9:30

ORF 2

Schmeckt perfekt

Heute in der Schmeckt Perfekt Küche:
Lukas Nagl serviert "Raunaknödel mit Selchfischsauce, Sauerampfer und Kren" und Richard Rauch präsentiert passend zur Schwammerlsaison "Schwammerlrostbraten mit Bandnudeln".

AUT

Stereo

16:9

VPS 9:30

ORF 2 Europe

UT

14:02

ORF 2

Schmeckt perfekt

Heute in der Schmeckt Perfekt Küche:
Gastkoch Lukas Nagl zeigt eine "Im Ganzen gebratene Bauernente mit Chicorée und rotem Rübensaftl" und danach präsentiert Eveline Wild eine "Rum-Kokos-Torte".

AUT

Stereo

16:9

VPS 14:00

ORF 2 Europe

UT

16:03

ORF 2

Die Barbara Karlich Show

Zuerst kommt mein Partner, dann die Kinder

Ist es richtig sein Hauptaugenmerk auf die Pflege der Beziehung zu richten, oder haben doch die Kinder mehr Anrecht auf Aufmerksamkeit und Fürsorge als der erwachsene Partner? Geht man mit der Fokussierung auf den Nachwuchs das Risiko ein, dass man auf die Funktion von Vater und Mutter reduziert wird und der Status des Geliebten oder der Geliebten immer mehr in den Hintergrund tritt oder gar völlig verloren geht?

AUT

Stereo

16:9

VPS 16:00

ORF 2 Europe

UT

23:04

ORF 2

STÖCKL.

Barbara Stöckl im Gespräch mit:

• Wolfgang Thiem, Tennistrainer & Vater von Dominic Thiem
• Emmy Werner, ehemalige Volkstheater-Direktorin
• Birgit Fenderl, Journalistin & „ZiB“-Moderatorin
• Florian Gschwandtner, „Runtastic“-Geschäftsführer

AUT

Stereo

16:9

VPS 23:05

ORF 2 Europe

UT

2:54

ORF 2

STÖCKL.

Barbara Stöckl im Gespräch mit:

• Wolfgang Thiem, Tennistrainer & Vater von Dominic Thiem
• Emmy Werner, ehemalige Volkstheater-Direktorin
• Birgit Fenderl, Journalistin & „ZiB“-Moderatorin
• Florian Gschwandtner, „Runtastic“-Geschäftsführer

AUT

Stereo

16:9

VPS 2:55

UT

4:39

ORF 2

Die Barbara Karlich Show

Zuerst kommt mein Partner, dann die Kinder

Ist es richtig sein Hauptaugenmerk auf die Pflege der Beziehung zu richten, oder haben doch die Kinder mehr Anrecht auf Aufmerksamkeit und Fürsorge als der erwachsene Partner? Geht man mit der Fokussierung auf den Nachwuchs das Risiko ein, dass man auf die Funktion von Vater und Mutter reduziert wird und der Status des Geliebten oder der Geliebten immer mehr in den Hintergrund tritt oder gar völlig verloren geht?

AUT

Stereo

16:9

VPS 4:40

UT