Daheim in... Enns

Das war der Opernball | Femen | Abnehmen bei Tieren | Fisch-Gütesiegel | Salzburger Verein für ältere Arbeitslose | Falcos Tanzlehrerin | Unterkärntner Kostümverleih | Stargast: Erhard Riedlsperger | Biobauer Simon Vetter | mehr...

Das war der Opernball

Der Opernball - der Ball der Bälle im prächtigen Gebäude der Wiener Staatsoper - gilt als Treffpunkt der internationalen Prominenz und als gesellschaftliches Ereignis ersten Ranges. Lisbeth Bischoff war für „Daheim in Österreich“ mit dabei.

Opernball 2018

ORF/Roland Winkler

Femen

Seit gestern sind die sogenannten „Femen“ wieder Thema in Österreich. Die Organisation tritt für Frauenrechte ein. Welche Ziele die Organisation verfolgt und was die halbnackte Femenaktivistin gestern am Opernball genau wollte - „Daheim in Österreich“ hat sich die Protestaktion näher angesehen.

Femen-Aktivistin am Opernball

APA/Herbert Neubauer

Sendungshinweis:
Daheim in Österreich, 09.02.2018,
17:30 - 18:30, ORF 2

Ortsporträt: Enns

In Enns, der - so wird behauptet - ältesten Stadt Österreichs, gehen die Uhren anders. Im Stadtzentrum, wo an jeder Ecke die Geschichte der Stadt zu spüren ist, wird versucht bewusster und langsamer zu leben. Darum ist die Stadt Enns auch der Città Slow Bewegung beigetreten, die in der Entschleunigung eine Steigerung der Lebensqualität sieht.

Abnehmen bei Tieren

Noch sind wir mitten in der närrischen Zeit, mit jeder Menge Faschingskrapfen - aber mit dem Aschermittwoch nächste Woche beginnt die Fastenzeit, die viele dafür nutzen, hier und da ein paar Kilo loszuwerden. Wie das bei Tieren aussieht und worauf man beim Gewicht von Hund und Katz achten muss, weiß Tierärztin Daniela Wöckinger aus Steyregg.

Fisch-Gütesiegel

Wenn die Fastenzeit beginnt rückt auch der Fisch wieder stärker in den Mittelpunkt auf unseren Tellern. Greenpeace hat gerade sämtliche Gütezeichen in Österreich genau unter die Lupe genommen wurden, und viele fragen sich jetzt: Welchen Fisch kann man überhaupt noch guten Gewissens essen? Denn vor allem am Gütesiegel MSC, das für Wildfisch aus nachhaltiger Fischerei steht, übt Greenpeace heftige Kritik. Der Fischratgeber des WWF hilft bei der Entscheidung, welcher Fisch auf dem Teller landet.

Salzburger Verein für ältere Arbeitslose

Aktuell ist jeder vierte Jobsuchende in Salzburg älter als 50 Jahre. In absoluten Zahlen sind das 4500 der 18500 Arbeitslosen. Betroffene haben nun einen Verein gegründet, der versucht, älteren Arbeitssuchenden zu helfen. Reinhard Grabher vom ORF Salzburg hat sich die Initiative für „Daheim in Österreich“ angesehen.

Falcos Tanzlehrerin

Es gibt kaum etwas über Falcos Leben, worüber dieser Tage noch nicht berichtet worden wäre, denn vor wenigen Tagen war es genau 20 Jahre her, dass Falco in der Dominikanischen Republik tödlich verunglückte. Falcos Tanzlehrerin und Choreografin Liz King, die gemeinsam mit ihrem Tanztheater 1986 mit Falco auf Tournee ging, lebt heute im Südburgenland - und hat auch die burgenländischen Tanztage gegründet. Ulla Csenar vom ORF Burgenland hat sie besucht.

Unterkärntner Kostümverleih

Der Fasching steuert auf seinen Höhepunkt zu. Für Helga Hatzenbichler ist das immer eine besondere Zeit. Die Wolfsbergerin hat vor fast einem halben Jahrhundert den ersten Unterkärntner Kostümverleih gegründet - mit selbst gemachten Verkleidungen. Und auch heute noch legt die 75-Jährige immer wieder mit viel Fantasie und Kreativität selbst Hand an.

Programmtipp:
„Die Toten von Salzburg“,
10.02.2018, 20:15, ORF eins

Stargast: Erhard Riedlsperger

Salzburg als Kulisse für Habgier, Hass, Verrat, Betrug und Mord: auch im zweiten und dritten Teil von „Die Toten von Salzburg“ ermittelt Peter Palfinger wieder - und zwar im Rollstuhl. Gespielt wird der Salzburger Major von Erhard Riedlsperger, unserem heutigen Stargast.

Erhard Riedlsperger in Die Toten von Salzburg

ORF/Satel Film/Hubert Mican

Biobauer Simon Vetter

Überall hört man es: den Bauern fehlt der Nachwuchs. Eine westösterreichische Familie hat damit noch kein Problem - seit über 300 Jahren bewirtschaftet die Familie Vetter einen Bauernhof in Vorarlberg. Der Hof spielte schon immer eine Vorreiterrolle im Ländle. Seit 2015 ist Simon Vetter der Chef am Hof - er ist unser Österreicher des Tages.