Topinambur-Gemüse-Gröstl und Bärlauchstangerl

Cilli Deinhofer ist Kräuterpädagogin und führt einen Bio-Hofladen

Topinambur-Gemüse-Gröstl

1 bis 2 Zwiebeln schneiden. In Butterschmalz oder Sonnenblumenbratöl goldgelb rösten. 
20 dag Topinambur, 
10 dag Karotten, 
15 dag Kürbis
, 10 dag Sellerie, 
1  Stk. Pastinakwurzel
, 1 Stk. Zuccini oder Gemüse der Saison 
alles gut waschen, bürsten, Topinambur nur leicht putzen. Dann schneiden, anrösten und würzen.


Bohnenkraut, Mutterkümmel, Curry, Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Chili, Koriander gemeinsam mit Weißwein löschen. Einen Becher Schlagobers, Sauerrahm oder Getreidecruisine zum Aufgießen einrühren und 
ca. 15 min. leicht köcheln lassen. Salzen und abschmecken. Fertig!



Bild: Ab Hof TV

Bärlauchstangerl



1 kg Dinkelvollmehl mit 1 El. Salz und 1 Tl. Brotgewürz mischen
. 150 ml warmes Wasser mit 1 p. Germ anrühren, gehen lassen
 und 400 ml lauwarmes Wasser mit 1 gr. El. Sonnenblumenöl vermengen. 
(Wer einen grünen Teig haben möchte kann auch 3 Tl Bärlachpesto statt dem Öl dazugeben)
.

Alle Zutaten in der Knetmaschine oder mit der Hand gut verkneten.
 Teig ca. 30 min. rasten lassen.


Teig ausrollen mit Bärlachpesto bestreichen, 
mit Hanfnüsschen und Käse nach belieben bestreuen. Den Teig eindrehen oder zusammenschlagen in Steifen schneiden und aufs Blech legen.



Die Bärlauchstangerl mit Wasser oder Ei bestreichen und in das
 160° warme Backrohr geben.
 Nach 10 min. auf 200° schalten Ca. 10 min bis die Farbe passt. 



Gutes Gelingen wünscht Cilli!