Leben und leben lassen

Generation Grundeinkommen
Wie sieht die Zukunft der Arbeit aus? Eines ist sicher: wegen der bevorstehenden Automatisierung mancher Berufe wird es große Veränderungen geben.

Im Zuge der Diskussionen taucht immer wieder ein Begriff auf: das Bedingungslose Grundeinkommen - kurz BGE. Bis letzten Montag konnte man das Volksbegehren des Grazers Peter Hofer unterschreiben, der dieses auf eigene Faust und ohne Organisationen im Hintergrund eingeleitet hat. In Summe haben es knapp 70.000 Menschen unterschrieben, 100.000 wären nötig gewesen, damit die Forderungen im Parlament behandelt werden.

(c) APA/HELMUT FOHRINGER

Aber auch Abseits von Allein-Gängern wie Peter Hofer, gibt es viele Stimmen, die im Bedingungslosen Grundeinkommen die Lösung vieler künftiger Arbeitsmarkt-Probleme sehen. Dazu zählen namhafte Wirtschaftsbosse ebenso wie ganze Regierungen: Finnland etwa hat das Bedingungslose Grundeinkommen letztes Jahr probeweise eingeführt.

Es gibt aber auch Stimmen, die sich gegen das Grundeinkommen aussprechen. Es würde die Gesellschaft spalten und sei außerdem unfinanzierbar. In jedem Fall eine spannende gesellschaftspolitische Debatte.

Der kulturMontag mit einem Für und Wider.

TV-Beitrag: Jennifer Rezny

Weiterf├╝hrendes zum Thema: