VERA RUSSWURM

Vera Russwurm startete ihre Fernsehkarriere als "Tritsch Tratsch- Girl" 1979 an der Seite von Josef (Joki) Kirschner. In den folgenden Jahren moderierte die Wienerin Sendungen auf Ö3 und im Fernsehen das Jugendmagazin "Okay" und zahlreiche weitere Hauptabendsendungen wie "Hallo Fernsehen", "3-Länder-Duell", "Familienfest", "Duell" und gemeinsam mit Hans Jürgen Bäumler die ORF/ZDF-Koproduktion "Was wäre wenn".

Darüber hinaus gehörte die Moderatorin in Joachim Fuchsbergers Show „Ja oder Nein“ neben Alice Schwarzer, Sepp Maier und Thomas Hegemann dem Rateteam an.

Vera Russwurm. (ORF)

Seit dem Abschluss ihres Medizinstudiums 1988 arbeitet Vera Russwurm auch als Journalistin für die Kronen Zeitung und hat das Buch "Du schaffst es – ein persönlicher Wegweiser" veröffentlicht.

1989 gründete sie gemeinsam mit ihrem Mann Peter Hofbauer "Hofpower-TV" und produzierte erfolgreiche Talkformate wie "Vera", "Primavera", "Vera exklusiv" und "Vera bei …".