Straß

ORF

Straß und Wagna

Donnerstagfrüh melden sich Eva Pölzl und Oliver Zeisberger aus Straß. Mit Nina Kraft macht das mobile Studio dann am Abend in Wagna Station.

Guten Morgen Straß

Wenn man am frühen Morgen durch Straß geht, marschieren die Soldaten bereits überall im Ort. Auch tagsüber wird der Ort militärisch mobilgemacht. Straß ist seit dem 19 Jahrhundert Garnisonsort. Schon Kaiser Franz Joseph war von den hier ausgebildeteten Elitesoldaten angetan. Mittlerweile ist es genau 20 Jahre her, dass in Straß die ersten Soldatinnen ausgebildet wurden. Eine Garnison mit Zeitgeist also, wobei in den Garnisonsorten noch immer ein Geist die Stellung halten soll.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 01.03.2018, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2

Daheim in Wagna

Es ist in Wagna nicht zu übersehen, auf welch geschichtsträchtigen Boden man sich befindet. Vom Römerweg, zur Römerstraße, einem eigenen Römerdorf, Römersteinbruch und Römer-Stadien gedenken die Südsteirer ihren Urahnen, die vor 2000 Jahren Wein, warmes Wasser und die erste Fußbodenheizung in die damalige steirische Landeshauptstadt Slavia Solva brachten. Einiges davon ist heute noch zu sehen und gibt auch Einblick in eine schreckliche Zeit, in der Menschen gequält und getötet wurden.

Sendungshinweis: „Daheim in Österreich“, 01.03.2018, 17.30 - 18.30 Uhr, ORF 2