Daheim in... Seitenstetten

Bronze-Medaille für Dominik Landertinger | Krankenstand - was ist erlaubt? | Blick in die Zukunft - glauben Sie an Horoskope? | Ortsporträt: Seitenstetten | Zander mit Mostkraut und Erdäpfel-Rauner-Stampf | Haarfundus | Polizeischüler gesucht | Planetarium im Lastenrad | Premiere: Der Frauenversteher | Stargast: Ottfried Fischer | mehr...

Bronze-Medaille für Dominik Landertinger

Biathlet Dominik Landertinger hat bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang über 20 km Bronze erobert. Der Wahltiroler, der vor vier Jahren in Sotschi Silber im Sprint geholt hatte, blieb am Schießstand fehlerfrei und musste sich nur dem Norweger Johannes Thingnes Bö, der seinen ersten Olympiasieg holte, und dem Slowenen Jakov Fak geschlagen geben.

Krankenstand - was ist erlaubt?

Am Höhepunkt der Grippewelle sorgt eine Firma in Österreich für Aufregung. Dort wurden 10 Mitarbeiter im Krankenstand gekündigt. Der Hintergrund: Die Mitarbeiter hätten sich nach Anordnung von Mehrarbeit gleichzeitig krank gemeldet. Das Unternehmen hat das als Arbeitsboykott ausgelegt. Aber welche Rechte und Pflichten haben Arbeitnehmer und Arbeitgeber eigentlich im Krankheitsfall?

Frau krank

Sven Vietense / Fotolia.com

Blick in die Zukunft - glauben Sie an Horoskope?

Heute Nacht wird das chinesische Neujahrsfest gefeiert, es beginnt das Jahr des Hundes. Aber egal ob chinesisches oder westliches Horoskop, für manche ist es ein tägliches Ritual: Zeitung aufschlagen, Horoskop lesen. Viele meinen: ein Horoskop für bare Münze zu nehmen ist Humbug. Die Branche der Astrologen boomt jedenfalls. Warum Astrologie so populär ist, weiß Psychologin Sonja Ramskogler.

Sterne

ORF

Sendungshinweis:
Daheim in Österreich, 15.02.2018,
17:30 - 18:30, ORF 2

Ortsporträt: Seitenstetten

Im Stift Seitenstetten beten und arbeiten seit 900 Jahren Benedikter. Sie nennen das Gebäude den „Vierkanter Gottes“. Wer zur Ruhe kommen möchte, kann in den alten Gemäuern auch Urlaub machen und dieses Jahr werden für die Besucher sogar ganz neue Räume geöffnet. Denn der Barockmaler Martin Johann Schmidt, auch genannt „Kremser Schmidt“, feiert ein Jubiläum und viele Bilder die sonst verborgen sind, werden jetzt der Öffentlichkeit gezeigt.

Zander mit Mostkraut und Erdäpfel-Rauner-Stampf

Tamara Starzer-Ott vom Mostviertler Ott kocht heute für „Daheim in Österreich“ - passend zur Fastenzeit - bewusst fleischlos. Das Rezept dazu finden Sie hier.

Haarfundus

Die Maskenbildner Monika Fischer-Vorauer und Andreas Meixner wurden bereits zweimal für das beste Maskenbild mit dem Österreichischen Filmpreis ausgezeichnet. Mittlerweile haben sich die Kollegen zusammengeschlossen und produzieren handgefertigte Perücken - und das nicht nur für Filmschaffende.

Polizeischüler gesucht

Die Polizei sucht dringend Nachwuchs. Innenminister Herbert Kickl hat eine große Anstellungswelle angekündigt - mehr als 4000 Stellen soll es bis 2022 geben. Es gibt zwar schon jetzt viele Kandidaten - die meisten scheitern aber an den Aufnahmekriterien. Katharina Garzuly hat sich die Situation in Salzburg angesehen.

Planetarium im Lastenrad

Das Planetarium im Lastenfahrrad - auf diese Weise kommt ein wahrhaft himmlisches Projekt jetzt in manche Wiener Schulen. Eine junge Astronomin hat ein aufblasbares Planetarium entwickelt. Damit bringt sie Schülern den Weltraum näher. „Public Space“ nennt sich dieses Projekt. „Daheim in Österreich“ war bei der Premiere in der HTL Donaustadt mit dabei.

Der Frauenversteher

Männer kommen vom Mars, Frauen von der Venus, so heißt es oft. Das ist auch der Inhalt einer neuen turbulenten Beziehungskomödie, die gestern Premiere feierte. Alles dreht sich um den Versuch, Frauen zu verstehen. Die Antwort im Stück: ja, es geht - aber es wird von Mal zu Mal schwieriger.

Der Frauenversteher im Wiener Metropol

Metropol

Stargast: Ottfried Fischer

Vor exakt 20 Jahren wurde im Stift Seitenstetten eine „Bulle von Tölz“-Folge gedreht. Nach zwei Jahrzehnten kehrt Publikumsliebling Ottfried Fischer heute an den Ort des Geschehens zurück. Er ist unser heutiger Stargast.

Ottfried Fischer Deutscher Comedypreis 2017

APA/dpa/Guido Kirchner

Österreicher des Tages

Wenn sie musizieren könnte es sein, dass sie Noten lesen, die im Mühlviertel gesetzt, gedruckt und gebunden wurden. Von Freistadt aus gehen seit Jahrzehnten Musiknoten in die ganze Welt hinaus. In vierter Generation macht Bernhard Plöchl Druck - im wahrsten Sinne des Wortes.