Daheim in... Aldrans

Sexuelle Belästigung | Die geheimnisvolle Welt der Babys| Notwehr & Selbstschutz - wo ist die Grenze? | Ortsportrait Aldrans | „Quantensprung“ | Apotheke: Trockene Augen | Autobahn-Bernhardiner | Dreharbeiten „Recht oder Gerechtigkeit“ | Bienen & Neonicotinoide | Farne im Garten | Bergtouren im Herbst | „Hitchcock“ in den Kammerspielen | Stargast: Judith Taschler | Feuerwehrkalender

Sexuelle Belästigung

Belaestigung

APA

Der Skandal um den Hollywoodmogul Harvey Weinstein zieht immer größere Kreise. Drei Frauen werfen ihm vor, von ihm vergewaltigt worden zu sein. Vorwürfe über sexuelle Belästigungen gegen ihn erheben auch so prominente Schauspielerinnen wie Angelina Jolie oder auch Gwyneth Paltrow. Inzwischen distanzieren sich von ihm viele Wegbegleiter und die Frau des 65-jährigen. Doch leider sind auch sehr viele Frauen hier in Österreich, die nicht im Showbusiness arbeiten, mit sexuellen Übergriffen ihrer Vorgesetzten konfrontiert. Wir haben nachgefragt, wie sich Frauen dagegen wehren können.

Weitere Infos finden Sie hier:
Frauennotrufe

Frauenberatung

Netzwerk Frauenberatung

Gewaltschutzzentrum

Frauenhelpline gegen Gewalt
0800/ 222 555

24-Stunden Frauennotruf Wien: 01/ 71 71 9

Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen (01) 523 22 22

Die geheimnisvolle Welt der Babys

Foto

ORF/Upside Television

Was erlebt ein neugeborenes Baby in seinem ersten Lebensjahr? Was kann es sehen und hören, wie erlebt es die Welt? All diese Fragen um das erste Jahr im Leben eines Kindes beleuchtet jetzt ein Dokumentarfilm - und erzählt die Geschichte aus der Sicht des Babys.

Notwehr & Selbstschutz - wo ist die Grenze?

Foto

APA

Österreich ist ein sicheres Land, wie ein Blick auf die Kriminalitäts-Statistik belegt. Aber offenbar wird Österreich von immer weniger Menschen auch für sicher gehalten. Ein Indiz dafür: Der Verkauf von Schusswaffen steigt stetig.

Ortsportrait Aldrans

In Aldrans ist es wirklich schön zum Wohnen - unter einem die Landeshauptstadt Innsbruck, über einem der Patscherkofel.
Es lohnt sich nicht nur durchzufahren, eröffnen sich doch viele weitere interessante Perspektiven.

„Quantensprung“

Heute in zwei Wochen startet „Quantensprung“ mit Andreas Jäger bei ORF III wieder und wir haben ab heute jeden Mittwoch einen kurzen Ausschnitt aus seiner Sendung für Sie: Bei der ersten Folge nach der Wahl, geht er der Demokratie auf den Grund - mit einem ganz besonderen Gast…

Apotheke: Trockene Augen

Beitrag zum Ansehen...
www.apothekerkammer.at

Stundenlang gebannt in den Computer schauen und das im Luftzug der Klimaanlage, da beginnen die Augen zu jucken, zu brennen und man hat das Gefühl Sand im Auge zu haben. Apothekerin Mag. Verena Tomaselli gibt wohltuende Tipps gegen trockene Augen.

Autobahn-Bernhardiner

Können Sie sich noch an diese Bezeichnung erinnern? So haben sich früher die Pannenfahrer des ARBÖ genannt. Seit mittlerweile 50 Jahren sind sie in ganz Österreich unterwegs. Begonnen hat alles mit einem Patroulliendienst auf der Westautobahn zwischen Wien und Salzburg. Was sich seither alles verändert hat: wir haben den längstdienenden Pannenfahrer aus Ybbs an der Donau besucht - inzwischen in Pension hat er den Großteil dieser Zeit selbst miterlebt.

Dreharbeiten „Recht oder Gerechtigkeit“

Das Ausseerland ist derzeit malerische Kulisse bei den Dreharbeiten für eine Anwalts-Komödie: „Recht oder Gerechtigkeit“ heißt der Fernsehfilm, für den unter anderem in Grundlsee, Altaussee aber auch in Rottenmann und Lassing gedreht wird.

Bienen & Neonicotinoide

foto

APA

Sind Pestizide in der Landwirtschaft schuld am Bienensterben? Rund um diese Frage ist vor einigen Jahren ein heftiger Politstreit entbrannt. Schweizer Wissenschafter haben nun Honigproben aus der ganzen Welt auf den Gehalt von sogenannten Neonicotinoiden untersucht. Das Ergebnis: Drei Viertel des produzierten Honigs enthalten Rückstände dieser Pestizide. Für den Menschen sind die geringen Mengen zwar nicht direkt gefährlich, für die Bienen aber schon.

Farne im Garten

Vor 400 Millionen Jahren hat es sie auf unserer Erde schon gegeben. In unseren Wäldern fühlen sie sich nach wie vor wohl. Schattenplätze in unseren Gärten und Balkonen erobern sie langsam zurück - die Farne. Sie gedeihen im Garten und auch hervorragend im Topf auf einem schattigen Balkon oder in einem Innenhof. Von unserem ORF-Biogartenexperten Karl Ploberger erfahren wir heute, warum ihn diese außergewöhnlichen Pflanzen faszinieren.

Bergtouren im Herbst

Berge

APA

Wir haben Mitte Oktober und viele von uns wollen derzeit noch einmal die eine oder andere schöne herbstliche Bergtour machen. Was es dabei zu beachten gilt, darüber sprechen wir heute mit dem Tiroler Berg- und Skiführer Gerhard Mössmer.

„Hitchcock“ in den Kammerspielen

Foto

ORF

Alfred Hitchcocks „Die 39 Stufen“ ist ein Klassiker des Krimigenres. Und der Stoff zu diesem Klassiker wird ab morgen in den Kammerspielen in Wien auf die Bühne gebracht. Richard Hannay wird unschuldig in einen Mord verwickelt, der etwas mit „39 Stufen“ zu tun hat. Alexander Pschill, Ruth Brauer-Kvam, Boris Pfeiffer und Markus Kofler stehen auf der Bühne. Wir haben uns angeschaut, was so hinter den Kulissen alles abläuft.

Stargast: Judith W. Taschler

Den Büchern unseres heutigen Stargasts Judith W. Taschler wird attestiert, dass sie süchtig machen können. Sie hat letzte Woche ihr mit Spannung erwartetes 6. Buch veröffentlicht - „David“ heißt der Roman. Die Autorin greift darin ein Thema auf, das sie persönlich sehr bewegt - Adoption. Warum, darüber werden wir heute mit ihr sprechen.

Feuerwehrkalender

Die Männer der Berufsfeuerwehr Linz gehen bei ihrer Arbeit, wenn es darauf ankommt, durchs Feuer. Sie zeigen sich aber auch gerne ohne Overall und schweren Atemschutz. Zwölf Männer lassen für den neuen Feuerwehrkalender ihre Uniformen fallen. Damit so ein Kalender kein Ladenhüter und keine Lachnummer wird braucht es schon vorneweg ein strammes Fitnessprogramm.

Sendungshinweis:
Daheim in Österreich, 11.10.2017,
17:30 - 18:30 Uhr, ORF 2