Gekochtes Rindfleisch mit Erdäfelschmarrn und rahmigem Kohlgemüse

Rindsuppe - Bouillon

Zutaten
Ca 2 kg Rindfleisch (Schulterscherzerl, Beinfleisch, Mageres Meisel etc.)
Rindsknochen nach Belieben
1 Bund Suppengemüse mit wenig Sellerie
1 Zwiebel
Pfefferkörner
Lorbeerbaltt
Salz
Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitung
Die Zwiebel halbieren und in einer Pfanne ohne Fett in der Schale dunkel rösten. Knochen waschen, in reichlich kaltem Wasser aufstellen und aufkochen lassen. Dabei den aufsteigenden Schaum abschöpfen. Nun das Fleisch, Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Suppengemüse sowie die Zwiebel in die kochende Suppe geben und das Fleisch 2,5 – 3 Stunden knapp unter dem Siedepunkt leicht wallend weich garen. Währenddessen das Fleisch nicht anstechen, damit kein Blut austritt. Fertige Suppe abseihen, mit Schnittlauch garniert auftragen. Das weich gekochte Fleisch nach Belieben kleinwürfelig schneiden und etwas davon in der Suppe servieren oder anderweitig verwenden.

Rahmiger Kohl

Zutaten
kleiner Kohlkopf
100g feingeriebene Champignon
1 TL Kümmel gemahlen
Salz, Pfeffer
1 EL Rapsöl
4 EL Creme fraiche

Zubereitung:
Kohl entblättern, feine Streifen schneiden, mit Rapsöl in der Pfanne anschwitzen, Gewürze dazu geben, geriebene Champignon darunter mischen, ca. 12 Min. garen, mit Creme fraiche glatt rühren und abschmecken.

Erdäpfelschmarrn

Zutaten
600g gekochte speckige Erdäpfel
2 Zwiebel in Streifen geschnitten
2 EL Rapsöl oder Butterschmalz
Majoran, Salz, Pfeffer
4 EL fein gehackte Petersilie

Zubereitung:
Geschälte gekochte Erdäpfel mit grobem Reibeisen reiben, die Zwiebel in einer Pfanne mit Butterschmalz oder Rapsöl goldbraun rösten, die Erdäpfel dazu und kurz mitrösten. Salz, Pfeffer, Majoran abschmecken, kurz flach pressen, wenden, mit Petersilie betreuen, nochmals mischen und in eine Form pressen und auf den heißen Teller stürzen.

Die Rezepte stammen von Adi Bittermann.