Rhabarber-Topfenkuchen

Zutaten für den Teig:
17 dag Butter,
17 dag Wiener Backzucker,
Prise Salz,
1 Pkg. Vanillezucker,
abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone,
5 Eier,
25 dag Topfen (20% F.i.T.),
2 EL Sauerrahm, etwas Rum,
6 dag Rosinen,
25 dag Fini’s Feinstes Weizenmehl glatt,
1 Pkg. Backpulver,
6 dag Wiener Backzucker,
Butter für das Blech

Zutaten für den Belag:
50 dag Rhabarber,
10 dag Wiener Vollzucker,
1/8 l Schlagobers

Zubereitung:
Butter, Wiener Backzucker, Salz, Vanillezucker, Zitronenschale und Eidotter sehr schaumig rühren, Topfen, Sauerrahm, in Rum eingeweichte Rosinen, Fini’s Feinstes Weizenmehl glatt und Backpulver hinzufügen und zum Schluss den mit Wiener Backzucker steif geschlagenen Schnee der Eiklar unterheben.
Auf ein befettetes Backblech streichen.
Masse dicht mit fein geschnittenem Rhabarber, der kurz mit Wasser und Wiener Vollzucker überkocht wurde, belegen und den Kuchen im vorgeheizten Rohr bei 175° C ungefähr 1/2 Std. backen.
Ausgekühlt mit Schlagobers servieren.