6:05

ORF III

Unser Österreich

Kein Winter ohne Schnee - Zukunft des Wintertourismus

Stereo

16:9

VPS 6:05

UT

6:30

ORF 2

Guten Morgen Österreich

Stereo

16:9

VPS 6:30

ORF 2 Europe

7:10

ORF 2

Guten Morgen Österreich

Stereo

16:9

VPS 7:10

ORF 2 Europe

7:33

ORF 2

Guten Morgen Österreich

Stereo

16:9

VPS 7:33

ORF 2 Europe

8:10

ORF 2

Guten Morgen Österreich

Stereo

16:9

VPS 8:10

ORF 2 Europe

8:33

ORF 2

Guten Morgen Österreich

Stereo

16:9

VPS 8:33

ORF 2 Europe

9:00

ORF III

Heimat fremde Heimat

VPS 9:00

UT

9:10

ORF 2

Guten Morgen Österreich

Stereo

16:9

VPS 9:10

ORF 2 Europe

9:35

ORF III

Orientierung

VPS 9:30

UT

10:05

ORF III

Unser Österreich

Faszination Gletscherwelten

Stereo

16:9

VPS 10:03

UT

10:34

ORF III

Heimat

Unser Österreich

Klingendes Österreich: Von Prandegg bis Persenbeug

Stereo

16:9 LB

VPS 10:34

10:40

ORF 2

Seitenblicke

Stereo

16:9

VPS 10:40

ORF 2 Europe

UT

12:00

ORF 2

Report

Stereo

16:9

VPS 12:00

ORF 2 Europe

UT

17:30

ORF 2

Studio 2

Stereo

16:9

VPS 17:30

ORF 2 Europe

UT

18:30

ORF 2

konkret

Stereo

16:9

VPS 18:30

ORF 2 Europe

UT

20:05

ORF 2

Seitenblicke

Stereo

16:9

VPS 20:05

ORF 2 Europe

UT

21:50

ORF 2

Autofocus

Was kann Allrad?

AUT

Stereo

16:9

VPS 21:50

ORF 2 Europe

22:30

ORF 2

WELTjournal

USA - Kinder ohne Eltern

Zwei Jahre ist Donald Trump nun US-Präsident, in dieser Zeit hat sich die Situation für Migranten und ihre Kinder in den USA massiv verschlechtert. Im Zuge einer „Null-Toleranz“-Politik wurden illegale Einwanderer an der Grenze inhaftiert, ihre Kinder von ihnen getrennt und in eigene Auffanglager gebracht.

Stereo

16:9

VPS 22:30

ORF 2 Europe

UT

23:00

ORF 2

WELTjournal +

Dayton Ohio - abgehängt und ausgeträumt

“Wir verwenden Equipment, das für Katastrophenfälle gedacht ist“, erzählt Kent Harshbarger, Leichenbeschauer in der US-Stadt Dayton, Ohio. Seit der globalen Finanzkrise ist die Zahl der Drogentoten im Nordwesten der USA explodiert. „Wir haben zwei Kühltransporter, für jeweils 18 Leichen, denn die Kühlräume sind längt voll.“ Zur Blütezeit in den 60er und 70er Jahren lebten rund 260.000 Menschen in Dayton, doch seit dem Niedergang der Stahlindustrie und der Abwanderung der Automobilfertigung in Billiglohnländer hat fast die Hälfte der Einwohner die Stadt verlassen. Armut, Flucht in Drogen und schlechte Gesundheitsversorgung haben die Lebenserwartung in Dayton auf das Niveau von Dritteweltländern gedrückt.

Stereo

16:9

VPS 23:05

ORF 2 Europe

UT

4:40

ORF 2

Seitenblicke

Stereo

16:9

VPS 4:40

UT

5:40

ORF 2

konkret

Stereo

16:9

VPS 5:40

UT