Dinkelbrot mit Apfelsaft

Dinkelbrot mit Apfelsaft

1 Kastenbrot

Zutaten:

Kochstück:
80 g Dinkelvollkornmehl
55 g Dinkelflocken
250 g Wasser
55 g Sonnenblumenkerne
Hauptteig
Kochstück
250 g Dinkelvollkornmehl
10 g Salz
15 g Honig
70 g Fruchtsaft (20°C)
(Trauben, Apfel, Johannisbeere)
85 g Wasser (25°C)
15 g Hefe
90 g Joghurt 3,6 %
Dinkelflocken zum Bestreuen

Teigbereitung:
Für das Kochstück Dinkelvollkornmehl, Dinkelflocken und Sonnenblumenkerne mit dem Wasser in einem Topf zu einer puddingartigen Konsistenz einkochen. Achtung, dass die Masse nicht anbrennt. Das Kochstück zuerst bei Zimmertemperatur und dann im Kühlschrank abkühlen lassen.
Das Kochstück kann rund 3 Tage im Kühlschrank gelagert werden, kann aber nach dem Abkühlen auch sofort verwendet werden.

Für den Hauptteig die Hefe im Wasser auflösen und das Kochstück mit Dinkelvollkornmehl, Salz, Honig, Fruchtsaft und Joghurt 8 Minuten langsam und 2 Minuten schnell zu einem Teig kneten. Diesen Teig, der sehr weich ist, 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Aufarbeiten:
Eine Wannenform mit einem Fassungsvermögen von rund 1 Liter – die Form soll nicht zu groß sein - mit Sonnenblumenöl ausfetten und den Teig einfüllen. Mit Wasser abstreichen, mit Dinkelflocken bestreuen und zugedeckt an einem warmen Ort rund 1 Stunden aufgehen lassen.

Backen:
Dann im vorgeheizten Backrohr bei 220°C ca. 50 - 60 Min. backen. Um eine bessere Kruste zu bekommen kann man die Brote nach 45 Minuten Backzeit aus den Formen nehmen und die letzten 10 Minuten der Backzeit ohne Form fertig backen.