Daheim in... Wien Ottakring

Gefahr Legionellen | Outdoortraining für Frauen und Schwangere | Bienen in Gefahr | Ortsporträt: Ottakring | Pumperlg´sund: Zitronenmelisse | Recht: Privatkäufe und Verkäufe im Internet | Kochbuch für die Seele | Backstage Fotoshooting „Boeing Boeing“ mit Kristina Sprenger | Stargast: Gerhard Loibelsberger | Hilfe für verfluchte Kinder in Afrika

Gefahr Legionellen

Wissen Sie was Legionellen sind? Es handelt sich dabei um Bakterien, mit denen wir eigentlich täglich zu tun haben, doch in bestimmten Situationen können sie für uns lebensbedrohlich werden. Sogar in Situationen, wo wir gar nicht daran denken. Sogar in einer Autowaschanlage, wie es erst vor einem Monat in der Steiermark passiert ist.

Outdoortraining für Frauen und Schwangere

Bei so einem Traumwetter zieht es viele wieder zum Sporteln an die frische Luft. Einige wollen ihr Bäuchlein dabei loswerden. Die Damen, die wir Ihnen gleich zeigen tragen ihren Bauch aber ganz bewusst und stolz zur Schau. Junge Physiotherapeutinnen bieten in Wien nämlich quasi einen alternativen Geburtsvorbereitungskurs an der frischen Luft an, wir haben uns dieses Training für Mamas einmal angesehen.

Bienen in Gefahr

Bienen

APA

Bienen sind wichtig für die Bestäubung und Vermehrung von vielen Pflanzenarten - auch in der Stadt. Wien fördert die Bienen, indem Wiesen in Parkanlagen und auf sonstigen Grünflächen naturnah belassen werden. Auch Bienenstöcke finden sich vom Rathausdach bis zum Zentralfriedhof.

Ortsporträt: Ottakring

Multi Kulti, Bier, Arbeit. Drei Begriffe die den Menschen am ehesten einfallen, wenn sie an den Bezirk Ottakring denken. Doch was auch der Mond mit dem 16. Wiener Gemeindebezirk zu tun hat oder ein ehemaliges Kinderheim, zeigen wir Ihnen jetzt.

Pumperlg´sund: Zitronenmelisse

Wenn Sie heute Abend mal wieder früh ins Bett und ordentlich durchschlafen wollen, dann ist dafür ein Kraut gewachsen: Die Zitronenmelisse. Christine Reiler und ihre heutige Experten stellen sie Ihnen vor.

Privatkäufe und Verkäufe im Internet

Kaufen wir uns etwas in einem Geschäft oder auch in einem Internet-Shop sind die Bedingungen zum Beispiel durch Konsumentenschutzgesetzte geregelt. Aber durch das Internet erlebt der Verkauf von Privat an Privat einen Boom. Doch wie sieht es da z. B. mit Umtausch oder Gewährleistung aus? Zu diesem Thema haben wir Rechtsanwalt Dr. Stephan Gruböck eingeladen.

Kochbuch für die Seele

Wie viele Menschen kennen Sie, die mit ihrem Körper und ihrer Figur rundum zufrieden sind? Vermutlich fallen Ihnen jetzt auch mehr ein, die etwas an sich auszusetzen haben - im schlimmsten Fall leiden diese Menschen sogar an Essstörungen. Die Lust am Essen wieder zu entdecken oder zu schauen, welche Nahrungsmittel unserer Seele gut tun, dem hat sich Romana Wiesinger verschrieben. Sie ist Psychotherapeutin, Autorin des „Kochbuchs für die Seele“ und leidenschaftliche Köchin, heute ist sie bei uns und hat nicht nur ihr Wissen sondern auch die Zutaten für ein gesundes Essen mitgebracht, das Körper und Seele gut tun. Das Rezept finden Sie hier.

Backstage Fotoshooting „Boeing Boeing“ mit Kristina Sprenger

Sprenger

ORF

Die Sommertheatersaison beginnt in Kürze und damit das Publikum weiß, was heuer gespielt wird muss die Werbetrommel gerührt werden. Um auf ihre Produktion aufmerksam zu machen, hat die Schauspielerin Kristina Sprenger und ihr Ensemble am Wiener Flughafen Fotos gemacht und wir waren Backstage beim Fotoshooting mit dabei.

Stargast: Gerhard Loibelsberger

In Wien 1918, am Ende des Ersten Weltkriegs spielt der Kriminalroman von Autor Gerhard Loibelsberger. Heute ist er bei uns zu Gast uns stellt sein neues Buch vor.
Buchtipp: „Schönbrunner Finale - Ein Roman aus Wien im Jahr 1918“ von Gerhard Loibelsberger, Verlag Gmeiner

Hilfe für verfluchte Kinder in Afrika

OMO

APA

Ein Leondinger Unternehmer unterstützt verfluchte Kinder in Afrika. Robert Ebner hat das nicht geahnt, als er zu Weihnachten nach Äthiopien ins abgelegene OMO-Tal reiste, das als Wiege der Menschheit gilt. Dort werden Kinder wegen eines jahrhundertealten Aberglaubens getötet. Ihr Schicksal hat den Oberösterreicher dermaßen berührt, dass er ein Hilfsprojekt ins Leben gerufen hat.