Daheim in ... Oberpullendorf

Unser Ortsportrait | Semmering - wie geht’s weiter? | Kochen: Gansl-Ravioli | TCM: Wärmendes von Innen | Universum: Brahmaputra – Der große Fluss vom Himalaya | Veganer Wein | Fahrsicherheitstraining für Taxis | Recht: Geschworene und Schöffen | Manager des Jahres | Stargast: Birgit Denk | mehr...

Unser Ortsportrait

Sie ist vielfach geehrt, unter anderem ist sie mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet worden. Mehr als 50 Bücher hat sie geschrieben, die in 23 Sprachen übersetzt worden sind. Autorin Jutta Treiber schreibt Bücher für Jung und Alt. Daheim ist sie hier in der Kleinstadt Oberpullendorf im Mittelburgenland, wo wir heute Station machen.

Semmering - wie geht’s weiter?

17 illegale Arbeiter auf der Baustelle des Grand Hotel Panhans, eine fehlende Genehmigung für die Beschneiungsanlage der Semmering-Bergbahnen und damit einhergehende Gerüchte, am Semmering sei der kommende Winterbetrieb gefährdet - der so genannte „Zauberberg“ war zuletzt unfreiwillig in den Schlagzeilen. Geschäftsführer Viktor Babushchak, hinter dem eine ukrainische Investorengruppe steht, dementiert im ORF-Interview aber alle derartigen Meldungen - der Betrieb sei gesichert, sagt er.

Kochen: Gansl-Ravioli

Am kommenden Samstag ist Martini - Hochsaison fürs Ganslessen. Aber es muss nicht immer die klassisch gebratene Gans sein. Karina Glatz vom Restaurant „Zur Traube“ in Neckenmarkt ist heute bei uns und kocht „Ravioli von der Weidegans“. Das Rezept zum Nachkochen finden Sie hier.

Wärmendes von Innen

Mit Kräutern fit durch den Winter

Stephanie Jud/Fotolia.com

In der Traditionellen Chinesischen Medizin spielt die Thermik von Lebensmitteln eine wichtige Rolle. Sie stuft alle Lebensmittel in fünf Gruppen ein: kühlen, erfrischend, neutral, wärmend oder erhitzend. Wie man sich diese Eigenschaften in der kalten Jahreszeit zu Nutzen macht, weiß TCM-Ernährungsberaterin Claudia Austerer.

Universum: Brahmaputra – Der große Fluss vom Himalaya

Brahmaputra – Yarlung Tsangpo – Jamuna: Vielfältig sind die Namen dieses gigantischen Flusses, der das Leben von einer Milliarde Menschen auf dem indischen Subkontinent und nördlich des Himalaya auf dem tibetischen Plateau bestimmt.

Brahmaputra, Einheimischer beim Gebet

ORF/PreTV

Fluss Brahmaputra

ORF/Pre TV/Klaus Feichtenberger

TV-Tipp:
Heute, 7.11., 20:15 Uhr, ORF 2
Universum: Brahmaputra – Der große Fluss vom Himalaya

„Universum“ begibt sich auf eine faszinierende Reise nach Tibet, Indien und Bangladesch – von gefrorenen Wüsten zu tropisch heißen Regenwäldern, vom Dach der Welt bis zu den ausgedehnten Sümpfen der Sundarbans.

Veganer Wein

Wein wird zwar aus Trauben gemacht – ist aber trotzdem selten vegan. Zum Schönen werden etwa Fischblasen, Gelatine oder Hühnereiweiß eingesetzt. Das Weingut Pöckl verzichtet darauf und macht ausschließlich veganen Wein.

Taxi-Fahrsicherheitstraining

traffic jams in the city, road, rush hour

kichigin19/ fotolia.com

Mit den Schneefällen bis in tiefere Lagen nimmt auch die Gefahr im Straßenverkehr erheblich zu. Berufskraftfahrer sind davon besonders stark betroffen: Taxilenker zum Beispiel, die bis zu 100.000 Kilometer im Jahr zurücklegen. Und in ihrem Fall geht es ja auch um die Sicherheit der Kunden. Damit Fahrer und Fahrgäste unfallfrei ans Ziel kommen, lud die Wirtschaftskammer zum Fahrsicherheitstraining. Wir waren für Sie dabei.

Abfischen

Heimischer Fisch ist überaus gefragt. Allerdings ist das Angebot viel zu gering, um die Nachfrage zu bedienen. Wasserrechtliche Hürden und die mühsame Arbeit der Fischzucht verschärfen die Bedingungen für die Teichwirte. Wir waren beim Abfischen eines Teiches dabei.

Sendungshinweis:
Daheim in Österreich, 07.11.2017,
17:30-18:30, ORF 2

Recht: Geschworene und Schöffen

Geschworene und Schöffen – die meisten kennen sie nur aus Filmen. Aber welche Pflichten und Aufgaben haben sie in Österreich wirklich? Dazu begrüßen wir bei uns den Rechtsanwalt Dr. Stephan Gruböck.

Stargast: Birgit Denk

Birgit Denk

bdenk.at

Sie hat das Burgenland zu ihrer Wahlheimat gemacht: Birgit Denk steht seit Jahren für deutschsprachige Lieder im Dialekt. Trotzdem hat sie sich für ihr neues Album ins Ausland begeben - und zwar nach Schweden. Wir haben sie zu Gast in unserem mobilen Studio in Oberpullendorf.

Manager des Jahres

Peter Nussbaumer ist Burgenlands Manager des Jahres 2017. Weil er sich als Schüler mit 14 Jahren keine Computerspiele leisten konnte, hat sich der gebürtige Eisenstädter selbst das Programmieren beigebracht. Heute ist er 46 und Chef eines millionenschweren Unternehmens. Von Kolumbien über Neuseeland bis Bangladesch -
überall benützen Menschen Smartphones mit der Hochtechnologie aus dem Burgenland.