Hinter den Kulissen: Mürzzuschlag

Am Freitag meldeten sich Nina Kraft und Oliver Zeisberger aus Mürzzuschlag, um gemeinsam den letzten Tag der Steiermark-Woche zu begehen.

Mit ORF-Journalist Roland Adrowitzer hat Nina Kraft Freitagfrüh die Auswirkungen der EU-Ratspräsidentschaft auf Österreich besprochen. Außerdem thematisiert er die Kosten, Österreich zu tragen hat.

„Die Obersteirer“ sind naturverbundenen Senkrechtstarter der Volksmusik und absolvierten schon zahlreiche Auftritte in Österreich, sowie auch in Deutschland und den USA. In Mürzzuschlag waren sie bei „Guten Morgen Österreich“ zu Gast und erzählten von ihrem Leben mit der Musik.

Die Buchhändlerin aus Mürzzuschlag, Nina Stastny, präsentierte einige lesenswerte Bücher. Mit dabei sind unter anderem „Was die Waldheimat erzählt“ und „Mit mir sein“.

Simone Kopmajer ist in Schladming geboren und in Bad Aussee aufgewachsen. Bereits im Alter von acht Jahren hat sie Klavierunterricht bekommen. Inzwischen ist sie eine international anerkannte Jazzsängerin und war zum Gespräch mit Oliver Zeisberger im mobilen Studio zu Gast.

Die Suzukigruppe des Jugendsbrahmsorchesters performte unter der Leitung von Michael Koller, Direktor Musikschule Mürzzuschlag, für „Guten Morgen Österreich“.

Die Bilder zur Sendung