Frisch gekocht

Sommerwiederholung,
Montag, 30. Juli 2007

(EA: MO 29. Jänner 2007)

Rezept von Spitzenkoch
Andreas Wojta,
Minoritenstüberl, Wien

Grenadiermarsch


20 Minuten


Zutaten für 4 Personen:

500 g Fleisch (Bratenreste und/oder gekochtes Rindfleisch)
2 Zwiebeln
1 Zehe Knoblauch
1 Hand voll gekochte Nudeln
4 gekochte Erdäpfel
1 EL getrockneter Majoran
Salz, Pfeffer
etwas Schmalz oder Öl

eventuell auch Knödelreste vom Vortag


Zubereitung:

Fleischreste in gleichmäßig große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein schneiden.

Erdäpfel und Knödel in Stücke schneiden, in einer Pfanne goldgelb anbraten (eventuell ganz wenig Fett zugeben). Zwiebel und Knoblauch in Schmalz anrösten, Fleischstücke sowie Majoran beigeben und nochmals scharf anbraten. (Das Fleisch soll sich am Pfannenboden anlegen, nur so erhält der Grenadiermarsch seinen einzigartigen Geschmack.)

Pfanne vom Herd nehmen, Nudeln, angebratene Knödel und Erdäpfel zufügen und durchmengen. Zugedeckt kurz durchziehen lassen, vor dem Servieren nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Getränketipp: Bier