Essigfrüchte-Grundrezept | Essigmarillen | Marillensenf

Essigfrüchte-Grundrezept

Grundrezept:
½ l 5% Essig
1/4 l Wasser
300g-500g Zucker
1 kg Obst

Obst waschen, putzen und notfalls zerkleinern. Essig, Wasser, Zucker und Gewürze zu einem Sud kochen.
Obst einlegen und garen, anschließend Obst in Gläser schlichten.
Sud nochmals aufkochen und abschmecken (muss sehr gut gewürzt sein), die Gläser mit Sud auffüllen (ca. 2cm über das Obst).
Auf den Deckel Alkohol geben, anzünden und sofort verschließen.

Essigmarillen

1 kg feste Marillen
1/2l Obstessig
½ l Wasser
500 g Zucker
1 Zimtrinde
1 Tl Senfkörner
4 Nelken
Zitronenschale
etwas Salz
event. etwas Ingwerwurzel

Marillen blanchieren und schälen. Aus den Zutaten einen Sud kochen und die Marillen darin ca. 5 Minuten ziehen lassen. Marillen in die Gläser geben und mit dem etwas eingedickten, kochenden Sud übergießen. Die Gewürze sollten entfernt werden – Gläser sofort verschließen.

Marillensenf

7 EL Senfkörner (der Senfmehl)
500 g entsteinte Marillen
100 g Gelierzucker 3:1
150 ml Weißwein
2 EL Weißweinessig
Schale und Saft von 1 Orange
etwas geriebener Ingwer
1 TL Salz
weißer Pfeffer

Bei der Verwendung von Senfkörner diese trocken in der Pfanne rösten, bis diese springen – auskühlen lassen und dann mörsern oder mahlen. Entkernte Marillen sehr klein schneiden und mit Gelierzucker, Wein, Essig, Orangensaft und –schale mischen und ca. 10 Minuten kochen. Mit Senfmehl mischen und mit Ingwer, Salz und Pfeffer abschmecken. Heiß abfüllen und sofort verschließen.