Daheim in ... Draßmarkt

Wo beginnt sexuelle Belästigung? | Schreiben als Therapie | Arthritis | Unser Ortsportrait | Topfenknödel | Wie sage ich es meinem Chef? | Star - Vogel des Jahres | Reifenwechsel | Holzhandwerk | Hautcreme für den Winter - selbst gemacht | Stargast: Ulrike Mayer | Kirchturm-Dachdecker

Wo beginnt sexuelle Belästigung?

Belaestigung

APA

Es gibt heute ein Thema, über das das ganze Land heftig diskutiert: Sexuelle Belästigung. Was vor einigen Wochen via soziale Netzwerke aus Hollywood in die ganze Welt geschwappt wurde, kommt immer mehr in der Realität an: In Politik, Society, aber auch in der „ganz normalen Arbeitswelt“. Es kocht jetzt über, was lange in der Arbeitswelt gebrodelt hat.

Schreiben als Therapie

Foto

Jaqueline Scheiber

Eine junge Frau wacht in der Früh auf, öffnet die Augen, dreht sich zu ihrem Freund, der neben ihr liegt und bemerkt - ihr Freund ist tot. DAS ist die wahre Geschichte der 24-jährigen Mattersburgerin Jacqueline Scheiber, die in Wien lebt. Als Therapie bloggt sie Texte und postet Fotos im Internet. Nach dem schrecklichen Erlebnis hat sie nur schwer wieder in den Alltag zurückgefunden. Ihre große Hilfe dabei: Hund Frederik.

Arthritis

Arthritis wird in den meisten Fällen mit Rheuma in Verbindung gebracht. Es gibt aber auch eine Form dieser Gelenksentzündung, die keine typische rheumatische Erkrankung ist, sondern nach einem Infekt auftritt und dementsprechend auch als infektreaktive Arthritis bezeichnet wird. Dazu begrüßen wir bei uns Oberarzt Dr. Rene Fallent, Rheumatologe vom Krankenhaus Güssing.

Unser Ortsportrait

Wir machen heute Station im Burgenland. Genauer gesagt in der Mitte des Landes, im Mittelburgenland. Und da liegt unsere heutige Gastgebergemeinde Draßmarkt im Rabnitztal. Und zu Draßmarkt sagt man auch liebevolle „Das Eierdorf“. Insgesamt gibtes mehr als 100.000 Legenhennen und wer sucht, der findet nicht nur Hühnereiern, sondern auch ganz große Straußeneier.

Topfenknödel

Topfenknödeln sind, gefüllt oder ungefüllt, einfach eine Köstlichkeit die glücklich macht. Und ein ganz spezielles Topfenknödelrezept hat sich unsere Kollegin Elisabeth Engstler heute für Sie ausgedacht.

Wie sage ich es meinem Chef?

Führungspositionen erreicht man selten durch Zufall - es erfordert Können, Engagement und Durchsetzungsfähigkeit. Oder - ihr Weg ging über Jahre bergauf, aber dann sind Sie in Ihrer aktuellen Position stecken geblieben?
Also: mit Strategie die eigenen Interessen vertreten! Dazu begrüßen wir bei uns den Karrierecoach Andrea Stecher.

Star - Vogel des Jahres

Jedes Jahr präsentiert „BirdLife Österreich“ den Vogel des Jahres. 2018 ist der Star der Vogel des Jahres. Diese Entscheidung sorgt vor allem bei den burgenländischen Winzern für Unmut, denn sie betreiben hierzulande großen Aufwand, um ihre Weintrauben vor Staren zu schützen.

Reifenwechsel

Foto

APA

Alle Jahre wieder - zu Beginn der Winterreifen-Pflicht stürmen die Autofahrer die Werkstätten und so mancher Mechaniker wünscht sich, er hätte vier Hände - soviele Räder müssen derzeit ummontiert werden.
Aufgrund des schönen Wetters haben sich heuer nämlich viele Autolenker besonders lange Zeit gelassen mit dem Wechseln, der Ansturm auf die Werkstätten ist derzeit besonders groß. Wir haben eine Werkstatt in Wien besucht.

Holzhandwerk

Ein Fassbinder, ein Schlittenmacher, ein Wagner - diese Berufe sind bei uns schon fast ausgestorben. Es gibt aber noch Menschen, die das alte Handwerk beherrschen und auch Menschen, die das Wissen aufschreiben, damit es nicht verloren geht. Der ehemalige Förster und Holzexperte Walter Mooslechner aus Großarl hat ein neues Buch geschrieben: „Holz.Hand.Werk.“ Darin beschreibt er das Wunderwerk Holz, geformt von Menschenhand. Wir haben ihn und andere alte Holzhandwerker besucht.

Hautcreme für den Winter - selbst gemacht

In der kalten Jahreszeit stressen nicht nur die extremen Temperaturwechsel von drinnen nach draußen unsere Haut, auch ihr Eigenschutz nimmt erheblich ab - Zeit für die richtige Hautcreme. Christina Wolff-Staudigl unsere Naturkosmetikexpertin zeigt uns heute wie man so eine Creme selber machen kann.

Stargast: Ulrike Mayer

Poppige Melodien - gefühlvolle Texte - dafür steht Ulrike Mayer - besser bekannt als die „Mayerin“. Sie ist Sängerin und Psychologin und stammt aus Wimpassing im Burgenland. Die talentierte Musikerin, die auf modernen Schlager mit viel Gefühl setzt und damit in den österreichisch Radio-Charts schon auf Augenhöhe mit Helene Fischer gewesen ist. Vor kurzem hat sie zu Allerheiligen ein besonders gefühlvolles Lied herausgebracht und auch ein Video wurde dazu produziert, bei dem auch zwei sehr bekannte Gesichter mitgewirkt haben

Kirchturm-Dachdecker

Foto

Martin Berger

Er hängt zwischen Himmel und Erde - und da arbeitet er auch: Martin Berger aus Matrei in Osttirol hat einen Beruf, der nur mehr selten ausgeübt wird. Er ist Kirchturm-Dachdecker. Seit fast 20 Jahren ersetzt er Holzschindeln, sichert Kreuzkugeln und was halt noch so anfällt, dort oben in -zig Metern Höhe. Er arbeitet ohne Gerüst - und ist heute unser „Österreicher des Tages“.

Sendungshinweis:
Daheim in Österreich, 06.11.2017,
17:30-18:30, ORF 2