Daheim in... Wien

Das große Umtauschen | Romantauschbörse | Maria Theresia - Julia Stemberger | Ortsporträt: Stephansdom | Sportliche Neujahrsvorsätze: Wie bleibe ich dran? | Pflanzen zum Jahreswechsel | Apotheke: Kleesorten | Wärmende Naturkosmetik | Backstage Loving Vincent | Stargast: Angelika Kirchschlager | Vergolderin

Das große Umtauschen

Shopping Großkampftag in Österreich! Wer sich heute in die Stadt traut hat viel vor - zum Beispiel den Umtausch von Weihnachtsgeschenken! Vier von zehn Österreichern haben im Vorjahr zumindest ein unpassendes Geschenk bekommen, sagen Studien. Wir haben uns in der Shopping City Süd in Vösendorf bei Wien umgeschaut bzw. durchgeboxt!

Romantauschbörse

Unsere Kollegin Rebekka Salzer hat sich wieder auf die Suche nach einem Plätzchen gemacht, die weniger bekannt bzw. schon fast vergessen sind. Diesmal hat es sie in eine Romantauschzentrale verschlagen. Kennen Sie nicht? Das sind Lokale, in denen man Romane tauschen, kaufen und verkaufen kann. Wie jene Romantauschzentrale am Reumannplatz im 10. Wiener Gemeindebezirk. Drei ältere Damen führen dort neben ihrer Pension die Geschäfte.

Maria Theresia - Julia Stemberger

Stemberger

APA

Heute Abend ist die Premiere des opulenten Zweiteiler „Maria Theresia“ von Regisseur Robert Dornhelm. Der Film bildet den Abschluss des Programmschwerpunkts rund um den 300. Geburtstag von Kaiserin Maria Theresia. Julia Stemberger verrät uns heute wie die Dreharbeiten waren.
Programmtipp: „Maria Theresia“, ORF 2, 20:15 Uhr

Ortsporträt: Stephansdom

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei, die Weihnachts-, Christ- und Stefanimessen im Stephansdom in Wien gehalten. Ruhe kehrt im Wahrzeichen Österreichs aber auch dieser Tage nicht ein. Neben den Betenden kommen täglich viele Gäste, um den Steffl anzuschauen. Fast täglich im Dom ist die Leiterin des Kardinal König-Archivs, die uns jetzt mitnimmt auf eine etwas andere Tour durch den Stephansdom und uns zum Beispiel erzählt, welche heiligen Geschäfte hier abgewickelt werden.

Sportliche Neujahrsvorsätze: Wie bleibe ich dran?

Gesundheitstrainerin Beatrice Drach gibt Tipps, wie die sportlichen Neujahrsvorsätze wirklich eingehalten werden können.

Pflanzen zum Jahreswechsel

Kaum ist Weihnachten vorbei, beginnen schon die Vorbereitungen aufs nächste Fest - den Jahreswechsel. Auch für unseren Pflanzenflüsterer Karl Ploberger heißt es Silvester floristisch vorzubereiten und er meint: Es gibt keinen Jahreswechsel ohne Glücksklee und es ist eine liebe Tradition, dass zum Neuen Jahr die ersten Frühlingsboten ins Haus kommen.

Apotheke: Kleesorten

Der Klee ist also das pflanzliche Glückssymbol Nummer 1. Und nachdem Glück für die meisten mit Gesundheit verbunden ist, wollen wir uns heute auch die Wirkung von Klee anschauen. So hat Rotklee hormonelle Eigenschaften, Steinklee wirkt positiv auf Blut- und Lymphgefäße und Bockshornklee Blutzuckersenkend. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem hier.

Wärmende Naturkosmetik

Es ist wieder „Fröstelzeit“ und da sind es vor allem die Füße, die gerne zu Eisblöcken werden und einfach nicht warm werden wollen. Kalte Füße kühlen den ganzen Körper aus. Wer friert, sollte deshalb immer als erstes die Füße wärmen. Wie das gelingt, weiß Christina Wolff-Staudigl.

Backstage Loving Vincent

Vincent

Foto © Loving Vincent Sp.z.o.o. & Loving Vincent Ltd.

Der neue Film „Loving Vincent“ ist eine als Kriminalfilm aufgebaute Filmbiografie über den rätselhaften Tod des Malers Vincent Van Gogh. Doch die Kriminalstory hat mit einer Besonderheit aufzuwarten: er wurde zur Gänze aus Ölgemälden gezeichnet, über 6 Jahre hat es bis zur Fertigstellung gedauert. Am Freitag kommt der Film in die Kinos und mitbeteiligt ist eine Malerin aus Linz.

Stargast: Angelika Kirchschlager

Seit mehr als fünf Jahren stehen Angelika Kirchschlager, Ulrike Beimpold, Maria Happel und Arabella Cortesi in regelmäßiger Unregelmäßigkeit gemeinsam auf der Bühne. „Weibsbilder“ nennen die vier prominenten Künstlerinnen ihren unterhaltsamen Abend mit Liedern und Texten von, mit und über Frauen. Heute ist sie bei uns zu Gast.

Vergolderin: Waltraud Luegger

Vergolden ist ein altes Handwerk. Seit kurzem zählt es auch zum UNESCO-Kulturerbe. Wir stellen Ihnen heute jene Wienerin vor, der das zu verdanken ist.