4:30

VPS 4:30

Stereo

16:9

Länge: 1h 

UT

Wiederholung vom
12.04.2018, 23:15

DialogForum

Digitale Weltherrschaft vs. Demokratie

Keine Grenzen. Keine Geheimnisse. Datenströme als neue Währung. Automatisierte Gesichtserkennung und totale Überwachung.
Wohin führen uns digitale Technologien? Wie funktioniert der globale Datenkapitalismus? Und wie kann sich Demokratie in der digitalen Welt von Big Data behaupten?
Das diskutieren im DialogForum unter der Leitung von Klaus Unterberger: Barbara Thomaß (Professorin am Institut für Medienwissenschaft an der Ruhr-Universität in Bochum), Joachim Riedl (Die Zeit), Lara Hubmann (Studentin) und Stefan Kappacher (Ö1-Medienmagazin).
Die Keynote hält Viktor Mayer-Schönberger, Professor am Oxford Internet Institute und Autor des Buches: "Das Digital. Markt, Wertschöpfung und Gerechtigkeit im Datenkapitalismus".