Die Jury

Bettina. Schützhofer. (ORF)

Bettina Schützhofer

Die Verkehrspsychologien der Organisation "sicher unterwegs", Bettina Schützhofer, wird die psychologischen Hintergründe analysieren: "Ich möchte in der Sendung die Verkehrspsychologie vorstellen, weil ich in meiner täglichen Arbeit oft die Erfahrung mache, dass viele Menschen nicht wissen, was wir tun, wie wir es tun und warum sie uns brauchen könnten. Es ist mir ein Anliegen, das Interesse der Zuseherinnen und Zuseher an ihrer Sicherheit im Straßenverkehr zu wecken."

Franz Wurz. (ORF)

Franz Wurz

Franz Wurz, Vater von Formel-1-Fahrer Alexander Wurz und Leiter der ÖAMTC-Fahrsicherheit, weiß, was einen sicheren Verkehrsteilnehmer ausmacht: "Ein guter Autofahrer ist für mich der, der das Fahrverhalten des Autos bestimmt und nicht umgekehrt. Ich kann mir vorstellen, dass das Leute sein werden, die überfordert sind und dann entsprechend hektisch reagieren werden."

Kris Rosenberger. (ORF)

Kris Rosenberger

Kris Rosenberger, erfolgreicher Rallyefahrer erwartet sich einige Überraschungen: "Ich werde auf die Vereinbarkeit von Fahrtechnik und Fahrsicherheit achten. Sicherlich habe ich ein bissl mehr Verständnis für die engagierten, flotten Autofahrer. Ich erwarte mir von den Kandidaten eine Mischung aus den Überengagierten, Flotten, Gefährlichen und den Langsamen."

Ursula Messner. (ORF)

Ursula Messner

Frau Messner, Vertreterin für das Kuratorium für Verkehrssicherheit, über ihre Aufgabe: "Ich werde auf realistische Einschätzung von Gefahren im Straßenverkehr achten. Zu hohe Geschwindigkeit ist die Todesursache Nummer eins im Straßenverkehr - daher werde ich ein großes Augenmerk auf dieses Kriterium legen."