetzt schon seit 14 Wochen Lampenfieber!" Bei Zabine "überwiegt die Freude darüber, im Finale zu sein". Und Klaus freut sich mit Kelly "irrsinnig aufs Finale" - eine kurze Bestandsaufnahme direkt vor dem Finaltag. mehr...

Quelle: ORF

"voll-granate-übermäßig-super-schwungvoll"
In der gemeinsamen Rückschau sind Zabine und Alexander gnadenlos offen: Während Alexander eigene Fehler beim Training und in der Show gesteht, verrät Zabine, dass sie sich selbst durch die zärtlichen Berührungen bei der Rumba verwirren ließ - ein Rückblick auf die Tänze von Paar 07. mehr...

Quelle: ORF

Ein schlagkräftiges Vollweib
Dass sie schlagfertig ist, hat Sängerin Zabine bereits öfters bewiesen. Die Tirolerin ist dank "Dancing Stars" und frecher Sprüche Österreichs neues Erotik-Idol. Doch nicht nur verbal ist die 35-Jährige schlagkräftig. Denn Boxen ist die heimliche Leidenschaft von Sabine Kapfinger. Für "Vera exklusiv" stieg der Neo-Single mit Vera zum verbalen Schlagabtausch in den Ring. Zum Video

Quelle: ORF

Zabine und Alex im Partner-Check
Bereits wiederholte Male äußerte sich die Jury positiv über Zabine und Alexs Zusammenspiel beim Tanzen. "Ihr seid die perfekte Einheit", meinte unter anderem Nicole Burns-Hansen. Grund genug, Zabine und Alex getrennt einem kleinen Test zu unterziehen: Wie gut kennen die beiden einander wirklich? mehr...

Quelle: ORF

Schuhplattler und Vogerltanz
Beim Training des Jive setzt Tanzprofi Alexander Zaglmaier nicht nur auf hohes Tempo, sondern auch auf Perfektion - sehr zum Leidwesen von Zabine, die den Tanz mit nur zwei Worten kommentieren kann: "Na Servas!" Es gilt: Schuhplattler erwünscht, Vogerltanz verboten! mehr...

Quelle: ORF

"Tanz den Balázs"
"Hut ab vor der Leistung der Tanzprofis!" – darin sind sich alle prominenten Dancing Stars einig. Nicht nur entwerfen die Profis jede Woche binnen kürzester Zeit komplett neue Choreografien, sie tanzen teilweise nebenbei auch bei Wettbewerben. Aber vor allem müssen sie die Dancing Stars zu Höchstleistungen anspornen. mehr...

Quelle: ORF

"Turbofeeling" im Tanztraining
Nach der strengen Kritik beim Samba wollen Zabine und Alexander "mit doppelter Lichtgeschwindigkeit" in die nächste Sendung starten. Quickstepp und Cha-Cha-Cha erwarten die beiden – "die größte Herausforderung bis jetzt überhaupt", so Alexander. Denn das Finale naht mit großen Schritten. mehr...

Quelle: ORF

"Die Messer sind gewetzt"
Zu "Conquest of Paradise" von Vangelis wollen Zabine Kapfinger und Alexander Zaglmaier den Ballroom in eine Stierkampfarena verwandeln. Doch bevor die beiden ihrem Temperament freien Lauf lassen können, muss Zabine sich erst mit ihrer Rolle als rotes Tuch anfreunden und Kampflust entwickeln. mehr...

Quelle: ORF

"Für die Öffentlichkeit Single"
Wer mit wem bei "Dancing Stars"? Die Gerüchteküche ist spätestens nach der 2. Sendung am brodeln: Zabine soll mit Alex, der ja eigentlich mit Nicole durchs Leben tanzt, im Gegensatz zu Peter, der in Julia verliebt sein soll, die seit 4 Jahren vergeben ist, was laufen haben. Deshalb haben Michaela Heintzinger, Klaus Eberhartinger und Michi Konsel eine eigene Taktik eingeschlagen: das große Schweigen. mehr...

Quelle: ORF

"Heut' darfst du kochen"
Das Team von "Seitenblicke" (Freitag, 16. März 2007, ORF 2, 19:00) begleitete Harry und Michaela in den Tierpark, wo sie zwischen den Trainingseinheiten frische Luft schnappten. Zabine überraschte währenddessen Tanzpartner und Sushi-Freak Alex mit einer "Kochgelegenheit". Zum Video

Quelle: ORF

Zabines "schöne Glühbirnen"
Zabine Kapfinger erinnert sich an ihre erste Performance besser als diverse Anspielungen auf ihre Oberweite seitens Alfons Haider – und versteht überhaupt nicht, dass um "meine Glühbirnen so viel Auflauf gemacht wird". mehr...

Quelle: ORF

"Dann gehen die Schmerzen wieder weg"
Auch Zabine kämpfte sich mit Profipartner Alexander Zaglmaier durch die ersten schmerzhaften Trainingsstunden. Nach Hornhaut und einigen "Blodern" hat sie aber das beste Mittel gegen Körper-Qualen für sich entdeckt. mehr...