"Detective Laura Diamond"

Emmy-Gewinnerin Debra Messing brilliert als taffe Polizistin Laura Diamond, die für ihre unorthodoxen Ermittlungsmethoden beim New Yorker Police Department bekannt ist. Neben ihrer Polizeikarriere muss sie sich um ihre Zwillinge kümmern. Von ihrem Nochehemann Jake erhält sie bei der Kindererziehung wenig Unterstützung.

Im Bild (v.li.): Laz Alonso (Billy Soto), Debra Messing (Laura Diamond), Josh Lucas (Jake Broderick), Janina Gavankar (Meredith Bose), Charlie Reina (Nicholas), Vincent Reina (Harrison)(c)ORF/Telemünchen

Aus nach Staffel II

Am 17. September 2014 feierte "Will & Grace"-Star Debra Messing ihren Einstand auf dem US-Network-Sender NBC (bei einer Reichweite von 10,19 Millionen Zusehern) in ihrer Serie "The Mysteries of Laura" (OT). Als eigenwillige Ermittlerin Laura Diamond versucht sie mit allen Mitteln, ihre Karriere und ihre Mutter-Rolle unter einen Hut zu bringen. Ihr künftiger Ex-Mann Jake (Josh Lucas - "Sweet Home Alabama – Liebe auf Umwegen") ist ebenfalls Polizist und überlässt die Erziehung ihrer wilden Zwillinge lieber Laura. Pech für Laura - als sie ihren eigenen Boss als Täter in einem Mordfall überführen muss, wird ausgerechnet Jake ihr neuer Vorgesetzter! Nun muss das streitbare Paar nicht nur privat, sondern auch beruflich ein Auslangen finden, was nicht immer ganz einfach ist.

Staffel zwei debütierte in den USA am 23. September 2015 und lief 16 Folgen lang bis zum 2. März 2016.

Regisseur der Pilotfolge ist Joseph McGinty Nichol, besser bekannt als McG, der mit den Actionkomödien "3 Engel für Charlie" plus die Fortsetzung "3 Engel für Charlie - Volle Power" sowie die bislang letzte Verfilmung der John-Connor-Saga "Terminator: Die Erlösung" bekannt wurde.

Im Bild: Debra Messing (Laura Diamond).

Debra Messing ist mit ihren bald 49 Jahren ein alter Hase im Seriengeschäft und hat sich insbesondere mit der Sitcom "Will & Grace" von 1998 bis 2006 als lebenslustige Innenarchitektin Grace Adler in die Herzen der Zuseher gespielt. Neben sieben (!) Golden-Globe-Nominierungen brachte ihr die Rolle einen Emmy und fünf Emmy-Nominierungen ein. Nach dem Aus der Serie übernahm sie die Rolle der Ex-Frau eines Hollywood-Moguls in der Serie "The Starter Wife" ehe sie im Jahre 2012 für die zweistaffelige Musicalserie "Smash" (lief im Jänner 2015 im ORF) verpflichtet wurde. Messing war 12 Jahre lang mit Autor/Produzent Daniel Zelman verheiratet, mit dem sie den gemeinsamen Sohn Roman hat.

Im Bild: Debra Messing (Laura Diamond), Charlie Reina (Nicholas), Vincent Reina (Harrison)(c)ORF/Telemünchen

Inhalt - Pilot: "Laura und die bösen Jungs"

Laura wird von ihrem Vorgesetzten zu einem Fall beordert: Der wohlhabende Erik Walden, hat eine Todesdrohung erhalten. Um sich zu schützen, hat er Freunde zu sich nach Hause eingeladen. Als Laura und Captain Hauser in der Villa ankommen, scheint alles in Ordnung zu sein. Das Anwesen ist hermetisch abgesichtert. Doch gerade als die Cops das Haus verlassen wollen, hören sie einen Schrei. Erik, mit dem Laura noch vor einigen Minuten gesprochen hat, sitzt tot in seinem Sessel. Neben den Ermittlungsarbeiten muss Laura auch noch eine neue Vorschule für ihre aufgeweckten Söhne finden.

DARSTELLER

Debra Messing (Laura Diamond)
Josh Lucas (Jake Diamond)
Laz Alonso (Billy Soto)
Janina Gavankar (Meredith Bose)
Max Jenkins (Max Carnegie)

REGIE

McG