Amras

ORF

Amras in Innsbruck

Das mobile Studio macht am Freitag Halt in Innsbruck, im Ortsteil Amras. Dort begrüßen Sie Lukas Schweighofer und Sabine Amhof am Morgen mit „Guten Morgen Österreich“. Eva Pölzl wirft am Abend mit „Daheim in Österreich“ einen genaueren Blick auf das Schloss Ambras.

Guten Morgen Amras

Vor rund 80 Jahren ist der Ort zu Innsbruck dazugekommen und bis heute hat sich der dörfliche Charme erhalten - in Kombination mit dem städtischen Flair eine lebenswerte Mischung.

Daheim in Amras

Das Innsbrucker Schloß Ambras ist eigentlich eine mittelalterliche Burg. die wurde aber zerstört. Das Schloss, so wie wir es heute sehen, stammt aus der Renaissance. Erzherzog Ferdinand II schlug 1567 seinen Hof in Innsbruck auf und ließ die Burg zu einem Wohnschloss ausbauen.
Heute gehört Schloß Ambras zu den österreichischen Bundesmuseen - also der Republik Österreich.