Filmtipp: "Michael Kohlhaas"

© 2013 polyband Medien GmbH

Heinrich von Kleists Novelle "Michael Kohlhaas" ist eines der bekanntesten und wohl auch radikalsten Werke der deutschsprachigen Literatur zum Thema Gerechtigkeit, Moral, Schuld und Selbstjustiz.

Jetzt hat der französische Regisseur Arnaud des Pallières den Stoff fürs Kino adaptiert. Die mittlerweile fünfte Verfilmung des Klassikers wurde nach Frankreich verlegt und setzt auf den dänischen Charakterdarsteller Mads Mikkelsen in der Hauptrolle. Er kämpft als betrogener Pferdehändler gegen das ihm widerfahrene Unrecht. An seiner Seite: Schauspielstars wie Bruno Ganz und David Kross inmitten einer kargen und rauen Landschaft.

TV-Bericht: Martina Rényi

"Michael Kohlhaas"

Ab 7. November

Im Kino