Gebackene Topfentorte mit Himbeeren

Rezept von Herwig Gasser

Gebackene Topfentorte mit Himbeeren

Backtemperatur: 170 ° C
Backzeit: 60 Min.
Portionen: Torte 24 cm DM
Vorbereitung: Backofen auf 170°C vorwärmen

Zutaten:

Mürbteig:
300 g glattes Mehl, 200 g kalte Butter in kleine Stücke geschnitten, 100 g Staubzucker, 1 Prise Salz

Topfenmasse:
200 g Dotter (10 Stück), 130 g Sauerrahm, 550 g Topfen 20 %, 40 g Puddingpulver, 40 g Maisstärke, 20 g Vanillezucker
10 g Rum, der abgeriebenen Schale von ½ unbehandelten Zitrone, 80 g Butter aufkochen, 300 g Eiweiß, 200 g Feinkristallzucker, 1 Prise Salz

Dekor:
Himbeermarmelade, frische, Himbeeren, Tortengelee

Anleitung:

Mürbteig:
Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten, eine halbe Stunde kühl ruhen lassen.
Ca. 3 mm dick ausrollen, mit einem Tortenreifen von 24 cm Durchmesser einen Boden ausstechen, mit einer Gabel kleine Löcher in den Teig stechen und bei 200°C goldbraun vor backen. Den Mürbteigboden mit einem Tortenreifen umgeben, einen 10 cm breiten und 80 cm langen Backpapierstreifen zuschneiden, an den Innenrand des Reifens legen und die Kante mit Semmelbröseln ausstreuen.

Topfenmasse:
Dotter mit Sauerrahm, Topfen, Puddingpulver, Maisstärke, Vanillezucker, Rum und der abgeriebenen Schale von der Zitrone glatt rühren. Eiweiß mit Feinkristallzucker und Salz zu einem festen, cremigen Schnee schlagen und vorsichtig unter die Topfenmasse heben, die erhitzte, heiße Butter unterziehen, in den Tortenreifen füllen und bei ca. 170°C 30 Minuten anbacken und bei ca. 150°C weitere 30 Minuten goldbraun fertig backen.

Tipp von Herwig Gasser:
Um ein optimales Backergebnis zu erzielen, wird die Backtemperatur nach 30 Minuten auf 150°C reduziert und die Ofentür einen Spalt offengelassen!