UNSER MODERATORENTEAM

Elisabeth Engstler, Reinhard Jesionek und Verena Scheitz führen alternierend durch das Magazin "Winterzeit".

Elisabeth Engstler. (ORF)

Elisabeth Engstler

Elisabeth Engstler wurde in Villach geboren. Sie nahm 1982 am Eurovisions Song Contest in England teil und begann danach ihr Studium (Operette, Musical und Chanson) am Konservatorium der Stadt Wien. Nach einem Engagement am Burgtheater und der Hauptrolle in dem Musical "Valerie" bei den Wiener Festwochen beendete sie 1986 ihre Ausbildung mit Auszeichnung.

Als Präsentatorin der TV-Sendung "Ferienexpress" stieg Elisabeth Engstler beim ORF ein, wo sie ab 1987 auch die Moderation des "Wurlitzers" übernahm. Nach einer zusätzlichen Ausbildung in Gesang und Schauspiel präsentierte die gebürtige Kärntnerin auch die TV-Sendung "Ich und Du" und die ORF-Hauptabendshows "Die große Chance" und "Happy End". Bis 1996 moderierte sie im Neuen Radio Wien und Radio NÖ verschiedene Radiosendungen wie "Querstadtein" und "Autofahrer unterwegs".

Neben ihrem großen Engagement als Schauspielerin in zahlreichen österreichischen Produktionen sowie am Stadttheater Baden und bei den Nestroy Festspielen auf Burg Liechtenstein moderierte sie von 1995 bis März 2007 an der Seite von Wolfram Pirchner die TV-Vorabendillustrierte "Willkommen Österreich" sowie von Februar 2004 bis Dezember 2005 "Gut beraten Österreich - Das Konsumentenmagazin". Ab 11. Juni 2007 präsentiert Elisabeth Engstler das ORF-Magazin "Sommerzeit" bzw. des Nachfolgemagazins "Herbstzeit".

Außerdem präsentierte Engstler auch die erste Staffel von "Frisch gekocht...". Seit 1997 ist Elisabeth Engstler mit ihrer Band Magic Sound quer durch Österreich unterwegs und präsentierte ihr Live-Programm "Endlich wieder Musik", das auch auf CD erschienen ist.
Am 28. Oktober 2001 brachte Elisabeth Engstler ein gesundes Mädchen namens Amelie Julia Elisabeth zur Welt.
2005 wurde Elisabeth Engstler als "beliebteste Moderatorin" mit dem TV-Publikumspreis Romy geehrt.

Reinhard Jesionek. (ORF)

Reinhard Jesionek

Reinhard Jesionek begann 1983 als Regieassistent, Gestalter und Reporter beim ORF – Jugendmagazin „OKAY“.
Als Live-Moderator begann er 1985 im Fernsehen mit dem "ORF-Ferienexpress".
Es folgten 1987 der tägliche "Wurlitzer", den er bis 1995 moderierte.
In den Jahren 1995 bis Dezember 2000 moderierte er gemeinsam mit Ricarda Reinisch live das tägliche Vorabendmagazin "Willkommen Österreich".
Reinhard Jesionek bekam im Jahr 2000 die "goldene ROMY" als beliebtester Moderator.

Er ist ausgebildeter Sprecher und moderierte viele Radiosendungen auf Ö3 (Club Ö3,
Ö3 Freizeichen, Ö3 Small Talk, Ö3 Nachtexpress und Nachtradio) und auf Radio Wien.

Reinhard Jesionek arbeitete 1988-1995 als TV-Liveregisseur in Österreich und Deutschland. Er drehte als Darsteller und Regisseur unzählige Industrie-, PR- und Werbefilme.

Er spielte in der TV-Serie "Der Spritzen-Karli", trat in der „Kleinen Komödie Wien“ auf, und hatte immer wieder Gastauftritte auf Kabarett und Kleinbühnen.

Reinhard Jesionek absolvierte 2002 eine Ausbildung zum Hubschrauberpilot, absolvierte eine Reihe von "international zertifizierten systemischen Coachingausbildungen" und hält seit 2004 Seminare im Führungs- und Medienbereich.

Seit 2007 moderiert er das ORF-Jahreszeitenmagazin (Frühlings-, Sommer-, Herbst-, Winterzeit) täglich live in ORF 2.

Verena Scheitz. (ORF)

Verena Scheitz

Die gebürtige Wienerin absolvierte neben ihrem Studium der Rechtswissenschaften, ihre Schauspiel -und Gesangsausbildung am Konservatorium der Stadt Wien. Nach ihrem Gerichtsjahr und zahlreichen Musical -und Theaterengagements in Deutschland und Österreich, wurde sie 2001 Mitglied der Kabarettgruppe Heilbutt und Rosen, der sie acht Jahre lang angehörte. Derzeit ist sie mit ihrem Soloprogramm "Verena im Wunderland" und " Frauen ohne Gedächtnis" laufend auf den Kabarettbühnen Österreichs zu sehen.
2004 endeckte sie das Fernsehen, wo sie in unter anderem in den Comedy-Formaten "Novotny und Maroudi", "Wir sind Kaiser","Der letzte Gentleman", "Österreich wählt" u.v.m. zu sehen war. Im Sommer 2006 war sie Gastmoderatorin der täglichen TV-Illustrierten "Willkommen Österreich"; seit Herbst 2007 moderiert sie das tägliche Infotainmentmagazin "Jahreszeit" auf ORF 2.

In ihrer Freizeit macht die Rauhaardackelnärrin am liebsten viel Sport u.a. auch Skifahren - 2009 belegte sie bei Armin Assingers "Das Rennen" den zweiten Platz.